Suche eine Stelle in Fortaleza für 2015

Infos über soziale Probleme, Armut, Korruption und Rassismus in Brasilien sowie Infos & Kontakte zu Hilfsprojekten

Re: Suche eine Stelle in Fortaleza für 2015

Beitragvon cabof » Mi 13. Aug 2014, 06:00

Timo schreibt, das er noch nie in Brasilien war. Da spreche ich mal Fortaleza an, sicherlich nicht das geschäftliche Zentrum von Brasilien - bist Du Klimagewöhnt? Dort ist es ziemlich heiß... es sind viele Kleinigkeiten die angenehm oder unangenehm sind.
Kann mir aber vorstellen, das es dort auch IT Firmen gibt - ist eine Großstadt mit entsprechenden Dienstleister - also nichts
ist unmöglich.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
timo

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Suche eine Stelle in Fortaleza für 2015

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 13. Aug 2014, 10:10

Also, bevor du deine Kohle für sinnlose Geschenke und sightseeings ausgegeben hast geh den sicheren Weg. Besuch deine namorada und versuche innerhalb der 90 Tage sie zum heiraten zu bewegen. Standesamtlich reicht ja. Große Hochzeitsfeier mit kirchlicher Trauung kann später folgen. Dann kannst du wenigstens deinen Aufenthaltsstatus sichern. Trotzdem wird es mit Arbeit schwierig. Wahrscheinlich bekommst du mehr als Freelancer angeboten. Festanstellung kaum. Der Nordosten von Brasilien ist nicht Zielgebiet deutscher Industrie und die bewegt sich meist im Metallbereich. Wichtig wird die Sprache sein. Die öffnet dir mehr Türen. Wichtig wird sein, dass du dein Beruf bestens beherrschst. Denn Pfuscher hat es in Brasilien genügend in jeder Branche. Du musst als Schweizer eben besser sein als alle anderen Mitbewerber oder Kollegen.
P.S. Du bedankst dich für jede Antwort wie der Elektriker. Ich hab immer das Gefühl, dass du der Elektriker bist. :?: #-o
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4678
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Re: Suche eine Stelle in Fortaleza für 2015

Beitragvon timo » Mi 13. Aug 2014, 12:38

Das stimmt natürlich, ich denke ich werde vorerst einfach mal Brasilien besuchen, und schauen, ob es mir auch wirklich gefällt usw. Und dann, nur so nebenbei - falls es vielleicht ein wenig falsch rüberkam - habe ich (momentan) noch nicht vor, gleich auszuwandern und für immer und ewig dort zu sein. Ich hatte eher die Absicht, einen Sprachaufenthalt zu machen und neben bei Geld verdienen, und wollte mich darum hier informieren. Und ihr habt mir auch sicherlich sehr geholfen. Ich weiss nun, dass ich ein Sprachvisum brauche (das aber auch bekommen kann) oder heiraten müsste, und ich weiss auch, dass ich auch nichts nebenbei dort arbeiten darf (ausser ich würde von der Schweiz aus bezahlt werden usw.).

Dennoch verstehe ich nicht ganz, warum du denkst, ich wäre irgendein Elektriker, nur weil dieser vielleicht ein ähnlicher Post eröffnet hatte. Ich habe hier sogar meinen Namen veröffentlicht. Vor allem würde ich den Sinn nicht ganz verstehen. Ob ich dich aber irgendwie davon überzeugen kann bzw. überhaupt muss, weiss ich nicht. Ich bedanke mich halt bei jeder Antwort, weil ich jedem danken möchte, der mir hier hilft, und ihr habt alle sehr schnell geantwortet und mir geholfen. Also warum nicht? Ich bin neu hier im Forum und möchte eigentlich auch gerne Bestandteil des Forums bleiben und kenne mich einfach noch weniger aus hier.

Ich werde nun im Oktober für einen Monat Brasilien besuchen und werde mir dann sicher ein gutes Bild machen können. Mir ist bewusst, dass es dort nicht so reibungslos und einfach läuft wie hier in der Schweiz bezüglich Infrastruktur, Sicherheit usw. Ich möchte mir aber gerne so viele Informationen wie möglich vorher beschaffen, und hier mit euch im Forum darüber reden zu können ist mir eine grosse Hilfe.

