Steuern auf Ajuda de sobrevivência?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Steuern auf Ajuda de sobrevivência?

Beitragvon navideira » Do 16. Sep 2010, 11:44

Hallo allerseits,
ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich.

Ich bin Pastor und soviel ich weiß gilt das in Brasilien offiziell gar nicht als ein richtiger Beruf.
Ich bin von einer brasilianischen Gemeinde nach Deutschland ausgesandt und empfange
monatlich eine so genannte "Ajuda de sobrevivência". Muss ich die hier in Deutschland anmelden, versteuern?
Gilt das als eine Spende oder als ein Gehalt?

Vielen Dank
Benutzeravatar
navideira
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 16. Sep 2010, 11:39
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Steuern auf Ajuda de sobrevivência?

Beitragvon amazonasklaus » Do 16. Sep 2010, 17:14

Als Spende im Sinne des deutschen Steuerrechts kann ich mir diese Zahlung beim besten Willen nicht vorstellen. Unabhängig davon, wie sie genannt wird, stellt sie offensichtlich ein Einkommen dar.

Mir ist allerdings nicht ganz klar geworden, in welchem Land diese Zahlung fließt. Aufgrund ihrer Bezeichnung würde ich vermuten, dass das in Brasilien passiert, während Du Dich in Deutschland aufhältst. Inwiefern Du der Steuerpflicht in Deutschland unterliegst, hängt in erster Linie von Deinem Aufenthaltsstatus und -dauer ab.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Steuern auf Ajuda de sobrevivência?

Beitragvon Moleque da Favela » Do 16. Sep 2010, 18:27

navideira hat geschrieben:Hallo allerseits,
ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich.

Ich bin Pastor und soviel ich weiß gilt das in Brasilien offiziell gar nicht als ein richtiger Beruf.
Ich bin von einer brasilianischen Gemeinde nach Deutschland ausgesandt und empfange
monatlich eine so genannte "Ajuda de sobrevivência". Muss ich die hier in Deutschland anmelden, versteuern?
Gilt das als eine Spende oder als ein Gehalt?

Vielen Dank


Welchen Aufenthaltstitel haben Sie denn in Deutschland? Oder sind Sie evtl. Doppelstaatler und besitzen u.a. die dt. Staatsangehörigkeit?

Das ganze hängt sicherlich davon ab, mit welchem Aufenthaltstitel (im Pass nachsehen:welcher § ????)
bzw. wie genau wird das Geld denn überwiesen? In BRA vom Konto der Gemeinde auf Ihr Privatkonto oder wird das Geld offiziell von BRA per Banküberweisung auf ein Konto in Deutschland überwiesen?

:roll:
Benutzeravatar
Moleque da Favela
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 18:52
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]