Süd-Pantanal

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen entlang des Giganten "Rio Amazonas" und rund ums Pantanal

Beitragvon Zambo » Fr 11. Feb 2005, 16:03

@Lemi

Ich sag nur Stichwort: "Japanische Schaukelspiele". 8)


Gruss
Benutzeravatar
Zambo
 
Beiträge: 593
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 08:32
Wohnort: Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Trem Mineiro » Di 15. Feb 2005, 01:54

Hallo Galera

Ich hatte auch eine Pantanal-Tour geplant und wollte, weil ich ein fauler Hund bin, bei CVC (die Gelben) ein Pacote buchen. Pacotes gäbe es nicht, aber man würde mir eine individuelle Reise zusammen stellen. Das scheint aber sehr kompliziert zu sein, da ich auf das Ergebnis noch heute warte. Ich habe dann auch nichtmehr gemahnt, weil sich meine Zeitplanung durch einen D-Aufenthalt vor Weihnachten geändert hatte.

Ich werde allerdings alleine Reisen weil Sra. Trem keine Gelbfieber-Impfung verträgt. Bin also noch auf der Suche nach einem faulen Partner(aber keinen Angler). Würde natürlich gerne die Reiseplanung Bonito+ von Lemi und eure Infos dazu dafür mit benutzen.

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Mato Grosso do Sul

Beitragvon Micki » Mi 16. Feb 2005, 12:48

Hallo Leute,

ich habe dort mal ein paar Tage verbracht. ( Abstecher einer Rundreise Rio - BH - Bocaiuva MG - Brasilia - Cuiaba - Transpantaneira - Campo Grande - Miranda - Bonito - Foz Iguacu - Rio mit dem Mietwagen )

Von Campo Grande aus sind wir nach Miranda und haben dort in einer Pousada übernachtet. Abendessen: Jacare, schmeckt mir zu sehr nach Fisch. Am nächsten morgen sind wir dann zu einer Hotel Fazenda weitergefahren, die Bohlen auf den Brücken musste man sich für die Fahrzeugbreite selbst zurechtlegen, wenn vorher ein breiteres Fahrzeug diese Brücke passiert hatte. Die von uns besuchte Fazenda, der Name ist mir leider nicht mehr geläufig, ich glaube Arara Azul, hatte eine ausgezeichnete Küche und in der Nachbarschaft eine Kolonie der selten gewordenen Hyazinth-Papageien. Die Mücken dort machten mir eher den Eindruck von Viermotorigen. Nach einem Tag sind wir dann weiter nach Bonito.
In Bonito gibt es eine große Anzahl von Pousadas in denen Touren zur blauen Grotte, Besuch von Fazendas mit Wasserfällen oder einer Floßtour auf dem Fluß angeboten werden. Die Badeanstalt am Fluß sollte man auch besuchen, dort kann man in kristallklarem Wasser zwischen den Fischen schnorcheln. Ich selbst war von dem Fazenda-Ausflug sehr angetan. Sehr nette Farmerfamilie, die ein Riesenbuffet aufgebaut hatte. Wir wanderten zu mehreren Wasserfällen auf dem Farmgelände und konnten uns dort bei einem Bad erfrischen. Nach der Wanderung erwartete uns ein weiteres Buffet bei dessen Genuss uns der Farmer viel über das Farmerleben berichtete.
Mein Tip, nicht so viel planen, einfach los es findet sich immer eine Lösung und zusätzlich ergibt sich dadurch ein wenig mehr Abenteuer.

Gute Reise Micki
Benutzeravatar
Micki
 
Beiträge: 53
Registriert: Di 15. Feb 2005, 18:40
Wohnort: Norderstedt
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Beitragvon Lemi » Mi 16. Feb 2005, 13:04

Oi Micki,

das klingt wirklich interessant. Ich würde gerne noch wissen, warum du nach 1 Tag im Pantanal dort wieder weg bist !? .......... waren es die Preise oder gab es wirklich nix mehr zu sehen ?

Das Bonito so ergiebig ist, ist schon mal gut. Bisher hatte ich immer nur von dieser Badeanstalt im Fluss gehört, wo man zwischen den Fischen tauchen kann (was aber eigentlich nicht so mein Ding ist).

Wasserfälle, Flussfahrten mit dem Kajak und Tierbeobachtung finde ich interessanter ................. auch wegen der Kinder, was auch der Grund ist, weshalb ich wenigstens ansatzweise vorher planen sollte. Das ganze Terrain dort ist mir noch nicht so vertraut, obwohl ich vor 9 Jahren schon mal in der Region war - allerdings im Norden nähe Poconé.

Das Klima, die allabendlichen Mückenüberfälle und auch die Reisebedingungen (6 Stunden bei 40 Grad mit dem VW Kombi quer durch die Pampa - dem Erstickungstod nur durch Aufreissen aller Fenster entronnen ............. ) sind nicht jedermanns Sache. Die Natur entschädigt natürlich fast alle Strapazen, die man auf sich nimmt. Es ist eine Konzentration von Flora und Fauna, die wohl ziemlich einzigartig auf der Welt sein dürfte. Und der Pantaneiro ist auch ein sehr netter Menschenschlag !
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon Micki » Mi 16. Feb 2005, 13:42

Hallo Lemi,

nun ja, erstens war das Angebot an Excursionen nicht so interessant und wir hatten ja schon eine Menge an der Transpantaneira gesehen. Zweitens, so weit ich mich erinnern kann, war es auch gar nicht so günstig und drittens hatten wir nach dieser langen Reise auch ein wenig Zeitdruck, die Strecke bis Rio war noch lang und der Rückflug wartete.

