Studentenvisum, Touristenvisum und das Zeitintervall dazwisc

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Studentenvisum, Touristenvisum und das Zeitintervall dazwisc

Beitragvon sol_aprendizes » Mo 18. Aug 2008, 23:44

Hallo, ich habe ein riesiges Problem und bin momentan total von den Socken!
Folgendes: Ich war von August 2007 bis April 2008 mit einem Visto Temporário IV (Studentenvisum bzw. zur Anfertigung der Masterarbeit) in Brasilien.
Nun will ich MORGEN nach Brasilien fliegen. Flug ist gebucht, die gepackten Koffer stehen neben mir. Ich war also ziemlich genau 4 Monate draussen. Nun kam eben auf Anfrage (hab ich nur so zur Vorsicht gemacht, aber nicht geglaubt dass das nicht gut geht) eine Antwort-Mail des brasilianischen Konsulates in dem sie mir mitteilen: "Erst wenn 6 Monate seit Ihrer Ausreise vertrichen sind bekommen Sie einem neuen Kontigent als Tourist. Visaabteilung"

Ja was dnn nun? Ich dachte Studenten visum und Touri-Visum haben nix miteinander zu tun? Ein Freund von mir hatte ein Studi-Visum für 6 Monate, war 7 Wochen draussen, wieder 6 Monate mit Studi-Visa drin, 5 Wochen draussen und ist jetzt im Moment wieder mit Touri-Visum drin...

Was denn nun? HAben die in der Botschaft das net geblickt? Ist auch in so schlechtem Deutsch geschrieben? Vielleicht habe die keinen Plan? Wär ja nix Neues...
Soll ich morgen fliegen oder den Flug stornieren? Weiss gar nicht ob ich das noch Stornieren kann so kurz davor!

Bitte, bitte, bitte helft mir gaaaaaanz schnell!!! [-o<

beijos,
Sol
Benutzeravatar
sol_aprendizes
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 23:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Studentenvisum, Touristenvisum und das Zeitintervall dazwisc

Beitragvon ESMERALDAS » Di 19. Aug 2008, 00:32

Ich war von August 2007 bis April 2008 mit einem Visto Temporário IV in Brasilien.
Nun will ich MORGEN nach Brasilien fliegen. "Erst wenn 6 Monate seit Ihrer Ausreise vertrichen sind bekommen Sie einem neuen Kontigent als Tourist. Visaabteilung"


Nett, waren das die Berliner? Die rechnen sonst naemlich gar nicht. Aber, wenn Du von August 2007 an in Brasilien warst, hast Du mit Sicherheit schon mehr als 180 Tage (innerhalb von 365 Tagen) im Land verbracht. Dann (!!!) darfst Du als Tourist erst wieder ein halbes Jahr nach der Ausreise wieder rein. (Lei Nº 9.076).
Bei bezahltem Flug wuerde ich es aber trotzdem probieren, Du hast doch bestimmt Kontaktpersonen vor Ort. NETT SEIN, PRAZO 30 reicht doch auch erstmal.
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Re: Studentenvisum, Touristenvisum und das Zeitintervall dazwisc

Beitragvon dimaew » Di 19. Aug 2008, 00:38

Du hast es nicht geschrieben, aber die Antwort kam vom Konsulat in München, stimmt's?

Nach dem was hier bisher an Erfahrungen und auch LInks gesammelt wurde (such mal ein bisschen rum), dürfte es hier in Brasilien keine Schwierigkeiten bei der Einreise geben, weil das Studentenvisum und das Touristenvisum tatsächlich nichts miteinander zu tun haben. Die Frist von 180 tagen gilt (im Grundsatz) für mehrere Touristenvisa hintereinander, wenn 180 Tage Aufenthalt hier überschritten sind, wobei dann immer noch die Frage ist, ob 180 Tage in 360 Tagen oder im Kalenderjahr (wurde hier schon mehrfach ausführlich diskutiert). Aber im Anschluss an Dein Studentenvisum kannst Du durchaus als Tourist hierbleiben oder auch ausreisen und wieder einreisen, ohne diese Frist von 180 Tagen beachten zu müssen.

Sei bei der Einreise einfach ganz lieb, leg Deinen Pass vor und maCH Dir keine Sorgen.

Und erschieß mich nicht, wenn der Beamte bei der Einreise eine andere Meinung als ich aht, denn leider gilt bei allen Tourivisen: Der beamte hat einen Ermessensspielraum, ob und wie lange er Dich reinlässt.

NS: @Esmeraldas: Das hatten wir doch schon mal hier: Nachdem die verschiedenen Visa unterschiedliche Zwecke haben, gelten auch unterschiedliche Aufenthaltszeiträume und man kann die Fristen nicht einfach durcheinanderwerfen. Nach Ablauf des Studi-Visums fängt die Touri-Frist meines Erachtens erst an, völlig egal, wie lange unser Freund mit dem Studi-Visum in Brasilien war.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Studentenvisum, Touristenvisum und das Zeitintervall dazwisc

Beitragvon sol_aprendizes » Di 19. Aug 2008, 00:53

Hallo und vielen Dank!
Ja, das waren die Münchner...
Hab auch gerade gesehen, dass ich einen Flug-Tarif habe, den ich gar nicht stornieren kann, also kann ich 's auch gleich versuchen, das Geld ist eh weg...