Liebe Grüsse,
Timo
Benutzeravatar
timo
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 15:58
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Suche eine Stelle in Fortaleza für 2015

Beitragvon timo » Mi 13. Aug 2014, 12:55

BrasilJaneiro hat geschrieben:P.S. Du bedankst dich für jede Antwort wie der Elektriker. Ich hab immer das Gefühl, dass du der Elektriker bist. :?: #-o


Achja, und ich habe jetzt den Elektriker Thread mal richtig durchgelesen. Und wenn du am Schluss nochmals dort schreiben musst "Vielleicht ist er Schweizer geworden" dann lass mich und meinen Thread einfach in Ruhe. Ich habe mit ihm nichts zu tun, aber wenn das hier so aufgenommen wird, dann suche ich halt wo anderst Hilfe, statt mich hier von dir die ganze Zeit rechtfertigen zu müssen.
Benutzeravatar
timo
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 15:58
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Suche eine Stelle in Fortaleza für 2015

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 13. Aug 2014, 15:35

timo hat geschrieben:Das stimmt natürlich, ich denke ich werde vorerst einfach mal Brasilien besuchen, und schauen, ob es mir auch wirklich gefällt usw. Und dann, nur so nebenbei - falls es vielleicht ein wenig falsch rüberkam - habe ich (momentan) noch nicht vor, gleich auszuwandern und für immer und ewig dort zu sein. Ich hatte eher die Absicht, einen Sprachaufenthalt zu machen und neben bei Geld verdienen, und wollte mich darum hier informieren. Und ihr habt mir auch sicherlich sehr geholfen. Ich weiss nun, dass ich ein Sprachvisum brauche (das aber auch bekommen kann) oder heiraten müsste, und ich weiss auch, dass ich auch nichts nebenbei dort arbeiten darf (ausser ich würde von der Schweiz aus bezahlt werden usw.).


Gute Idee. Fahr einfach unverbindlich nach Brasilien und prüfe ob es dein Land sein kann. =D>

timo hat geschrieben:Dennoch verstehe ich nicht ganz, warum du denkst, ich wäre irgendein Elektriker, nur weil dieser vielleicht ein ähnlicher Post eröffnet hatte. Ich habe hier sogar meinen Namen veröffentlicht. Vor allem würde ich den Sinn nicht ganz verstehen. Ob ich dich aber irgendwie davon überzeugen kann bzw. überhaupt muss, weiss ich nicht. Ich bedanke mich halt bei jeder Antwort, weil ich jedem danken möchte, der mir hier hilft, und ihr habt alle sehr schnell geantwortet und mir geholfen. Also warum nicht? Ich bin neu hier im Forum und möchte eigentlich auch gerne Bestandteil des Forums bleiben und kenne mich einfach noch weniger aus hier.


Jedenfalls scheinst du gut erzogen zu sein :D

timo hat geschrieben:Ich werde nun im Oktober für einen Monat Brasilien besuchen und werde mir dann sicher ein gutes Bild machen können. Mir ist bewusst, dass es dort nicht so reibungslos und einfach läuft wie hier in der Schweiz bezüglich Infrastruktur, Sicherheit usw. Ich möchte mir aber gerne so viele Informationen wie möglich vorher beschaffen, und hier mit euch im Forum darüber reden zu können ist mir eine grosse Hilfe.


Na also. Das wollten wir doch nur hören. =D>

timo hat geschrieben:Achja, und ich habe jetzt den Elektriker Thread mal richtig durchgelesen. Und wenn du am Schluss nochmals dort schreiben musst "Vielleicht ist er Schweizer geworden" dann lass mich und meinen Thread einfach in Ruhe. Ich habe mit ihm nichts zu tun, aber wenn das hier so aufgenommen wird, dann suche ich halt wo anderst Hilfe, statt mich hier von dir die ganze Zeit rechtfertigen zu müssen.


Calma. War ja nur ein Gefühl. Der Elektriker wird sich bestimmt nochmal melden :lol: oder wird im Nirwana verschwunden sein :mrgreen: Das soll dein Brasilienbild nicht beeinflussen.

