Starthilfe brauche hilfe bei meinen nächsten schritten

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Starthilfe brauche hilfe bei meinen nächsten schritten

Beitragvon mimote » Do 3. Sep 2009, 17:27

Hallo Leute
habe es mir ziemlich lange überlegt, bis ich zum endschluss kam ... ich muss weg hier.
Bin jetzt 24 war schon zirka 5mal in brasil immer für drei monate in den letzten 4 jahren,habe auch eine Freundin und sehr viele freunde da, die Sprache beherrsche ich sowie schrift...
Jetzt würde ich gerne wissen was brauche ich für meinen Legal start dort,wenn ich arbeiten möchte und ein visum dort drüben beantragen will ...welche dukomente sind relvant mit zunehmen???
Kann mir einer Start hilfe geben??
Benutzeravatar
mimote
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 3. Sep 2009, 13:51
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Starthilfe brauche hilfe bei meinen nächsten schritten

Beitragvon cabof » Do 3. Sep 2009, 17:54

Hallo, hier im Forum gibt es jede Menge Infos zu diesem Thema. Ich bringe es auf den Punkt:

Heiraten, Vaterschaft anerkennen oder 50 TSD Dollar investieren.... ansonsten 90 Tage
Aufenthalt (ohne Arbeitserlaubnis) und weitere 90 Tage können beantragt werden. Wenn Du
dann mal ein halbes Jahr Brasilien geschnuppert hast kannst Du Deine Namorada ehelichen und
dann mit der Permanencia, eine Art Ausländerausweis für dauerhaftes Verbleiben in Brasilien, be-
antragen... viel Glück und alles Gute.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9820
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Starthilfe brauche hilfe bei meinen nächsten schritten

Beitragvon mimote » Do 3. Sep 2009, 18:17

keine andere möglichkeit hab zwar schon eine freundin dort will mich aber nicht ehelich, was ist wenn ich nen job finde??
Benutzeravatar
mimote
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 3. Sep 2009, 13:51
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Starthilfe brauche hilfe bei meinen nächsten schritten

Beitragvon rwschuster » Do 3. Sep 2009, 18:27

mimote hat geschrieben: was ist wenn ich nen job finde??

Na warst ja schon 5 mal dort, hast Freundin und Freunde jede Menge, die werden schon was finden. Dein Arbeitgeber erledigt das dann mit dem Visum schon
@cabof : Investorvisum ist übrigens nicht mehr 50 000 US$, sondern 150 000 R$ das sind derzeit etwa 60 000 Euronen
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Starthilfe brauche hilfe bei meinen nächsten schritten

Beitragvon Tuxaua » Do 3. Sep 2009, 18:38

mimote hat geschrieben:keine andere möglichkeit...
Jede Menge.
- Du wartest ca. 40 jahre und hoffst, dass du dann mindestens den Gegenwert von 2.000US$ Rente bekommst
- du bist Forscher (mit Einladung von bras. Einrichtungen)
- du bist namhafter Künstler oder Sportler (für max. 90 Tage)
- du bist akkreditierter Reporter
- du bist für das dt. Außenministerium diplomatisch tätig
- du bist Missionar (für max. 1 Jahr)
- du bist Student und kannst dich für ein Auslandsstudium einschreiben (für max. 1 Jahr)
Eine Arbeitsaufnahme (außer zu den ggf. zutreffenden Zwecken) ist nicht gestattet.
Das mit dem Job funktioniert ohne Aufenthaltsgenehmigung nicht.

Noch eine kleine Korrektur: zum Erhalt eines Investorenvisums sind mindestens R$150.000,00 zu investieren.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Starthilfe brauche hilfe bei meinen nächsten schritten

Beitragvon rwschuster » Do 3. Sep 2009, 18:41

mimote hat geschrieben:Kann mir einer Start hilfe geben??

Na ja wenn dir wer 60 000 Euro schenkt ist es geritzt, wir sind aber alle im Moment etwas knapp bei Kasse, die Krise halt
Mach folgendes. Click oben auf Suche und gib Permanentvisum oder visto permanente ein und lies dich durch ein paart Artikel durch. da steht alles was du wissen musst
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Starthilfe brauche hilfe bei meinen nächsten schritten

Beitragvon Fish » Mi 18. Feb 2015, 19:39

mimote hat geschrieben:Hallo Leute
habe es mir ziemlich lange überlegt, bis ich zum endschluss kam ... ich muss weg hier.
Bin jetzt 24 war schon zirka 5mal in brasil immer für drei monate in den letzten 4 jahren,habe auch eine Freundin und sehr viele freunde da, die Sprache beherrsche ich sowie schrift...
Jetzt würde ich gerne wissen was brauche ich für meinen Legal start dort,wenn ich arbeiten möchte und ein visum dort drüben beantragen will ...welche dukomente sind relvant mit zunehmen???
Kann mir einer Start hilfe geben??




