strom für ein elektrogerät

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: strom für ein elektrogerät

Beitragvon amarelina » Mi 24. Okt 2007, 16:26

tja Severino, mir wärs auch lieber anders, aber in Salvador ist es überall das gleiche 110V...
und ihr habt wahrscheinlich recht und ich sollte kein risiko eingehen und halt das teure ladegerät vom hersteller kaufen.
auf den batterien steht übrigens folgendes: MK Batteries, Typ: M40-122DG 2 x (12V, 40 Ah (20hr)) #-o
trotzdem danke für die infos

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: strom für ein elektrogerät

Beitragvon Totinho » Mi 24. Okt 2007, 16:45

@amarelina

Dann sind es Autobatterien, dafür reicht ein simples Ladegerät, das Du in Brasilien an jeder Ecke zum erschwinglichen Preis bekommst.

Da gibt es nur noch eins zu beachten:
Wenn im Gerät zwei Batterien sind, sind sie möglicher Weise 2x12Volt = 24 Volt geschaltet. Dann Bedarf es entweder eines Ladegeräts mit 24 Volt oder man muss ein wenig tricksen. Geht aber.
Die Kosten für das teure Originalgerät würde ich mir sparen, kann mir vorstellen das das richtig teuer ist.
Benutzeravatar
Totinho
 
Beiträge: 696
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 19:16
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: strom für ein elektrogerät

Beitragvon Seb-BH » Mo 29. Okt 2007, 23:45

Also, ich habe etwas Rollstuhlerfahrung.. (hab nicht nur vorm Rechner gesessen) und weiss das die Ladegeräte meist relativ intelligent sind (entladen, frischhalten usw).
Daher bin ich mir nicht sicher ob das 0815 Autobatterieladegerät die richtige Lösung ist (ich erinner mich an die brasilianische "Glühbirnengeräte" [-X )

Also, meist sind in den Haushalten eh 2 Phasen verlegt. Dann kann man sich recht einfach eine 220V Steckdose (bitte von einem Elektriker) legen. Einfach den Neutro durch die zweite Phase ersetzen. Fertig!
Das ist die günstigste Variante und wohl auch die sicherste.

Ich hab 50 R$ inkl. fürs Strippenziehen durch die halbe Wohnung bezahlt und den Transformator eingemottet (und nun läuft der APC auch problemlos) =D>
Benutzeravatar
Seb-BH
 
Beiträge: 105
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 03:11
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: strom für ein elektrogerät

Beitragvon M_Piccard » Mo 23. Mär 2009, 22:07

Guten Abend zusammen,

ich schließe mich mal mit einer Frage an:
Meine Namorada aus Recife hat Probleme mit Ihrem PC.
Der tuts nicht mehr richtig.
In zwei Wochen fliege ich wieder rüber und möchte dann ein älteres Schätzchen (also PC)
dort übergeben.
Jetzt weiß ich natürlich nicht, ob man das so einfach dort in die Steckdose stecken kann,oder obs dann kurz bzzzzzzz macht und das Teil hats dann auch hinter sich?
Wer kann mir helfen?
Meine Freundin sagt, die haben in der Wohnung 220V.
Bitte um fachkundige Hilfe,
Mark
Benutzeravatar
M_Piccard
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 9. Dez 2008, 04:49
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 5 mal in 3 Posts

Re: strom für ein elektrogerät

Beitragvon rwschuster » Mo 23. Mär 2009, 22:17

Seb-BH hat geschrieben:Also, meist sind in den Haushalten eh 2 Phasen verlegt. Dann kann man sich recht einfach eine 220V Steckdose (bitte von einem Elektriker) legen. Einfach den Neutro durch die zweite Phase ersetzen. Fertig!
Das ist die günstigste Variante und wohl auch die sicherste.

>

Ich mache das seit 20 Jahren so, ist am billigsten und wenn man bedenkt dass in Brasilien die Spannung manchmal (Abends) auf 80 V runterfällt auchdie beste Lösung
musst halt vorsichtig sein mit den Steckdosen, ich ban mir schon 2 x den Haarclipper (110V) durchgebrannt
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: strom für ein elektrogerät

Beitragvon Hebinho » Mo 23. Mär 2009, 22:22

Vorausgesetzt, dass es wirklich 220 Volt sind:
Die PC-Netzteile (auch die der aelteren) arbeiten mit Schaltnetzteilen und sind daher unabhaengig vom Unterschied der Netzfrequenz (D = 50 Hz, BRA = 60 Hz).
Ansonsten nur aufpassen, dass - wenn es wirklich ein altes Schaetchen ist und auf der Rueckseite in der Naehe des Netzkabelanschlusses ein Umschalter 220/110V ist - beim Transport der Schalter dann auf der richtigen Netzspannung am Betriebsort steht!
Die meisten PCs haben schon seit Jahren Netzteile, die von 100-240 Volt laufen und nicht umgeschaltete werden muessen!
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: strom für ein elektrogerät

Beitragvon Tuxaua » Mo 23. Mär 2009, 22:28

Notfalls kann man sich im PC-Laden "um die Ecke" für kleines Geld ein passendes Netzteil für den mitgebrachten deutschen PC kaufen.

PS: was ist ein "Haarclipper"?
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: strom für ein elektrogerät

Beitragvon rwschuster » Mo 23. Mär 2009, 22:39

Tuxaua hat geschrieben:PS: was ist ein "Haarclipper"?

ein Haarschneidegerät, ich schneid mir jedes Monat am 25. eine Glatze und rasiere mich, das schafft die Gillete nicht.
Ist wegen Der Hörner die rasiere ich gleich mit ab, meine Frau ist alleine in Goiania.
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: strom für ein elektrogerät

Beitragvon Hebinho » Mo 23. Mär 2009, 22:58

rwschuster hat geschrieben:
Seb-BH hat geschrieben:Also, meist sind in den Haushalten eh 2 Phasen verlegt. Dann kann man sich recht einfach eine 220V Steckdose (bitte von einem Elektriker) legen. Einfach den Neutro durch die zweite Phase ersetzen. Fertig!
Das ist die günstigste Variante und wohl auch die sicherste.

>

Ich mache das seit 20 Jahren so, ist am billigsten und wenn man bedenkt dass in Brasilien die Spannung manchmal (Abends) auf 80 V runterfällt auchdie beste Lösung
musst halt vorsichtig sein mit den Steckdosen, ich ban mir schon 2 x den Haarclipper (110V) durchgebrannt


Don Roberto,

du hast mal wieder auf einen 2 Jahre alten Beitrag geantwortet!

Muttu rechts oben auf das Datum schaugn!
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: strom für ein elektrogerät

Beitragvon Cheesytom » Mo 23. Mär 2009, 23:25

Hallo zusammen,
ich hab neulich das Netzteil vom PC ausgetauscht. Das neue hat einen Umschalter 110/220 V.
Was ist jetzt besser? Direkt an die Steckdose, oder, wie frueher, ueber den Wandler 110/220 V laufen lassen. Der verbraet ja auch Strom.
Danke schonmal fuer Antworten.
Gruss
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]