Suche Kontakt zu Europäern in Rio de Janeiro

Gemeinsame Unternehmungen in Brasilien, Verabredung zu Ausflügen, Suche nach Reisepartnern, Brieffreundschaften, Stammtisch-Treffen

Re: Suche Kontakt zu Europäern in Rio de Janeiro

Beitragvon Campinense » Fr 8. Mär 2013, 21:04

Andy2008 hat geschrieben:Wohnen nicht die meisten Deutschen in dem deutschen Viertel mit dem Namen „Complexo do Alemao“ ?

Da ich gewisse "verräterische" Symbole wie :mrgreen: oder :D bzw. :lol: nicht finden konnte, muss ich an die Ernsthaftigkeit dieser Frage glauben...
Und dann fällt mir dazu nur #-o bzw. [-o< ein.
Oder ernsthafter ausgedrückt: [-X
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Suche Kontakt zu Europäern in Rio de Janeiro

Beitragvon guelk » Di 12. Mär 2013, 16:30

Campinense hat geschrieben:
Andy2008 hat geschrieben:Wohnen nicht die meisten Deutschen in dem deutschen Viertel mit dem Namen „Complexo do Alemao“ ?

Da ich gewisse "verräterische" Symbole wie :mrgreen: oder :D bzw. :lol: nicht finden konnte, muss ich an die Ernsthaftigkeit dieser Frage glauben...
Und dann fällt mir dazu nur #-o bzw. [-o< ein.
Oder ernsthafter ausgedrückt: [-X


Ich habe meinen brasilianischen Freunden angekündigt, ich würde umziehen und in Zukunft auf "meinem" Hügel wohnen. Seit der UPP scheint es ja ganz ruhig geworden zu sein, und eine Seilbahn gibt es auch noch! Das ist ja fast wie in den Alpen wohnen (nur etwas wärmer) :mrgreen:

Wen es interessiert, "alemão" ist in der Umgangssprache der Dealer kleiner Drogenmengen...
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 276
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Re: Suche Kontakt zu Europäern in Rio de Janeiro

Beitragvon Campinense » Di 12. Mär 2013, 16:36

guelk hat geschrieben:Wen es interessiert, "alemão" ist in der Umgangssprache der Dealer kleiner Drogenmengen...

"alemão" ist in der Umgangssprache das Gegenteil von Freund :!:
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Folgende User haben sich bei Campinense bedankt:
Reviersport

Re: Suche Kontakt zu Europäern in Rio de Janeiro

Beitragvon amazonasklaus » Di 12. Mär 2013, 18:55

Campinense hat geschrieben:
guelk hat geschrieben:Wen es interessiert, "alemão" ist in der Umgangssprache der Dealer kleiner Drogenmengen...

"alemão" ist in der Umgangssprache das Gegenteil von Freund :!:

Im Amazonas sagt das kein Mensch mit diesen Bedeutungen, und ich würde bezweifeln, dass der Begriff irgendwo außerhalb von Rio so verwendet wird. Das ist lediglich ein lokaler Slang in Rio, vermutlich beschränkt auf das Drogenmilieu. Rio ist nicht Brasilien.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Suche Kontakt zu Europäern in Rio de Janeiro

Beitragvon guelk » Mi 13. Mär 2013, 16:31

amazonasklaus hat geschrieben:
Campinense hat geschrieben:
guelk hat geschrieben:Wen es interessiert, "alemão" ist in der Umgangssprache der Dealer kleiner Drogenmengen...

"alemão" ist in der Umgangssprache das Gegenteil von Freund :!:

Im Amazonas sagt das kein Mensch mit diesen Bedeutungen, und ich würde bezweifeln, dass der Begriff irgendwo außerhalb von Rio so verwendet wird. Das ist lediglich ein lokaler Slang in Rio, vermutlich beschränkt auf das Drogenmilieu. Rio ist nicht Brasilien.


Da es im Beitrag um Rio ging, fand ich es nicht nötig zu erwähnen, daß es hiesige Umgangssprache ist...
Und es ist nicht aufs Drogenmilieu beschränkt, es ist wirklich Umgangssprache hier in Rio.
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 276
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Re: Suche Kontakt zu Europäern in Rio de Janeiro

Beitragvon Campinense » Mi 13. Mär 2013, 17:09

Campinense hat geschrieben:"alemão" ist in der Umgangssprache das Gegenteil von Freund :!:


amazonasklaus hat geschrieben:ich würde bezweifeln, dass der Begriff irgendwo außerhalb von Rio so verwendet wird.

