Studenten/Schüler-Visum für Deutschland

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Studenten/Schüler-Visum für Deutschland

Beitragvon cabof » Mo 7. Jul 2008, 20:07

Hallo, meine Bekannte ist aus Bahia zurück und möchte ihre Freundin für 1 Jahr nach Deutschland holen.
Gibt es einen Link für dieses Anliegen oder wer kennt den genauen (behördlichen) Werdegang? Angedacht
ist ein Sprachkursus zwecks Visum, welche (bezahlbaren) Schulen kommen infrage und welche wird zur
Erteilung eines Visums überhaupt behördlich anerkannt. Danke und obrigado.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10060
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1520 mal in 1275 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Studenten/Schüler-Visum für Deutschland

Beitragvon Laurita » Mo 7. Jul 2008, 21:26

Hallo,

Zur Beantragung eines Spracherwerbsvisums muss sie zuerst an einem Intensivkurs (mindestens 20 Stunden pro Woche)
angemeldet sein. Nachdem die Schule die Anmeldung und die Anzahlung erhalten hat, erhält sie die offizielle Anmeldebestätigung (Zulassung zum Sprachkurs) für den Visumsantrag. Dieses Dokument muss der Botschaft in Brasilien bei der Antragstellung im Original vorliegen. Weiterhin muss der Antragsteller nachweisen, dass sein Aufenthalt in Deutschland finanziell abgesichert ist (dein Freund kann sich als wohnhafter Gastgeber verpflichten). Außerdem muss sie eine ausreichende Krankenversicherung mit folgenden Leistungen haben:

· ärztliche und zahnärztliche Behandlung
· Versorgung mit Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmitteln
· Krankenhausbehandlung
· medizinische Leistungen zur Rehabilitation
· Leistungen bei Schwangerschaft und Geburt

Wer in einer gesetzlichen Krankenversicherung krankenversichert ist, hat immer ausreichenden Krankenversicherungsschutz (§ 2 Abs. 3 AufenthG).

Studierende und auch Studienbewerber aus einem Drittstaat müssen Mittel in Höhe des BAföGFörderungshöchstsatzes
(§ 2 Abs. 3 AufenthG) nachweisen (derzeit monatlich i.d.R. 643 EUR, also 7.716 EUR pro Jahr). Bisher haben einige Ausländerbehörden auch einen höheren Betrag verlangt.

Mehr Informationen kannst du auch in http://www.daad.de finden!
Benutzeravatar
Laurita
 
Beiträge: 205
Registriert: Mo 28. Nov 2005, 22:18
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Re: Studenten/Schüler-Visum für Deutschland

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 7. Jul 2008, 21:43

Oi cabof,
ganz kurz in Stichworten, irgendwo steht das alles schon ausführlich in anderen Threads.
Sprachkurs in D kann jeder machen, der das aufgrund seiner Vorbildung glaubhaft machen kann, dass er ausgerechnet in D Deutsch lernen will. Mann sollte schon in Brasilien was mit Sprachen zu tun gehabt haben und eine gewisse Bildung, besser noch Berufsausbildung haben. Man kann den Sprachkurs auch mit der Absicht verbinden, in D einige Semester zu studieren und dafür erst mal die Sprache zu erlernen. So haben wir es gemacht und gleichzeitig die familiäre Verbindung zwischen uns (10 Jahre in B gelebt und der Familie meiner Frau) Kennenlernen zwecks späterer Heirat etc. oder Schwangerschaft zählen nicht als Grund. Für die Variante muss natürlich auch eine Studienberechtigung bestehen (in unserem Fall 12 Semester Biologie und Pharmazie an der UFMG). Allgemein wird die Begründung aber nicht sehr scharf geprüft, es wird aber eine schriftliche verlangt, die übereinstimmen muss.
Antrag beim Konsulat in Brasilien mit Vorlager einer Einschreibung eines Sprachkurses mit mindestens 20 Wochenstunden, sinvollerweise über 6 Monate, so lange geht das Visum, kann auch mal für 3 Monate verlängert werden.
Bei einem Sprachkurs mit anschließendem Studium gibt’s mit Glück ein Visum für 12 Monate, dass man auf 18 Monate verlängern kann (unser Fall)
Es müssen ausreichende finanzielle Mittel und Wohnraum sichergestellt werden, zur Not per Verpflichtungserklärung durch den Einladenden.
Genehmigt wird das Visum auf der Ausländerbehörde deiner Heimatgemeinde. Das wird von Behörde zu Behörde teilweise völlig unterschiedlich gehandhabt, vielleicht hast du Glück und die sind ganz freundlich, wie bei uns.

Sprachkurse gibt es bei der VHS aber auch bei den bekannten nahmhaften Sprachschulen, Kosaten so 2-3 Euro pro Stunde, es gibt große Qualitätsunterschiede, also in Ausländerkreisen fragen. Bei unserer VHS in Wiesbaden war es sehr gut und nicht ganz so teuer, wir haben es bis C1 geschafft.

Gruß
Manfred

PS Laurita: das mit der Krankenversicherung habe ich nicht verstanden, aber auf jeden Fall eine abschließen, da man über die Verpflichtungserklärung für alles verantwortlich wäre.
Mal bei Hanse Merkur oder ADAC unter Incomming Versicherung nachschlagen.
Zuletzt geändert von Trem Mineiro am Mo 7. Jul 2008, 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Studenten/Schüler-Visum für Deutschland

Beitragvon cabof » Mo 7. Jul 2008, 21:48

Danke Leute, war eine Anfrage von meiner Bekannten, gebe das mal so weiter. Sollte sich der Fall
konkretisieren, dann lasse ich die neusten Infos los. Obrigado Gente!!
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10060
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1520 mal in 1275 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]