Liebe Grüsse,
Timo[/quote]
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4678
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Beitragvon timo » Mi 13. Aug 2014, 21:50

Ja, sorry das ich mich heute Mittag darüber vielleicht ein bisschen fest "aufgeregt" hatte, war heute wohl mit dem falschem Fuss aufgestanden. Ich werde auf jeden Fall im Oktober gehen (Flug ist ja bereits gebucht zum Glück). Ich werde mich hier danach wieder melden und euch berichten, wie es war :)
Benutzeravatar
timo
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 15:58
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Suche eine Stelle in Fortaleza für 2015

Beitragvon peaty » Do 14. Aug 2014, 19:13

amazonasklaus hat geschrieben:
Wenn man kein gesuchter Spezialist ist


Ich lese hier im Forum immer wider keine Chance oder nur eine sehr geringe auf eine Arbeit ausser man sei ein gesuchter Spezialist. Mich würde nun einfach einmal interessiern, wo sind den Spezialisten gesucht, sprich in welcher Branche?
Benutzeravatar
peaty
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 19:49
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Suche eine Stelle in Fortaleza für 2015

Beitragvon cabof » Do 14. Aug 2014, 20:14

ehrlich gesagt.... Brasilien ist heute soweit, das alle Arbeitskräfte - zumeist für kleines Geld - aus dem eigenen Land rekrutiert
werden. Der Markt ist relativ klein und die Schwemme von Akademikern recht groß (im Verhältnis) - viele haben auch im Ausland studiert und bringen das know-how mit - Brasilien ist einen Schritt weiter als DE - es kann Dir passieren (offtopic) das ein Dr.-Ing. Dir morgens die Brötchen verkauft, Angestellter in der Bäckerei. Im Bankensektor schon üblicher, die warten dann (ewig) bis sie einen Job im erlernten/studierten Beruf ergattern und vergessen, das ihr Wissen veraltet ist - wenn alle Stricke reissen, werden sie Lehrer an einer staatlichen Schule.

Brasilien ist einen Schritt weiter als DE - soll heissen, das unsere Unis mehr als überfüllt sind und gleichzeitig Inder etc. importiert werden um den Fachkräftemangel auszugleichen, ü 50 Fachleute haben bei uns keine Chance mehr.... das gibt zu denken.
Ich sehe mich schon beim Bäcker: Guten Morgen Herr Dr. Müller, bitte 5 Brötchen..... vielleicht können Sie noch einen Blick auf meine
Hämoriden werfen...??? (sehr off-topic)
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Urs

Re: Suche eine Stelle in Fortaleza für 2015

Beitragvon amazonasklaus » Do 14. Aug 2014, 20:35

peaty hat geschrieben:Ich lese hier im Forum immer wider keine Chance oder nur eine sehr geringe auf eine Arbeit ausser man sei ein gesuchter Spezialist. Mich würde nun einfach einmal interessiern, wo sind den Spezialisten gesucht, sprich in welcher Branche?

Ich meine in fast jeder. Für richtig gute ausländische Arbeitskräfte legen sich die Firmen durchaus ins Zeug und nehmen manche Nachteile wie kulturelle Unterschiede in Kauf. Für einen ausländischen Wald- und Wiesen-Hiwi (damit ist nicht der TE gemeint), der keine Arbeitsgenehmigung mitbringt und kaum Portugiesisch kann, eher nicht. Viel zu aufwändig.

Für sehr gute Software-Entwickler mit Erfahrung in mobilen Applikationen hätte ich beispielsweise gerade coole Jobs in Manaus. Auch SAP-Spezialisten wurde im Forum schon gesucht.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Suche eine Stelle in Fortaleza für 2015

Beitragvon cabof » Do 14. Aug 2014, 20:48

Ja Amazonasklaus, das ist in Einzelfällen auch richtig, eine Schwemme wird nicht herbeigesehnt, selbst die Inder nutzen Deutschland nur
um ein Sprungbrett nach GB oder USA zu bekommen - denn die geforderten 60 T€ wie sie die Regierung vorschreibt - sind im Verhältnis
zu GB oder USA nur Peanuts - was bietet Brasilien solchen Fachkräften? Das drum und dran in Brasilien kennen wir ja. Abends mal schnell mit dem SUV zum Inder fahren, einheimisch speisen, in DE null Problemo - in BR biste den Karren schneller los als Du gucken kannst...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Soziales Engagement

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]