Stimme Russlands für Brasilien

Der richtige Platz um allgemeine Links, Seiten und gefundene Bildergalerien zum Thema Brasilien zu präsentieren

Re: Stimme Russlands für Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » Do 15. Jan 2015, 00:23

Itacare hat geschrieben:Lügenpresse ist oft auch unfreie, gelenkte Presse.
Die venezolanische behauptet derzeit, der Verfall des Ölpreises sei von den USA manipuliert, um dem Sozialismus in Venezuela zu schaden.


das ist aber nicht gelogen! :mrgreen:
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4633
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 55 mal
Danke erhalten: 699 mal in 552 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Stimme Russlands für Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Do 15. Jan 2015, 20:04

Itacare hat geschrieben:Lügenpresse ist oft auch unfreie, gelenkte Presse.
Die venezolanische behauptet derzeit, der Verfall des Ölpreises sei von den USA manipuliert, um dem Sozialismus in Venezuela zu schaden.


Das nenn ich nun auch Lügenpresse. Durch den Verfall des Weltmarktpreises können sich auch Venezolaner der unteren Schichten endlich SUV leisten, nicht nur die Präsidenten-Clique.

Dazu stand heute in der Zeitung (Allgäuer Landbote), dass es bei uns in der Nacht an der Kreuzung vor dem Bahnhof einen Unfall gegeben hat (Glatteis). Als ich beim Brötchenholen da vorbei kam, wurden die beiden Fahrzeuge grade geräumt. Also ganz klar keine Lügenpresse.

Dazu stimmt gestern der Wetterbericht in der Zeitung für heute (Sonne, 7°C) na also.

Foren und Blogs zählen übrigens für mich auch zur Presse. Bei denen bin ich genauso vorsichtig wie bei der übrigen Publikationen.

Dazu ist die Presse natürlich auch abhängig davon, was an ihnen erzählt oder vorlügt und ein bisschen auch davon, was wir gerne hören wollen.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Stimme Russlands für Brasilien

Beitragvon Brazil53 » Fr 16. Jan 2015, 09:04

Trem Mineiro hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Lügenpresse ist oft auch unfreie, gelenkte Presse.
Die venezolanische behauptet derzeit, der Verfall des Ölpreises sei von den USA manipuliert, um dem Sozialismus in Venezuela zu schaden.


.............Dazu stand heute in der Zeitung (Allgäuer Landbote), dass es bei uns in der Nacht an der Kreuzung vor dem Bahnhof einen Unfall gegeben hat (Glatteis). Als ich beim Brötchenholen da vorbei kam, wurden die beiden Fahrzeuge grade geräumt. Also ganz klar keine Lügenpresse.......

Gruß
Trem Mineiro


Sei dir nicht sicher. Die Autos könnten auch von den Journalisten dort platziert worden sein um einen verwertbaren Bericht zu bekommen, der zu Geld gemacht werden kann. Viele Redakteure sind nur noch freiberuflich tätig....
Denke mal an die gefälschten Berichte über die Mondlandung, oder die Anschläge in New York, da wurde viel mehr Aufwand betrieben, als zwei Autos von Schrottplatz zu holen und einen Unfall zu simulieren.
Somit ist ganz klar, dass man Augenzeugen wie dir auch nicht mehr trauen kann. :mrgreen:
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2995
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1033 mal
Danke erhalten: 1819 mal in 1051 Posts

Re: Stimme Russlands für Brasilien

Beitragvon pedrinho2405 » Fr 16. Jan 2015, 12:43

Brazil53 hat geschrieben:Sei dir nicht sicher. Die Autos könnten auch von den Journalisten dort platziert worden sein um einen verwertbaren Bericht zu bekommen, der zu Geld gemacht werden kann. Viele Redakteure sind nur noch freiberuflich tätig....
Denke mal an die gefälschten Berichte über die Mondlandung, oder die Anschläge in New York, da wurde viel mehr Aufwand betrieben, als zwei Autos von Schrottplatz zu holen und einen Unfall zu simulieren.
Somit ist ganz klar, dass man Augenzeugen wie dir auch nicht mehr trauen kann. :mrgreen:



Die Journalisten haben dann ihre Autos mit Wasserfarben zu Polizeiautos angemalt und sich als Polizisten verkleidet.