Da es im Beitrag um Rio de Janeiro geht, finde ich es (AN DIESER STELLE) nicht notwendig hier über die Umgangssprache Amazoniens belehrt zu werden...
Denn 1.) leben in dieser Region verdammt viele verschiedene Völker (meist indianisch) und die haben alle eigene Sprachen / Dialekte
und 2.) "Im Amazonas sagt das kein Mensch" -> Klar, wer spricht schon, wenn er im Fluss ist? Hätte auch eher gedacht, dass man im Amazonas jagt, fischt, Wäsche & Geschirr & Körper wäscht oder sonstwas macht... Aber wer geht schon in den Amazonas und sagt "Alemão" ???? [-o<

amazonasklaus hat geschrieben:Rio ist nicht Brasilien.

:dankemove: :dafuer: Ja schön, dass uns das hier auch endlich mal jemand erklärt hat. =D> :gutgemacht:

amazonasklaus hat geschrieben:Das ist lediglich ein lokaler Slang in Rio, vermutlich beschränkt auf das Drogenmilieu.

Da kennt sich aber jemand in ganz Brasilien verdammt gut aus, um sich soweit aus dem Fenster zu lehnen...
Habe einige Jährchen in Sampa gelebt und zeitweise auch in FOR, SSA und NAT. Komisch nur, dass die Leute dort Alemão durchaus auch in der meinigen Bedeutung kannten #-o Müssen dann wohl alles Orte im Speckgürtel von RJ gewesen sein :^o
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Suche Kontakt zu Europäern in Rio de Janeiro

Beitragvon Itacare » Mi 13. Mär 2013, 17:46

Alemao... "Gegenteil von Freund" oder "Dealer kleiner Drogenmengen"......

Ist der Erwino so weit rum gekommen oder habt ihr euch n paar Feinde gemacht?

Dort wo ich verkehre, wird das Wort jedenfalls freundschaftlich und respektvoll verwendet.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5671
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 992 mal
Danke erhalten: 1551 mal in 1064 Posts

Re: Suche Kontakt zu Europäern in Rio de Janeiro

Beitragvon Campinense » Mi 13. Mär 2013, 18:02

Itacare hat geschrieben:Alemao... "Gegenteil von Freund" oder "Dealer kleiner Drogenmengen"......

Der Vollständikeit halber wollte ich noch erwähnen, dass natürlich Alemão auch Deutscher heisst.

Itacare hat geschrieben:Dort wo ich verkehre, wird das Wort jedenfalls freundschaftlich und respektvoll verwendet.

Also nehmen wir doch einmal an:
- Du gehst allein in eine Favela einer brasil. Millionenmetropole (rede also nicht von einem baianischen Fischerdörfchen :!: BRINCADEIRA :!: ) rein
- das Fehlen einer UPP vorausgesetzt
- wenn Dich dann da die Traficantes fragen, wer Du biste & wo Du hinwillst - dann sag einfach mal spaßenshalber: "Sou o Alemão!"

Die fragen da nicht erst noch dreimal "Äh? Watt haste da grad jesagt?"
Die entriegeln die Knarre und geben Dir ne Salve gratis in den Kopp.

Falls Du trotzdem überleben solltest, vergiss bitte nicht das Ergebnis hier im BFN zu posten! :mrgreen:
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Suche Kontakt zu Europäern in Rio de Janeiro

Beitragvon cabof » Mi 13. Mär 2013, 18:13

peido alemao ist mir geläufiger..... guckst Du hier: http://pt.wikipedia.org/wiki/Barbantinho_cheiroso
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10373
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1519 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Suche Kontakt zu Europäern in Rio de Janeiro

Beitragvon Itacare » Mi 13. Mär 2013, 21:08

Campinense hat geschrieben:Also nehmen wir doch einmal an:
- Du gehst allein in eine Favela einer brasil. Millionenmetropole (rede also nicht von einem baianischen Fischerdörfchen :!: BRINCADEIRA :!: ) rein
- das Fehlen einer UPP vorausgesetzt
- wenn Dich dann da die Traficantes fragen, wer Du biste & wo Du hinwillst - dann sag einfach mal spaßenshalber: "Sou o Alemão!"

Die fragen da nicht erst noch dreimal "Äh? Watt haste da grad jesagt?"
Die entriegeln die Knarre und geben Dir ne Salve gratis in den Kopp........


Du hast Dir in Deiner Wahlheimat noch nicht den nötigen Respekt verschafft. Wenn Du so gefragt wirst, hast Du schon einen Fehler gemacht, weil Du nicht schon vorher geschossen hast :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5671
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 992 mal
Danke erhalten: 1551 mal in 1064 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Private Kontakte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]