Stromspannung 220 V ?

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: Stromspannung 220 V ?

Beitragvon Elkinha » Fr 5. Jul 2013, 19:50

Hey Moni,

dann interessiert mich jetzt besonders, was in den drei Kisten war, die du brauchen konntest (und vielleicht, was du im Nachhinhein nicht gebraucht hättest, die übrigen zehn)? :)

lg elkinha
Benutzeravatar
Elkinha
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 08:22
Wohnort: Hamburg (noch)
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Stromspannung 220 V ?

Beitragvon moni2510 » Fr 5. Jul 2013, 20:02

was ich immer wieder mitnehmen wuerde ist: Kueckenkram, also dieser ganze Kleinkram, den man zum kochen braucht ;) und Werkzeug, also Schraubenzieher etc.... gibts hier, aber oft miese Qualitaet.

Was ich ueberhaupt nicht mehr brauche sind meine ganzen deutschen Jobklamotten. Das liegt aber sicher an Rio und daran, dass ich in der IT arbeite. Hier geh ich in Jeans und Poloshirt ins Buero. Mein ganzer Kleidungssstil hat sich auch geaendert, muss am Wetter liegen :D

wichtige Investitionen noch in Deutschland sind z.b. ein Kindle, denn englische oder deutsche Buecher sind hier wahnsinnig teuer. Und alles rund um Computer und co., tablet etc. Das ist hier einfach wahnsinnig teuer oder von mieser Qualitaet.

Ich habe alle Moebel und Elektrogrossgeraete neu in Brasilien gekauft. Was ich gern aus Deutschland mitgebracht haette, sind gute Matratzen.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
Elkinha

Re: Stromspannung 220 V ?

Beitragvon amazonasklaus » Fr 5. Jul 2013, 21:12

Elkinha hat geschrieben:den TV wollte ich ja unbedingt mitnehmen, aber das geht also überhaupt nicht? Auch nicht umbauen?

Zwar verwenden Brasilien und die Schweiz dasselbe Codierverfahren PAL, aber unterschiedliche Normen: Brasilien M, die Schweiz B, G. Wenn Dein Fernseher PAL/M unterstützt, dann ist alles okay. Oder noch besser: Du verbindest den Fernseher einfach mit dem HDMI-Port der Set-Top-Box, dann spielt die Codierung des Ursprungssignals keine Rolle.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Stromspannung 220 V ?

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 5. Jul 2013, 23:45

Wenn man mehr als 6 Programme, (davon 3 Religionssender) haben möchte, muss man sowieso Kabel oder Schüssel abonnieren, das kostet aber ohne geht's kaum. Dann bekommst du die besagte Box sowieso mitgeliefert.

Mit dem Kühlschrank würde ich es lassen. Wäre genau so ein Dauerläufer-Motor, der die 60 Hz nicht verträgt.

Lass dir erst mal einen Preis für einen 20 Fuß-Container geben, Haus zu Haus einschl. der Abwicklungsgebühr (zumindest geschätzt) in Brasilien. Wenn du dich dann vom Schreck erholt hast, schaust du auf die wenigen Sachen, die du jetzt noch mitnehmen willst und entscheidest dann.
Brasilianische Wohnungen haben in den Schlafzimmern Einbauschränke, also wieder was, was man weglassen kann.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
cabof, Elkinha

Re: Stromspannung 220 V ?

Beitragvon Cheesytom » Sa 6. Jul 2013, 00:38

Elkinha hat geschrieben:Oh, gut zu wissen... den TV wollte ich ja unbedingt mitnehmen, aber das geht also überhaupt nicht? Auch nicht umbauen?


Meines Wissens nach stimmt das so nicht. Wohl niemand wird ein solches Gerät an eine analoge Antenne anschliessen (funzt nich, da hier Pal-M ist, ähnlich NTSC und nicht Pal), sondern an einen Satelliten- oder Kabelfernsehanbieter und die arbeiten Digital auch mit HDMI. Vom Strom her sowieso unproblematisch.

Aber o.G.. Da solltest Du Dich noch ein Wenig schlau machen.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Folgende User haben sich bei Cheesytom bedankt:
Elkinha

Re: Stromspannung 220 V ?

Beitragvon guelk » Do 11. Jul 2013, 19:55

moni2510 hat geschrieben:was ich immer wieder mitnehmen wuerde ist: Kueckenkram, also dieser ganze Kleinkram, den man zum kochen braucht ;) und Werkzeug, also Schraubenzieher etc.... gibts hier, aber oft miese Qualitaet.

Was ich ueberhaupt nicht mehr brauche sind meine ganzen deutschen Jobklamotten. Das liegt aber sicher an Rio und daran, dass ich in der IT arbeite. Hier geh ich in Jeans und Poloshirt ins Buero. Mein ganzer Kleidungssstil hat sich auch geaendert, muss am Wetter liegen :D

wichtige Investitionen noch in Deutschland sind z.b. ein Kindle, denn englische oder deutsche Buecher sind hier wahnsinnig teuer. Und alles rund um Computer und co., tablet etc. Das ist hier einfach wahnsinnig teuer oder von mieser Qualitaet.

