Steuererklärung in Brasilien 2008

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Steuererklärung in Brasilien 2008

Beitragvon potiguar » Do 6. Mär 2008, 18:48

An die Deutschen in Brasilien

Ich lebe in Brasilien hauptsächlich von meinen Ersparnissen aus früheren Jahren. Im letzten Jahr habe ich mir selbst auf mein Banco do Brasil Konto Geld aus Deutschland geschickt. (6mal 2000 Euros), da meine deutschen Bankkarten abgelaufen waren. Weiss jemand, ob und wie ich dieses Geld in der Steuerklärung anführen muss. Schliesslich ist dieses Geld ja kein Einkommen und ich ernähre von dem Geld eine ganze Horde, um die sich der brasilianische Staat sonst gar nicht kümmert. Es wäre ziemlich ungerecht, wenn ich jetzt dafür noch bestraft werden sollte, sprich Steuern zahlen sollte. Ausserdem empfange ich manchmal kleinere Summen für Leute, die kein Bankkonten haben (Familienhilfe aus Sao Paulo oder Rio). Ihr wisst ja wie schwer es ist ein Konto in Brasilien zu eröffnen. Für einen aus dem Volk noch viel schwieriger. Wäre dankbar für Tips.

Potiguar
Benutzeravatar
potiguar
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 6. Mär 2008, 18:23
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]