Steuer - Immobilenerloes - Geldtransfer

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Steuer - Immobilenerloes - Geldtransfer

Beitragvon mjerico » Fr 21. Mai 2010, 12:24

Wenn ich den Erloes einer Immobilie von Brasilien nach Deutschland uebrweisen moechte dann muss ich bestimmt eine Steuer zahlen, da ich ja Geld aus Brasilien transferiere.
Wer weiss wieviel Prozent ich an den bras. Staat zahlen muss und wie diese Steuer heisst ?
Benutzeravatar
mjerico
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 4. Mai 2010, 19:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Steuer - Immobilenerloes - Geldtransfer

Beitragvon MESSENGER08 » Fr 21. Mai 2010, 15:51

Für den TRANSFER fallen sicher keine Steuern an, ganz sicher aber Bankgebühren!!!

Allerdings kann es sein, abhängig von der Dauer des Immobilienbesitz und der Anzahl evtl. weiterer Immobilien, das eine STEUER für den Verkauf der Immobilie anfällt. Die hat aber nichts damit zu tun ob der Erlös des Verkaufs dann ins Ausland überwiesen wird oder nicht. Diese Steuer wird immer fällig, wenn die entsprechenden Voraussetzungen bestehen.

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Steuer - Immobilenerloes - Geldtransfer

Beitragvon amazonasklaus » Fr 21. Mai 2010, 18:08

Hinzu kommt, dass es gar nicht so einfach ist, ein grossen Betrag aus Brasilien nach Deutschland zu transferieren. Am einfachsten geht das, wenn man das Land dauerhaft verlässt und eine entsprechende Declaração de saída definitiva vorweisen kann. Ansonsten kann man gut Geld überweisen, um bedürftige Verwandte zu unterstützen, aber bei sehr hohen Beträgen, wie sie beim Verkauf einer Immobilie reinkommen, ist diese Begündung wohl eher unglaubwürdig.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Steuer - Immobilenerloes - Geldtransfer

Beitragvon Severino » Fr 21. Mai 2010, 19:20

Wer in Brasilien eine Immobilie verkauft ist zur Abgabe einer Steuererklärung bei der Receita Federal verpflichtet. Wird dies nicht gemacht, wird es schwierig das Geld aus Brasilien rauszukriegen, denn woher kommt es dann? Die Banco Central verlangt eine Ursprungsbestätigung. Und wenn die Receita von nix weiss, woher bekommst Du die dann?
Ich kenne die Höhe des Betrages und die Dauer des Besitzes nicht, sonst könnte man mit dem IRPF-Programm das mal simulieren. Aber vermutlich wärst Du nicht Mal steuerpflichtig gewesen....
Jetzt bleibt vermutlich nur ein Weg: In kleinen Tranchen oder cash im grossen Koffer...
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]