Straßenverkehr in Salvador

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Straßenverkehr in Salvador

Beitragvon badener » Di 18. Jan 2011, 11:06

Ich bin seid einiger zeit zurück in Salvador und sehe wie der Straßenverkehr immer schlimmer wird. Früher bin ich von Villas do Atlantico immer gut nach
Salvador durch gekommen jedoch jetzt braucht man fast 2 Stunden bis in die Altstadt. Habe Größe bedenken auch gerade auf die anstehende WM 2014.
Auch in Lauro de Freitas haben sie nun alles auf Einbahnstraße umgestellt, einfach nur schlimm.
Wie ist es bei Euch in den anderen Städten und wie seht Ihr das ?
Schönen Tag allen und falls nicht in BR 32 c Sonne pur schon um 7 Uhr morgens
Benutzeravatar
badener
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 14:08
Wohnort: lauro de freitas
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Straßenverkehr in Salvador

Beitragvon ManausTip » Di 18. Jan 2011, 12:34

Gleiches Problem in Manaus. Grund hier ist die schnell wachsende Stadt. Die Mittelschicht wo sich ein Auto leisten kann wird auch immer größer. Hier hat noch die Städtplanung viel Schuld. Man sollte die Einkaufszentren auserhalb planen mit einen PAK drinnen das würde den Verkehr von der Innestadt entlasten.
www.pousada-manaus.de
Touren und Unterkunft in und um Manaus
Benutzeravatar
ManausTip
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 19. Aug 2008, 16:54
Wohnort: Manaus
Bedankt: 103 mal
Danke erhalten: 131 mal in 86 Posts

Re: Straßenverkehr in Salvador

Beitragvon dimaew » Di 18. Jan 2011, 12:48

Hier bei uns im Dorf mit 20T Einwohner ist das natürlich kein Problem :)

Aber ernsthaft: Die Nachbarstadt mit etwas weniger als 400T Einwohner hat massive Probleme. Grund ist wie ManausTip auch schon sagt die schnell wachsende Zahl derjenigen, die sich ein Auto leisten können - und dann natürlich auch damit fahren möchte. Zum Beispiel zum Zigarettenholen oder Brötchen kaufen. Von den Einwohnern werden einige Hauptverkehrsstrecken besonders bemängelt, die zu "Rush Hour"-Zeiten immer verstopft sind. Eine Lösung ist nicht in Sicht.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Straßenverkehr in Salvador

Beitragvon badener » Di 18. Jan 2011, 17:09

Ja leider ist es so das es wohl keine Verbesserung gibt nur Umzug in eine andere Region mit weniger Leuten.
Wie sieht es denn in der Region Ilheus oder im Süden von Bahia aus ?
Interessiere mich da für eine Fazenda.
Euch allen noch einen schönen Tag... heute wirklich sehr heiß bei uns 36c und keine Wolke.
Benutzeravatar
badener
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 14:08
Wohnort: lauro de freitas
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Straßenverkehr in Salvador

Beitragvon MESSENGER08 » Di 18. Jan 2011, 19:39

In Minas Gerais (Grossraum BH) das selbe, einfach zu viele Autos und jedes Jahr gibt es neue Rekorde bei den Zulassungszahlen. Da auch nicht VORAUS geplant wird sondern immer nur das schlimmste Caos behoben ist keine Besserung in Sicht.

Zur Rush-Hour alles Dich auf den Zufahrtsstrassen und selbst im Zentrum. Wenn man dann sieht wieviele Autos unterwegs sind mit nur einer Person (Fahrer) wundert es natürlich nicht das alles verstopft.

Um das Caos zu verschlimmern wird ja auch nicht in den ÖNV investiert, im Gegenteil, immer weniger Busse auf den Linien unterwegs, die dann natürlich ständig überfüllt sind. Dafür werden aber regelmässig, 1 bis 2 mal im Jahr, die Tarife erhöht. #-o

Die Verkehrsprobleme und Infraestruktur zur WM 2014 wird die grösste Herausforderung für Regierung und Organizationskomitee.

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Straßenverkehr in Salvador

Beitragvon brasifan » Di 18. Jan 2011, 20:45

Also in Süd Bahia geht es noch, ausserhalb der Saison Dez-Feb,
hier wurde auch schon angefangen einiges in den Strassenbau zu investieren.
Leider zweigen sich die Bürgermeister immer einiges von dem Geld, was von Brasilia zu Verfügung gestellt wird, ab. Sodass meistens für eine ordentliche Ausführung das Geld nicht mehr reicht.
Benutzeravatar
brasifan
 
Beiträge: 289
Registriert: Di 26. Sep 2006, 11:46
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 17 mal in 16 Posts


Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]