Strafe für Beleidigung

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 18. Sep 2006, 18:24

Oi Gente
Ich halte das aber für ein Führungsproblem. Ein brasilianischer Chef würde so was im Vorfeld bereits unterbinden.
Ich habe meine Mitarbeiter zu Beginn wie Team-Mitglieder behandelt, so wie ich es von meinen Mitarbeitern in D gewöhnt war. Das ist in Brasilien die völlig falsche Einstellung und wird als Schwäche ausgelegt. Und bei der ersten Maßregelung gibt's dann halt Diskussionen bis hin zur Aufsässigkeit.
Verlässt du den Teamgedanken, bekommt du natürlich auch nicht die Arbeitsleistung, die du in D bekommen hast. Triffst jede kleine Entscheidung selbst und machst den meisten Scheiß alleine. Bist du nicht da, passiert nix.

Gruß

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon dumpfbacke » Mo 18. Sep 2006, 20:06

Trem Mineiro hat geschrieben:Oi Gente
Ich halte das aber für ein Führungsproblem. Ein brasilianischer Chef würde so was im Vorfeld bereits unterbinden.
Ich habe meine Mitarbeiter zu Beginn wie Team-Mitglieder behandelt, so wie ich es von meinen Mitarbeitern in D gewöhnt war. Das ist in Brasilien die völlig falsche Einstellung und wird als Schwäche ausgelegt. Und bei der ersten Maßregelung gibt's dann halt Diskussionen bis hin zur Aufsässigkeit.
Verlässt du den Teamgedanken, bekommt du natürlich auch nicht die Arbeitsleistung, die du in D bekommen hast. Triffst jede kleine Entscheidung selbst und machst den meisten Scheiß alleine. Bist du nicht da, passiert nix.

Gruß

Manfred


Hi Manfred, du sprichst mir aus der Seele. Bei mir war es etwas anders, da ich mit relativ jungen Menschen zusammengearbeitet habe und die waren anfangs ziemlich verwirrt ueber meinen "integrativen" Fuehrungsstil. In der Regel kommt man aber weiter, bzw. laesst kein Chaos entstehen, wenn wirklich alles doppelt und dreifach ueberprueft wird. Trotz Hilfestellung und ganz klaren Zielvorstellungen, habe ich es irgendwann aufgegeben, den Leuten ihre "Chance" zur Umsetzung "ihres" Projektes zu geben. Bei Gruppenarbeiten, Konzepterlaeuterungen, meinetwegen mit oder ohne Flip-Charts, sei es eigene Mitarbeiter oder Kunden, habe ich ziemlich haeufig erlebt, dass einfach mal so gegaehnt wurde, waehrend ich am vortragen war. Heute weiss ich, dass, die Leute einfach ueberfordert waren, denn Gaehnen wird durch Sauerstoffmangel im Hirn verursacht und Sauerstoff wird beim Denken verbraucht :D :D :D
Benutzeravatar
dumpfbacke
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 15:05
Wohnort: Hauptstadt Afrikas,nicht Addis Abeba, im Volksmund auch: Idiotópolis
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon wernizh » Mo 18. Sep 2006, 20:26

und wie wollen die Behaupten, dass Deine Aussagen wirklich von Dir stammen? Es könnte ja auch jemand Dein Foto benutzt haben.
Benutzeravatar
wernizh
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 22. Aug 2006, 05:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]