Ich habe alle Moebel und Elektrogrossgeraete neu in Brasilien gekauft. Was ich gern aus Deutschland mitgebracht haette, sind gute Matratzen.


Ich kann moni hier fast nur zustimmen! Es gibt zwar guten Kleinkram für die Küche, aber weil der häufig genug aus DE importiert wurde (WMF...) ist er sehr teuer, und es gibt nicht alles.

Die einzige echte Ausnahme bei Elektrogrossgeräten ist, meiner Meinung nach, eine Geschirrspülmaschine, wenn man nicht eine empregada hat. Die brasilianischen Geräte taugen nichts, egal welcher Preis, und Importe gibt es nicht. Alle anderen in BR kaufen ist viel praktischer.

G
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Re: Stromspannung 220 V ?

Beitragvon Trem Mineiro » Do 11. Jul 2013, 22:43

Wir haben eine Brastemp-Aktiv Spülmaschine, Frontlader für 8 Sets, elektronische Programmsteuerung, 8 Programme. Die ist jetzt seit 3 1/2 Jahren problemlos in Betrieb und läuft jeden 2. Tag. Reinigungs-Leistung gut. Die würde ich wieder kaufen. War nicht die billigste, aber auch nicht übermäßig teuer.

Spülmaschinen und Waschmaschinen gehören zu den Geräten, die ich nicht aus D mitgenommen habe, die grade die auf die erhöhte Frequenz mit Schnell-Lauf reagieren. Meine eigene Erfahrung!!!!

Ich hatte früher mal so eine kleinere Kompakt-Spülmaschine, die man so auf die Küchenplatte stellen konnte, die war nun wirklich nix, aber da hatten wir noch jeden Tag eine Faxi.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Elkinha

Re: Stromspannung 220 V ?

Beitragvon Colono » Do 11. Jul 2013, 23:20

Cheesytom hat geschrieben:
Elkinha hat geschrieben:Oh, gut zu wissen... den TV wollte ich ja unbedingt mitnehmen, aber das geht also überhaupt nicht? Auch nicht umbauen?


Meines Wissens nach stimmt das so nicht. Wohl niemand wird ein solches Gerät an eine analoge Antenne anschliessen (funzt nich, da hier Pal-M ist, ähnlich NTSC und nicht Pal), sondern an einen Satelliten- oder Kabelfernsehanbieter und die arbeiten Digital auch mit HDMI. Vom Strom her sowieso unproblematisch.

Aber o.G.. Da solltest Du Dich noch ein Wenig schlau machen.


In den Städten gib es auch terrestrisches Digital-TV. Leider ist die Fernsehnorm nicht DVB-T sondern ISDB-T.
Ich habe mich darüber Anfangs aufgeregt, weil die Geräte verbreitungsbedingt noch recht teuer waren.

Mittlerweile gibt es 37er Flats mit integrierten DTV-Decoder für 99R$ im Monat. Sollte man überlegen ob man nicht die PayTV-Gebühr hernimmt um sich zuerst eine nagelneue Glotze anzuschaffen. Nach 10 Monaten hat man wieder etwas Ruhe im Geldbeutell. :mrgreen:

Die Minasbahn hat Recht. Die modernen Spülmaschinen sind durchaus mit den europäischen Typen vergleichbar. Oft sind sie auch baugleich.
Mit etwas Glück kann man diese im Süden-SOsten Brasiliens zu ähnlichen Konditionen wie die Röhre bekommen.


Colono
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2375
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 661 mal
Danke erhalten: 711 mal in 524 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Elkinha

Re: Stromspannung 220 V ?

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 12. Jul 2013, 06:05

Eigentlich kann man auf alles verzichten. Es gibt alles in Brasilien zu kaufen. In SP sogar ein Geschäft für Winterkleidung! Man muss nur wissen wo sich die Geschäfte befinden. Meistens muss man fragen. Ich hätte gerne alles in Brasilien, was ich in Deutschland habe. Es lebt sich aber auch ohne diese Dinge in Brasilien. Fernsehen brauche ich nur für Fußball, pica-pau und um contra cem (läuft das noch?).
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4607
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: Stromspannung 220 V ?

Beitragvon cabof » Fr 12. Jul 2013, 09:16

Das einzige "must have" in Brasilien ist eigentlich nur der Kühlschrank - es sei denn man kauft täglich ein und trinkt abends ein warmes Bier... ich habe in BR ohne Compi gelebt (den gab es damals noch nicht) - es gab auch kaum Nachrichten aus DE - nur über KW.
Für den BR sind Telefon, TV, Radio und Musikanlage so wichtig wie für einen Kranken die Herz-Lungen-Maschine... oder hat jemand als
TV Ersatz Gesellschaftsspiele (Brettspiele) zu Hause? Undenkbar.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10054
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1519 mal in 1274 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]