Fragt sich nur, wer dann die vom Abschleppdienst waren ?

Die Theorie hat es in sich :mrgreen: =D> =D> =D>

Liebe Grüße

.
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Stimme Russlands für Brasilien

Beitragvon Brazil53 » Fr 16. Jan 2015, 14:13

pedrinho2405 hat geschrieben:
Brazil53 hat geschrieben:Sei dir nicht sicher. Die Autos könnten auch von den Journalisten dort platziert worden sein um einen verwertbaren Bericht zu bekommen, der zu Geld gemacht werden kann. Viele Redakteure sind nur noch freiberuflich tätig....
Denke mal an die gefälschten Berichte über die Mondlandung, oder die Anschläge in New York, da wurde viel mehr Aufwand betrieben, als zwei Autos von Schrottplatz zu holen und einen Unfall zu simulieren.
Somit ist ganz klar, dass man Augenzeugen wie dir auch nicht mehr trauen kann. :mrgreen:



Die Journalisten haben dann ihre Autos mit Wasserfarben zu Polizeiautos angemalt und sich als Polizisten verkleidet.

Fragt sich nur, wer dann die vom Abschleppdienst waren ?

Die Theorie hat es in sich :mrgreen: =D> =D> =D>

Liebe Grüße

.


Der Abschleppdienst war vom ADAC, die machen gerne bei Manipulationen mit. :mrgreen:
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2995
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1033 mal
Danke erhalten: 1819 mal in 1051 Posts

Re: Stimme Russlands für Brasilien

Beitragvon Berlincopa » Fr 16. Jan 2015, 15:34

Hier mal wieder ein Glanzstück russischer Lügenpresse:
Eine russische Schauspielerin wird engagiert, um zu behaupten, der Bus, in dem sie gesessen habe, sei von der Ukraine angegriffen worden (13 Tote). Da sind unsere Medien aber echte Waisenknaben.
http://www.1tv.ru/news/world/262978

https://twitter.com/AricToler/status/555774674878332928
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Stimme Russlands für Brasilien

Beitragvon cabof » Fr 16. Jan 2015, 16:49

Ukraine - Russland, die Nachrichten könnt ihr vergessen, von beiden Seiten wird gelogen und angeschuldigt - bin mal echt gespannt ob jemals der Abschuß der Maschine geklärt wird - Lügenpresse ist eine Sache - Sensationsjournalismus eine andere - siehe Paris, da haben
doch tatsächlich Reporter mit den Geiselnehmer in der Druckerei oder war es der Supermarkt... telefoniert und haben die Polizeiaktion
gestört.. das hat nichts mit Pressefreiheit zu tun - das ist unterste Schublade. Man wird wohl daraus lernen und bei ähnlichen Aktionen die Leitungen kappen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10211
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1471 mal
Danke erhalten: 1577 mal in 1313 Posts

Re: Stimme Russlands für Brasilien

Beitragvon Berlincopa » Fr 16. Jan 2015, 16:58

cabof hat geschrieben:Ukraine - Russland, die Nachrichten könnt ihr vergessen, von beiden Seiten wird gelogen und angeschuldigt - bin mal echt gespannt ob jemals der Abschuß der Maschine geklärt wird - Lügenpresse ist eine Sache - Sensationsjournalismus eine andere - siehe Paris, da haben
doch tatsächlich Reporter mit den Geiselnehmer in der Druckerei oder war es der Supermarkt... telefoniert und haben die Polizeiaktion
gestört.. das hat nichts mit Pressefreiheit zu tun - das ist unterste Schublade. Man wird wohl daraus lernen und bei ähnlichen Aktionen die Leitungen kappen.