Was haben den da die hohen Außenminister gedreht mit dem holyday work jahr?
Das währe eine Möglichkeit das Land und Arbeit kennenzulernen und im Anschluss zurück oder sehen das du einen Job bekommst !
Ich habe Micha damit befasst ! Nur mal überflogen , aber ich finde es eine gute Idee für beide Länder
LG Markus
Benutzeravatar
Fish
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 7. Okt 2014, 16:08
Wohnort: Joao Pessoa
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Starthilfe brauche hilfe bei meinen nächsten schritten

Beitragvon Brazil53 » Mi 18. Feb 2015, 20:14

Scheint ja wirklich etwas neues zu sein.
Ich mach mal einen separaten Fred auf.

Das habe ich wieder verworfen, weil ich das ganze für einen Flop halte.
Man darf jetzt ein Arbeitsvisum beantragen, wenn man im brasilianischen Urlaub arbeiten möchte.
Aber unter welchen Bedingungen? :cry:

Der Aufhänger ist vielversprechend:

Dazu habe ich im Netz gefunden:

AKTUELL: Mit Stand 13. Februar 2015 haben die Regierungen Brasiliens & Deutschlands das bilaterale Working Holiday Visa-Abkommen getroffen - frohe Kunde für alle, die demnächst auch Work and Travel in Brasilien machen wollen!


http://www.working-holiday-visum.de/work-and-travel/work-and-travel-brasilien.html

Das Kleingedruckte ernüchternd:

Work and Travel in Brasilien mit einem Arbeitsvisum

Da es kein spezielles Working-Holiday-Visum für Brasilien gibt, ist ein Work and Travel-Aufenthalt (also das kombinierte Umherreisen und Jobben) in Brasilien nur mit einem Arbeitsvisum möglich.

Wenn Sie also als Backpacker Work and Travel in Brasilien machen möchten und Ihre Aufenthaltskosten durch kleine Jobs decken möchten, so ist es notwendig ein Arbeitsvisum beim Brasilianischen Konsulat in Deutschland zu beantragen. Ohne ein solches Visum ist es nicht möglich, in Brasilien Working Holidays zu machen.....


Das heißt im einzelnen:

Die Vorlage folgender Unterlagen wird von Ihnen gefordert:

* Reisepass
* Das ausgefüllte Visa-Antragsformular
* Fotokopie des Flugtickets oder eine offizielle Bestätigung des Reisebüros mit Angabe der Flugnummer sowie der Zahlungsbestätigung
* Ein Nachweis ausreichender finanzieller Mittel zur Bestreitung des Brasilien-Aufenthaltes (Deckung der Lebenshaltungskosten).
* Ein notariell beglaubigter Arbeitsvertrag, der zwischen Ihnen und Ihrem Arbeitgeber... :roll:
* Ein internationales Impfzeugnis oder ärztliches Attest


also ein Schuss in den Ofen, oder Behördendschungel
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Re: Starthilfe brauche hilfe bei meinen nächsten schritten

Beitragvon cabof » Mi 18. Feb 2015, 20:57

Ein Backpacker wird wohl eher durch die Landschaft reisen und hier und dort anklopfen um einen Job zu bekommen, da wird wohl nicht viel sein mit Arbeitsvertrag und Behördenkram. Ich weiß nicht wie die das in Australien handhaben. Zumal dürfte es Neuland sein für Brasilien und man muß mit der Masse der Tagelöhner/Wanderarbeiter in den Wettbewerb treten. Evtl. Kurzzeitjobs in der Tourismusbranche wo Fremdsprachen gefragt sind, da sähe ich eine Chance.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9820
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Starthilfe brauche hilfe bei meinen nächsten schritten

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 18. Feb 2015, 21:20

cabof hat geschrieben:Ein Backpacker wird wohl eher durch die Landschaft reisen und hier und dort anklopfen um einen Job zu bekommen, da wird wohl nicht viel sein mit Arbeitsvertrag und Behördenkram. Ich weiß nicht wie die das in Australien handhaben. Zumal dürfte es Neuland sein für Brasilien und man muß mit der Masse der Tagelöhner/Wanderarbeiter in den Wettbewerb treten. Evtl. Kurzzeitjobs in der Tourismusbranche wo Fremdsprachen gefragt sind, da sähe ich eine Chance.


In Australien sammelst du damit Punkte. Wenn du genügend Punkte gesammelt hast, dann darfst du bleiben.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4584
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 683 mal in 540 Posts

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]