Vielleicht treffen wir uns ja einmal in BH, wenn ich wieder in Sion, Sta. Maria do Itabira Station mache.

Gruß Micki
Benutzeravatar
Micki
 
Beiträge: 53
Registriert: Di 15. Feb 2005, 18:40
Wohnort: Norderstedt
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Beitragvon Lemi » Mi 16. Feb 2005, 14:12

Ja Micki ....... die Idee ist gut. Ein Treffen sollte recht einfach zu organisieren sein, da Sion praktisch "mein Revier" ist. Wann bist du wieder in B.H. ?

Falls du ein paar Fotos, Adressen von Pousadas oder örtlichen Guias hast, kannst du mir ja mal mailen.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon Micki » Mi 16. Feb 2005, 15:17

Hallo Lemi,

spätestens im September, ich melde mich.

Wegen der Reiseunterlagen muss ich erst mal zu Hause nachschauen, wenn ich etwas nennenswertes finde, werde ich es Dir mailen.

Gruß Micki
Benutzeravatar
Micki
 
Beiträge: 53
Registriert: Di 15. Feb 2005, 18:40
Wohnort: Norderstedt
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Beitragvon Micki » Do 17. Feb 2005, 08:42

Hallo Lemi,

in Bonito sind wir in der Pousada Olho d'Agua bestens versorgt worden, auf der homepage der Pousada findest Du diverse Ausflüge mit Preisangaben.
http://www.portalbonito.com.br
http://www.pousadaolhodagua.com.br

Gruß Micki
Benutzeravatar
Micki
 
Beiträge: 53
Registriert: Di 15. Feb 2005, 18:40
Wohnort: Norderstedt
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Beitragvon brasil-network » Mo 28. Feb 2005, 15:34

Hallo

Ich kann eine Fahrt nach Corumbá nur empfehlen. Je nach Saison und Regenzeit sind die Strassen sau gefährlich resp. voll mit grossen Schlaglöchern. Vorsicht ist geboten. Die Unterkünfte sind sehr einfach und manchmal fehlt (wie auch schon beschrieben) Strom und sogar Wasser. Wenn Ihr geht, nehmt genug Wasser in Flaschen mit oder kauft genügend unterwegs.
Bonito ist in der Tat eine Reise wert. Es gibt viele Möglichkeiten die Natur in der Region zu erforschen. Reiten, Wandern, Schwimmen, Tauchen, Raftings, Tierbeobachtungen und vieles mehr sind nur einen Katznesprung von Bonito entfernt.
Es wurde die "Pousada Olho d'agua" erwähnt. Ich kann diese nur bedingt empfehlen, weil sie sich ausserhalb der Ortschaft befindet und auch schon in die "Jahre" gekommen ist. Wer absolute Ruhe sucht, ist dort gut aufgehoben (gute Küche).
Wer aber Abends noch etwas trinken möchte und durch das Dörfchen ziehen möchte sollte sich in der "Pousada Aguas de Bonito" niederlassen.
Guter Standort, modern und hübsch eingerichtet.

Interessierte finden zusätzliche Infos und Fotos unter:

http://www.brasil-network.ch/destinatio ... grande.htm

http://www.brasil-network.ch/destinationenbonito.htm

http://www.brasil-network.ch/destinationencuiaba.htm

http://www.brasil-network.ch/gallery103.htm


Ich empfehle eine Art Kombinationen im Pantanal. Ca. vier Tage in einer tollen Lodge (wo absolut gute, professionelle Ausflüge geboten werden!!) und dann drei Tage in Bonito.

Wer dazu weitere Details benötigt, kann uns gerne kontaktieren oder auf unserer Site geeignete Infos finden.


Liebe Grüsse


Ari
Brasil Network
Benutzeravatar
brasil-network
 
Beiträge: 78
Registriert: So 28. Nov 2004, 13:35
Wohnort: Fortaleza, Porto Alegre, Anápolis, Zürich
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Lemi » Mi 2. Mär 2005, 14:24

Hi Micki & B-N,

Welche Lodge kannst du denn empfehlen und wie sind die Preise (Juli-Ferien) ?

Die Olho-dágua-Pousada habe ich mir im Net angeschaut. Sieht ganz hübsch aus ...... ist jedoch nicht so richtig meine Preisklasse. Ein Zimmer für ca. 300 R$ pro Nacht (Frühstück extra !) .................... hab eigentlich noch nie mehr als 100 R$ ausgegeben :cry: .......... Ausnahme Rio/Leme.

Ich weiss allerdings schon, dass das Pantanal ebenso wie der Amazonas teuer sein kann. U.U. würde ich ja zur Not auch mal etwas tiefer in die Tasche greifen, wenn die Natur und das gebotene Drumherum für die Extra-Kosten entschädigt. Der Flug wird ja mit M&M bezahlt.

Stadtnähe ist schon wichtig, da wir abends gerne mal auf ein Bier und ein Steak ins Zentrum gehen ......... zumindest für die Tage in Bonito. Auf der Fazenda im Pantanal brauche ich nur ein Mückennetz, einen Deckenventilator und ein gutes Buch für den Abend ............

Die Kombination 3 T. Bonito x 4 T. Fazenda schmeckt mir schon ganz gut.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Norden & Mittlerer Westen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]