Steuern bei Entsendung

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Steuern bei Entsendung

Beitragvon donesteban » Mo 23. Mär 2009, 11:39

Trem Mineiro hat geschrieben:Donny
Der Unterschied zwischen Punkt 2 und 3 ist schwer zu verstehen. Aber auch hier sieht es so aus, als kommt die Steuerpflicht erst nach 184 Tagen (wobei die immer die letzten 12 Monate nach Eintritt rechnen). Du zahlst aber sofort, wenn du einen Arbeitsvertrag mit einer Brasilinischen Firma abschließt. Dann zahlt ja auch die Firma automatisch deine Steuern

Bei weiteren kompizierten Konstruktionen: bitte intern. Steueranwalt einschalten

RWS, bei PM ist es egal, blond oder braun, aber ich stehe auf Handschellen :D

Gruß
Trem Mineiro
Hallo Trem Mineiro, ich versuche mein Anliegen mal zu vereinfachen. Ist nämlich gerade das normalste Standardkonstrukt auf der Welt. Ich schäme mich auch, dass ich es selber (noch) nicht weiß. Also:

Ich habe eine Perma und bin 5 Monate/Jahr in Brasilien. Mein gesamtes Einkommen erziele ich heute in DE. Ab Herbst 2009 werde ich jedoch Mieteinnahmen in Brasilien haben. Ich gehe nun davon aus, dass ich die in BR ganz normal deklariere. Ja, da werde ich dann eine Steuerberaterin vor Ort nehmen, aber eine die vermutlich wenig internationale Erfahrung hat. Möchte eigentlich wegen ein paar Tausend Reais nicht gleich PWC einschalten ;-) Nun die Frage:

Was hat nun mein "Welteinkommen" damit zu tun? Wird das dann plötzlich komplett auch nochmal in BR versteuert (kann ja wohl nicht sein), muss ich das zur Berechnung der Höhe des Steuersatzes für die Versteuerung der Mieteinnahmen angeben (wäre ja auch blöde, haben die überhaupt so was wie eine Steuerprogression), oder kann ich es ganz vergessen, da ja Aufenthalt < 180/Jahr?

Sorry, ich habe schon in DE wenig Ahnung, weil in DE alles komplett meine Steuerberaterin macht. In BR weiß ich NULL! Habt bitte Geduld mit mir und erklärt es so, dass es auch ein Nullblicker kapiert. Danke :-)
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Steuern bei Entsendung

Beitragvon Tuxaua » Mo 23. Mär 2009, 13:41

Trem Mineiro hat geschrieben:Zur Entsendung: an wen wirst du entsendet, an eine Tochterfirma in Brasilien oder an einen Kunden, mit dem ihr einen Werkvertrag in Brasilien hat. Z.B. ist eine Entsendung an eine Tochter gar nicht möglich, bringt Probleme mit der Sozialversicherung, passiert aber immer wieder.
Keine Angst: Du unterliegt weder dem brasilianischen Arbeitsrecht noch wirst du von einer brasilianischen Firma bezahlt, für dich geht es weiter wie bisher.
Du gehst auch mit Visa kein Arbeitsverhältnis mit einer brasilianischen Firma ein und als Richtmeitser Bauleiter kümmert sich keine Gewerkschaft um dich.
Hallo Trem,
ich setzte auch noch mal nach.

Das beim TE eine Entsendung geplant ist mir nun klar.
Ist es aber nicht so, dass das entsprechende "Entsende"-Visum (visto temporário II) nur für 90 Tage (um weitere 90 verlängerbar) ausgestellt wird? Quelle: lei 6.815 art.13
Hatte zum Anfang meiner Tätigkeit hier in BR selber so ein Ding, das galt aber wirklich nur 90 Tage. Danach bin ich nach D zurück und habe das für 2 Jahre gültige Arbeitsvisum (mit bras. Vertrag) visto V (na condição de cientista, professor, técnico ou profissional de outra categoria, sob regime de contrato ou a serviço do Governo brasileiro) erhalten. Dessen Verlängerung hatte sich wegen dem Erhalt meiner Perma dann erübrigt.

Während der "Entsendezeit" ist alles in D weiter gelaufen (war wegen der gezahlten steuerfreien Tagegelder finanziell recht angenehm), waren bei mir ja auch nur 3 Monate, die 184-Tage-Regelung der RF greift da noch nicht. Allerdings habe ich ab dem Tag meiner Ankunft mit dem temp-V-Visum hier brav meinen monatlichen carnê leão (für den deutschen Einkommensanteil) bezahlt.
Kennst du eine weitere Möglichkeit der, nennen wirs mal, "Langzeitentsendung"? Auf der Seite des MTE finde ich nichts passendes.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Steuern bei Entsendung

Beitragvon donesteban » Mo 23. Mär 2009, 13:51

Häääähhh? Bin ich jetzt total bescheuert. War da nicht grade noch ein Beitrag von Ana-Klaus und von mir ne weitere Frage????? Vor dem Beitrag von Tuxaua!!!!
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Steuern bei Entsendung

Beitragvon ana_klaus » Mo 23. Mär 2009, 13:56

@ donsteban

hab ich gelöscht. Welche Frage hast Du

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Steuern bei Entsendung

Beitragvon rwschuster » Mo 23. Mär 2009, 13:59

donesteban hat geschrieben:Häääähhh? Bin ich jetzt total bescheuert. War da nicht grade noch ein Beitrag von Ana-Klaus und von mir ne weitere Frage????? Vor dem Beitrag von Tuxaua!!!!

War da, ich habs auch gesehen. Ich glaub da geht ein Poltergeist um, war weder beleidigend noch offtopic und is weg (Selbstlöschung?)
das ist mir gestern gut 20 x passiert, ausserdem wurde ich pro 5 Antwortversuchen 4 x abgemeldet und musste neu einloggen
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Steuern bei Entsendung

Beitragvon donesteban » Mo 23. Mär 2009, 15:15

Ja und mein eigener Beitrag? Vielleicht habe ich den vergessen abzuschicken. Egal, vergesst es. Zurück zum Thema und ich frage nachher nochmal. Grad keine Lust den Beitrag nochmals zu schreiben. :evil:
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Steuern bei Entsendung

Beitragvon brasilmen » Do 17. Dez 2009, 13:21

Aktuell !
Bilaterales Sozialversicherungsabkommen wurde unterzeichnet am 3.12.!

Bundesaußenminister Guido Westerwelle und der Vizeminister im brasilianischen Außenministerium, Antonio de Aquiar Patriota, haben gemeinsam in Berlin das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und dem brasilianischen Ministerium für Soziale Sicherheit ausgehandelte deutsch-brasilianische Sozialversicherungsabkommen unterzeichnet.

Pressemitteilung unter:
http://www.bmas.de/portal/40886/
Gruss brasilmen Thomas
http://www.brasilmen.de
Benutzeravatar
brasilmen
 
Beiträge: 3716
Registriert: Di 30. Nov 2004, 08:10
Bedankt: 35 mal
Danke erhalten: 243 mal in 184 Posts

Folgende User haben sich bei brasilmen bedankt:
amazonasklaus

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]