Straßenmusik sao paulo

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Straßenmusik sao paulo

Beitragvon palach » So 4. Okt 2015, 22:37

Hi,
ich würde gerne in Sao Paulo ein bisschen auf der Straße Musik machen. Braucht man in Brasilien für Straßenmusik eine Genehmigung,wenn ja, kriegt man die überhaupt als Tourist?
vielen dank schonmal
Benutzeravatar
palach
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:57
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 8 mal in 3 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Straßenmusik sao paulo

Beitragvon Itacare » Mo 5. Okt 2015, 14:25

Oi Palach,

wenn Du dafür die Hand aufhältst, ist es Gewerbe. Dann ist der Aufwand auf jeden Fall höher als der mögliche Ertrag. :(
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Straßenmusik sao paulo

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 5. Okt 2015, 20:07

palach hat geschrieben:Hi,
ich würde gerne in Sao Paulo ein bisschen auf der Straße Musik machen. Braucht man in Brasilien für Straßenmusik eine Genehmigung,wenn ja, kriegt man die überhaupt als Tourist?
vielen dank schonmal


Klar doch. Taxa ist das Zauberwort. Gehst zur prefeitura bzw sub-prefeitura. Schlimmer ist aber das Publikum. Was nicht Samba, Salsa oder Rumba ist geht schon mal garnicht. Wahrscheinlich wird die Polizei die Massen wieder auflösen, weil zuviele Taschendiebe angezogen werden.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Straßenmusik sao paulo

Beitragvon angrense » Di 6. Okt 2015, 09:19

BrasilJaneiro hat geschrieben: Was nicht Samba, Salsa oder Rumba ist geht schon mal garnicht.


Salsa? Rumba? ja echt typisch brasilianische Musik.... :lol:
Mach auf der Straße Sertanejo und schon wirst du Reich in Sao Paulo und kaufst dir dann eine Fazenda mit 500 Kühen und einen Privat Jet. :P
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Straßenmusik sao paulo

Beitragvon Ralfou » Di 6. Okt 2015, 09:35

Oder ein paar Forrozinhos. Dann tanzen die Leute auch. Spätestens dann solltest Du aber wahrscheinlich wirklich eine Genehmigung haben.
Benutzeravatar
Ralfou
 
Beiträge: 265
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 15:57
Wohnort: Berlin/Nova Caraíva
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 127 mal in 78 Posts

Re: Straßenmusik sao paulo

Beitragvon cabof » Do 8. Okt 2015, 06:43

Wenn Du Deinen Lebensunterhalt als Straßenmusiker verdienen willst - forget it. Musik als Spaß an der Freud` sprich mit den Kneipenbesitzern und biete Deine Dienste kostenlos an in Rio und an den Stränden sowieso - sind immer wieder Leute mit der Klampfe unterwegs und sorgen für Unterhaltung - der Rest ist Verhandlungssache. Welches Instrument spielst Du? Singst Du dazu?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9967
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Straßenmusik sao paulo

Beitragvon Brazil53 » Do 8. Okt 2015, 07:16

Vielleicht sollte man, ein in Brasilien nicht so bekanntes Instrument wie einen Dudelsack nehmen. :mrgreen:
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Re: Straßenmusik sao paulo

Beitragvon cabof » Do 8. Okt 2015, 07:47

Dudelsack schon gehört - in den (wenigen) british pubs - habe dort meine erste Frau kennengelernt. Als Einzelmusiker geht eher nur Gitarre, Piano-Bars kenne ich auch, nicht schlecht. Mit meinem Alphorn bin ich kläglich gescheitert. ( #-o )
nur nebenbei... der/die BR`s sind wenig empfänglich für Noten die nicht aus BR/USA stammen, unbekannte Klänge - es sei denn diese sind EU-erfahren. Im Süden geht schon mal die Blasmusi aus Bayern oder Polka.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9967
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Straßenmusik sao paulo

Beitragvon palach » Mi 21. Okt 2015, 19:35

na dann schonmal vielen dank fuer die vielen antworten...
ich spiele saxophon, hatte vor etwas in diese richtung zu machen: https://www.youtube.com/watch?v=FY9SBUxRLYQ
bisher ist es bei den (allesamt jungen) brasis, denen ich vorgespielt habe sehr gut angekommen, und ich glaube ein nicht- brasilianer der sich hier an sambarhythmen versucht, macht sich schnell laecherlich... werde es einfach mal probieren ohne mir geld geben zu lassen..
Benutzeravatar
palach
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:57
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 8 mal in 3 Posts

Folgende User haben sich bei palach bedankt:
Regina15

Re: Straßenmusik sao paulo

Beitragvon Ralfou » Mi 21. Okt 2015, 21:13

palach hat geschrieben:-..., und ich glaube ein nicht- brasilianer der sich hier an sambarhythmen versucht, macht sich schnell laecherlich...


Das würde mich stark wundern. Viel wichtiger ist sicher, wobei Du Dich wohlfühlst. Ich kenne einen Schweizer, die sehr erfolgreich auch Samba und so in Caraiva, Arraial und Umgebung spielt (Klavier und auch mal Trompete). Der macht sich ganz sicher nicht lächerlich. Es sind längst nicht so viele Brasilianer irrsinnig und unerreichbar musikalisch wie Du vielleicht denken magst. Und selbst wenn so viele Brasilianer irrsinnig und unerreichbar musikalisch wären - das macht sie noch lange nicht zu erbarmungslosen Kritikern und Polemikern. Spiel ein Instrument, und Du hast sehr wahrscheinlich wohlwollende und dankbare Zuschauer. Wem's nicht gefällt, der wird einfach weiter gehen.
Benutzeravatar
Ralfou
 
Beiträge: 265
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 15:57
Wohnort: Berlin/Nova Caraíva
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 127 mal in 78 Posts

Folgende User haben sich bei Ralfou bedankt:
Cheesytom

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]