Der Abschuß von MH17 ist eigentlich im wesentlichen aufgeklärt. Aber Russland, Putinpudel und Verschwörungstheoretiker schaffen es, mit gezielter Desinformation, Lügen und Propaganda Zweifel zu säen.
Hier eine gute Recherche:
https://mh17.correctiv.org/
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Stimme Russlands für Brasilien

Beitragvon Brazil53 » Fr 16. Jan 2015, 17:39

Berlincopa hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Ukraine - Russland, die Nachrichten könnt ihr vergessen, von beiden Seiten wird gelogen und angeschuldigt - bin mal echt gespannt ob jemals der Abschuß der Maschine geklärt wird - Lügenpresse ist eine Sache - Sensationsjournalismus eine andere - siehe Paris, da haben
doch tatsächlich Reporter mit den Geiselnehmer in der Druckerei oder war es der Supermarkt... telefoniert und haben die Polizeiaktion
gestört.. das hat nichts mit Pressefreiheit zu tun - das ist unterste Schublade. Man wird wohl daraus lernen und bei ähnlichen Aktionen die Leitungen kappen.



Der Abschuß von MH17 ist eigentlich im wesentlichen aufgeklärt. Aber Russland, Putinpudel und Verschwörungstheoretiker schaffen es, mit gezielter Desinformation, Lügen und Propaganda Zweifel zu säen.
Hier eine gute Recherche:
https://mh17.correctiv.org/


Wer heute eine eigene Meinung zu gewissen Dingen hat, ist sofort Verschwörungstheoretiker oder Putin-Pudel.
Und Berlincopa hat diesen Jargon schon gut verinnerlicht, dass erspart ihm eine mühsame Diskussion oder gar eine eigene Meinung zu haben.
Ich halte nichts von der momentanen russischen Politik, aber ich sehe auch dass die USA ihre wirtschaftlichen Einfluss immer weiter in Richtung Osten vorantreibt. Dabei werden die Europäer mit vor den Karren gespannt und werden anschließend die Suppe auslöffeln müssen.

Aber zurück zur Kriegsführung mit Hilfe der Medien.

Kritiker der offiziellen Version des 11. September waren und sind dann pauschal "Verschwörungstheoretiker" - je nach Herkunftsland warfen und werfen ihnen Politiker und Medien zudem unpatriotische oder antiamerikanische Einstellungen vor. Pauschal geht es auch gegen die heutigen "Putinversteher"- ein wahrlich würdiger Kandidat für das Unwort des Jahres und ein ähnlich diskreditierender Sammelbegriff (wie "Verschwörungstheoretiker") für Gegner der aktuellen westlichen Kampagne. Dabei scheint es völlig egal, ob diese Putin selbst ablehnend, zustimmend oder indifferent gegenüberstehen. Wer am konfrontativen Vorgehen von EU, Nato und USA Kritik übt, muss Putin-Fan sein. Eine Zwischenposition wird nicht zugestanden. Wer nicht für uns ist, ist gegen uns.


http://www.heise.de/tp/artikel/42/42732/1.html
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2995
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1033 mal
Danke erhalten: 1819 mal in 1051 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Colono

Re: Stimme Russlands für Brasilien

Beitragvon Colono » Fr 16. Jan 2015, 18:37



Oute mich jetzt auch. Ich darf vielleicht auch zugeben, dass ich zur Stammleserschaft dieses zeitkritischen und technologisch versierten Verlagshauses gehoere. So manchem hilfreichen Tipp der Sparte Ct habe ich es zu verdanken, inzwischen ein relativ gedigenes Leben in Brasilien fuehren zu koennen. So etwas schafft Vertrauen. Deshalb lass ich mich laechelnd von gewissen Leuten als Verschwoerungstheoretiker oder Putinpudel bezeichenen, wenn ich nebenbei die Columne Tp des Heiseverlages lese, manches akzeptiere, das allzuoft meiner eigenen Weltanschauung entspricht.

Interessant finde ich so manche Einstellung von Leuten, nach denen man Lektuere welche nicht mit dem Alphajournalismus oder Regierungsmeldung konform geht, von vornherein abzulehnen hat.
Muttis Mind Controling hat da wohl zugeschlagen.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2427
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 674 mal
Danke erhalten: 741 mal in 548 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Brazil53

VorherigeNächste

Zurück zu Linksammlung Brasilien

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]