stadt-guide für rio

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

stadt-guide für rio

Beitragvon pollyrolly » Do 1. Jul 2010, 23:54

moin moin,
wir sind bald 5 tage in rio (noch im juli) und ich möchte fragen ob hier jemand eine
art stadtguide empfehlen könnte?
oder anders gefragt, schafft man es entspannt alleine? da sind wir uns nicht sicher...
die großen atraktionen wird man wohl finden, aber die kleinen, meist noch viel schöneren
vielleicht nicht.
wir sind das sehr dankbar für euere tips.
ich lese jetzt mal noch weiter hier im forum, hier stehen ja gute sachen drin!
Benutzeravatar
pollyrolly
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 1. Jul 2010, 23:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: stadt-guide für rio

Beitragvon cacique » Fr 9. Jul 2010, 08:50

Hi pollyrolly,

triff Dich mit Isabell Erdmann. Sie bietet Führungen in Rio an. Besuch Ihre websit http://lemebabilonia.multiply.com/. Solltest Du Interesse haben, kann ich dir die email zukommen lassen.

Gruß Frank

www.die-besten-hotels-von-rio.de
Benutzeravatar
cacique
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 16. Nov 2009, 23:31
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 1 Post

Re: stadt-guide für rio

Beitragvon pollyrolly » Fr 9. Jul 2010, 11:02

hi cacique ,
ja, da hätten wir interesse. spricht sie englich? und evtl. auch deutsch?

kennst du vielleicht noch ein gutes hotel oder jemand der appartments vermietet?

groß
pollyrolly
Benutzeravatar
pollyrolly
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 1. Jul 2010, 23:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: stadt-guide für rio

Beitragvon cacique » Fr 9. Jul 2010, 20:57

Sie ist Deutsche und lebt seit einigen Jahren in Rio. Auf meiner homepage findest du meine Kontaktdaten. Schreib mir privat eine email, dann teile ich Dir alle Infos mit.

Gruß Frank

www.die-besten-hotels-von-rio.de
Benutzeravatar
cacique
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 16. Nov 2009, 23:31
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 1 Post

Re: stadt-guide für rio

Beitragvon cabof » Sa 10. Jul 2010, 07:38

Ich möchte folgendes dazu sagen: ein offizieller Guide (zB eine Freundin von mir) in Rio
zahlt zB nicht für die Fahrten zum Zuckerhut und Corcovado - diese Sachen sind kosten-
los und können ganz schön reinhauen wenn man die "Nebenkosten" für selbsternannte
Guides mit übernehmen muß. Da sind mal schnell 10 Euro hier und 20 Euro da.......
vorher nachfragen....was derzeit die Tagespreise nur für Begleitung sind weiß ich nicht,
auch dies im Vorfeld abklären. Bei empfohlenen Restaurants zahlt der/die Guide auch
nicht.... Augen auf - schützt vor unnötige Kosten. CABOF, assino em baixo.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9919
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1485 mal in 1247 Posts

Re: stadt-guide für rio

Beitragvon Bastos » Sa 10. Jul 2010, 07:43

cabof hat geschrieben:Ich möchte folgendes dazu sagen: ein offizieller Guide (zB eine Freundin von mir) in Rio
zahlt zB nicht für die Fahrten zum Zuckerhut und Corcovado - diese Sachen sind kosten-
los und können ganz schön reinhauen wenn man die "Nebenkosten" für selbsternannte
Guides mit übernehmen muß......


Selbst fuer normale Einwohner Rios sind corcovado und Zuckerhut guenstiger, mit Nachweis des wohnsitzes.
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Re: stadt-guide für rio

Beitragvon cabof » Sa 10. Jul 2010, 07:49

Das stimmt! Foz de Iguacu auch, aber wir sprechen hier von den Residents die sich ein
Zubrot mit Gringos verdienen wollen, wenn die nicht den offiziellen Caché von Embratur
haben zahlen die irgendeinen Preis - meine Bekannte (deutsch/englisch) zahlt nichts
für die Touren und die Eintritte/Auffahrten haben europ. Ausmaße....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9919
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1485 mal in 1247 Posts

Re: stadt-guide für rio

Beitragvon rolodex » Di 8. Mär 2011, 20:36

Hallo zusammen.

Isabell Erdmann hat uns heuer in der Nähe von Rio de Janeiro einige Tage als Übersetzerin begleitet. Sie war eine hervorragende Dolmetscherin. Sie ist eine überaus nette und weltoffene Frau, die uns - neben dem bezwingen der vorhandenen Sprachbarrieren - sehr viel Interessantes über Brasilien näher gebracht hat.
Leider hatten wir in Rio mehr keine Zeit, um mit ihr "ihre" Favela kennen zu lernen. Wir freuen uns allerdings schon sehr auf die nächste Reise, wo wir das bestimmt nachholen werden.

Ich kann sie nur wärmstens empfehlen.
Benutzeravatar
rolodex
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 8. Mär 2011, 20:17
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: stadt-guide für rio

Beitragvon Maik » Mo 21. Mär 2011, 20:03

Hallo alle beisammen,ich habe schon laenger nichts mehr gepostet,arbeite aber immer noch als professioneller Tourguide in English/Deutsch in Rio de Janeiro !!!
Hier meine Homepage/Blog !!!
http://maikbeyer.blogspot.com/

mfg
maik
Benutzeravatar
Maik
 
Beiträge: 69
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 13:53
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: stadt-guide für rio

Beitragvon guelk » Di 22. Mär 2011, 14:46

Bastos hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Ich möchte folgendes dazu sagen: ein offizieller Guide (zB eine Freundin von mir) in Rio
zahlt zB nicht für die Fahrten zum Zuckerhut und Corcovado - diese Sachen sind kosten-
los und können ganz schön reinhauen wenn man die "Nebenkosten" für selbsternannte
Guides mit übernehmen muß......


Selbst fuer normale Einwohner Rios sind corcovado und Zuckerhut guenstiger, mit Nachweis des wohnsitzes.


Stimmt leider nur zur Hälfte. Es gibt ein Gesetz demnach das so sein sollte, aber es hält sich keiner daran und es wird auch nicht kontrolliert. :evil: In der Ferienzeit gibt es Cariocinha, in der Bewohner Rios ganz viele Attraktionen zum halben Preis besuchen können.
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 274
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]