Steuererklärung 2 Gehälter

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Steuererklärung 2 Gehälter

Beitragvon tschuggu » Fr 25. Apr 2014, 16:55

Hallo,
weiss jemand, wie man in Deutschland und Brasilien seine Steuer zu erklären hat bei folgendem Fall:
Familie wohnt in Brasilien
Ein Ehepartner mit deutschen Arbeitsvertrag langfristig nach Brasilien entsandt, der andere Ehepartner mit brasilianischem Gehalt.
Wie funktioniert die Steuererklärung dann in Deutschland (Steuerklasse?) und in Brasilien?
Danke für die Hilfe.
Benutzeravatar
tschuggu
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 00:50
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Steuererklärung 2 Gehälter

Beitragvon Fudêncio » Fr 25. Apr 2014, 20:19

Jeder macht seine Steuererklärung. Ganz einfach ! Zumindest für Brasilien, denn wenn in BRA jeder ein eigenes Einkommen hat das über dem Steuerfreibetrag liegt, lohnt es sich i.d.R. nicht eine gemeinsame Steuererklärung abzugeben. Aber das kommt immer auf die individuellen Umstände und Situation an. Ohne Detailkenntnisse kann man nur Vermutungen anstellen oder Raten, womit vermutlich den Betroffenen überhaupt nicht gedient ist.

Ob es in Deutschland von Vorteil oder überhaupt Möglich ist eine gemeinsame zu machen kommt sicher auf eine Menge Details an die hier nicht bekannt sind.


In Deutschland einen Steuerberater aufsuchen und in Brasilien einen CONTADOR.

Das mit dem Contador wird aber nicht einfach sein, da die gerade alle im Stress sind wegen der z.Z. anstehenden Abgabefrist der Steuererklärung am 30.4. !

:cool:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Folgende User haben sich bei Fudêncio bedankt:
sonhador

Re: Steuererklärung 2 Gehälter

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 25. Apr 2014, 22:01

Beide machen ihre Steuererklärung in Brasilien, da der Deutsche mit dem Entsendevertrag nach 180 Tagen Aufenthalt in Brasilien Steuerpflichtig ist, auch mit seinem Deutschen Einkommen und weil auch in seinem Entsendevertrag stehen wird, dass er voll verantwortlich für seine Steuern in Brasilien ist.
Sonst macht nämlich der Staat den Endkunden dafür haftbar, was immer zu Verärgerungen führt. Bei der Visa-Beantragung wurde auch nach dem Gehalt des Entsendeten gefragt, die RF weis also in etwa, was sie erwarten kann.
Das Problem ist dann in D, aber wenn man dort nachweisen kann, dass man seine Steuern in Brasilien (zwangsweise) gezahlt hat, braucht man das dann schon versteuerte deutsches Einkommen in D nicht zu versteuern.(obwohl kein DBA existiert ist das für Private kein Problem, im Gegensatz zu Firmen, die schon Nachteile haben.)
Es kann passieren, dass man in Brasilien mehr Steuern als in Deutschland zu zahlen hat (Steuerklasse 3, viele Freibeträge etc.) Dann sieht mein Entsendungsvertrag vor, dass die Firma die Differenz erstattet. Wenn ich einen langfristigen Entsendevertrag habe, 6 Monate oder mehr, lass ich mich in D von der Steuer befreien, wenn ich nachweisen kann, dass mein Lebensmittelpunkt nun in Brasilien liegt. Sollte funktionieren, weil ja auch die Familien in Brasilien ist und man nicht jeden Monat oder 3 nach D zurückfliegt. Ist ein Problem, wenn man Eigentum in D hat, was man Leerstehen lässt, dann zuppen sie von Zeit zu Zeit. Aber da muss man sich wehren und diskutieren.
Das Ganze hat nichts damit zu tun, ob man sich in D abmeldet, nur der Lebensmittelpunkt ist wichtig. In meinem Fall hab ich mich abgemeldet,geplant waren 2 Jahre, die Abmeldung bei der Firma abgegeben und die haben mich beim Finanzamt steuerfrei gestellt, auch für Zinserträge.

Bei der brasilianischen Steuererklärung hat man gewisse Gestaltungs-Möglichkeiten, so was aber nur per PN bzw. Mail.

Ich mach meine brasilianische Steuererklärung erst immer nach Ablauf des Jahres und zahl auch die fällige Steuer dann erst vor dem 30.4. Wurde bisher immer anstandslos akzeptiert, obwohl man normalerweise monatliche Abschläge zahlen müsste.

Gruß
Trem Mineiro

PS: der Tipp mit dem Steuerberater bzw. Contador ist zwar richtig, bringt aber in der Praxis nix. Erst mal haben die in der Regel keine wirkliche Ahnung und sicherheitshalber machen die die perfekte Erklärung in dem sie alles versteuern, was überhaupt anfallen könnte (und das auch noch in jedem Land.Hat mich mal ne Menge Geld gekostet.
Ich hatte als GF einer deutschen Filiale Zugriff auf ein Brasilianisch/Deutsches Steuer-/Anwaltsbüro, das auch unsere Firmengründung abgewickelt hat. Das kann man sich aber als Privatmann kaum leisten. Die haben mir ein paar echte Tipps gegeben, vor allem zum Steuer sparen. Unser Contador hatte davon keine Ahnung.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
tschuggu

Re: Steuererklärung 2 Gehälter

Beitragvon tschuggu » Sa 26. Apr 2014, 00:04

Wow, vielen Dank für die fundierte und ausführliche Antwort!
Das heisst dann wohl, dass man vom deutschen Gehalt 1x im Jahr die gesamte in BR angefallene Jahressteuer zahlen muss?!
Benutzeravatar
tschuggu
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 00:50
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Steuererklärung 2 Gehälter

Beitragvon Trem Mineiro » So 27. Apr 2014, 03:50

Oi Tschuggu

Wie heißt das bei Radio Eriwan: im Prinzip ja.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]