Hab gerade nochmal eine Mail nach Berlin geschrieben und werde morgen nochmal anrufen...
...aber ihr habt schon recht, letztendlich liegt's dann bei dem Beamten in Brasilien...

Als ich das zweite Mal in Rio war (2006) und mein Touri-Visum verlängert habe fiel ich auch aus allen Wolken, als der Beamte mir erklärte, ich müsse ja schon in 4 Wochen heimfliegen, wegen den 2 Monaten, die ich 2005 im Land verbracht hätte!
Auf meine erschreckt-tottraurig-verzeifelte Mine hin (und zufällig trug ich gelb-grün-weiß) hat er mir aber den Stempel für weitere 8 Wochen (bis zu meinem Abflug-Termin) gegeben.
Hoffentlich klappt alles!

Vielen Dank für die schnellen Antworten, ich informiere euch wie es mir ergangen ist!

Grüße,
Sol
Benutzeravatar
sol_aprendizes
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 23:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Studentenvisum, Touristenvisum und das Zeitintervall dazwisc

Beitragvon sol_aprendizes » Di 19. Aug 2008, 00:56

... aber ich werde mindestens 1000 Tode sterben wenn ich denen meinen Pass vorlege...
Benutzeravatar
sol_aprendizes
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 23:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Studentenvisum, Touristenvisum und das Zeitintervall dazwisc

Beitragvon ESMERALDAS » Di 19. Aug 2008, 01:13

Nicht so aengstlich sein: Du fliegst nach Brasilien !!!! (und nicht in die EU).
Dimaew hatte ja zurecht vermutet, dass das die Muenchner waren, weil die Berliner sich dazu eigentlich gar nicht auessern.
Der Satz stammt zwar auch von dimaew, aber: "Sei bei der Einreise einfach ganz lieb, leg Deinen Pass vor und maCH Dir keine Sorgen." sage ich doch auch immer.
Und: "Nach Ablauf des Studi-Visums fängt die Touri-Frist meines Erachtens erst an, völlig egal, wie lange unser Freund mit dem Studi-Visum in Brasilien war" sollten wir vielleicht erstmal die Brasilianer selber klaeren lassen - das wird sonst naemlich eine unendliche Geschichte.
@sol_aprendizes: Du wirst uns spaetestens uebermorgen aus Brasilien berichten koennen !!!
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Re: Studentenvisum, Touristenvisum und das Zeitintervall dazwisc

Beitragvon sol_aprendizes » Fr 22. Aug 2008, 13:47

huhu...
also war alles kein Problem, stand keine 10 Sekunden am Schalter, dann hatte ich den Stempel!
Jetzt bin ich in Rio und habe eine super Zeit!
beijos,
Sol
Benutzeravatar
sol_aprendizes
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 23:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Studentenvisum, Touristenvisum und das Zeitintervall dazwisc

Beitragvon dimaew » Fr 22. Aug 2008, 20:44

sol_aprendizes hat geschrieben:huhu...
also war alles kein Problem, stand keine 10 Sekunden am Schalter, dann hatte ich den Stempel!
Jetzt bin ich in Rio und habe eine super Zeit!
beijos,
Sol

Siehste:) Viel Spass in Rio :!:
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Studentenvisum, Touristenvisum und das Zeitintervall dazwisc

Beitragvon ESMERALDAS » Sa 23. Aug 2008, 19:51

@sol_aprendizes: das waren aber gefuehlte 10 Sekunden (statt 1000 Tode ...), soooo schnell darfs ja eigentlich doch nicht gehen.
@dimaew: naja, haben wir ja vorausgesehen.
Ich bin in 2 Wochen wieder da, hab aber nur noch 50 Tage Anspruch (warum lassen wir erstmal...). Ob ich wohl einen Blankostempel bekomme oder Prazo 50?
DAS weiss ich naemlich nicht, was die PF in einem solchem Fall am Aeroporto stempelt. Ich flieg nach 49 Tagen sowieso zurueck, aber eigentlich muessten die mich doch daruaf aufmerksam machen, dass ich keine 90 Tage ...
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Re: Studentenvisum, Touristenvisum und das Zeitintervall dazwisc

Beitragvon LAWRENCE » So 24. Aug 2008, 17:39

ESMERALDAS hat geschrieben:...aber eigentlich muessten die mich doch daruaf aufmerksam machen, dass ich keine 90 Tage ...


:roll:
Müssen tun die gar nichts ! :twisted:
Kannst froh sein wenn die überhaupt in der Lage sind noch den richtigen Zeitraum auszurechnen der Dir noch verbleibt.

Da Du aber selber sagst, das Du nach 49 Tagen wieder zurück musst, ist doch vollkommen egal welchen PRAZO Du bekommst, fliegst ja eh vorher wieder zurück. Es sei denn die verrechnen sich und geben Dir nur 30 Tage oder so! :twisted:
Benutzeravatar
LAWRENCE
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 11:39
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 19 mal in 18 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]