Surf stick

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Surf stick

Beitragvon stanley » Mi 10. Jun 2009, 03:57

Mit Hilfe eines Surf-Stick lässt es sich einfach in die Welt des mobilen Internets eintauchen. Wie ich gehört habe soll dies auch in Bahia jetzt möglich sein. Z.B. mit der Fa. nextel
Die Datenübertragung erfolgt soweit mir bekannt ist über das UMTS-Netz und zusätzlich noch den Datenübertragungs-Standard HSDPA. Mit welchem man mit bis zu 7,2 MBit/s herunterladen kann.
Bin ziemlich angekotzt mit dem provider "Oi" und meinem DSL Anschluss. Ich glaube aber auch, dass ein Wechsel des Providers nicht viel ändern/ verbessern wird. Der nächste Access-Point liegt einfach zu weit weg und die Telefonleitungen sind auch zu marode. Service Hotline anrufen bring auch nicht viel mehr.....das die Brasilianer soooo freundlich sind reicht mir einfach nicht für’ne techn. Auskunft.

Kennt sich jemand aus mit diesem Surf-USB-Stick und wie gut funktionieren die hier in Bahia?
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Surf stick

Beitragvon Tuxaua » Mi 10. Jun 2009, 18:36

Die Netzabdeckung sollte auf der Seite des Anbieters zu finden sein, zumindest als grober Anhaltspunkt sollte das reichen.
Immer aufpassen mit dem "bis zu", die Geschwindigkeit wird je nach Auslastung der Funkzelle und /oder vom Übertragungsvolumen begrenzt.

[OT]Wenn du mal richtig langsames Internet mit (sau-)mäßigem Service für richtig viel Geld haben willst - besuche den Amazonas :( [/OT]
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Surf stick

Beitragvon stanley » Do 11. Jun 2009, 00:29

1,5 -3,5 KB/sec beim Aufbau der Seiten, glaub ich, ist schon unterster Rekord, oder?
Ich glaube mein Modem in den 90s in Berlin war schneller.

Mich kotzt eigentlich nicht so sehr die Qualität/Quantität der Provider an, sondern eher die Gleichgültigkeit der Menschen hier. Ob arm oder reich, die sind immer mit allem zufrieden. Wollen nie etwas ändern, beschweren bringt ja nichts und schwärmen/träumen immer von Europa (D).
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Re: Surf stick

Beitragvon Elsass » Do 11. Jun 2009, 09:07

auf der Dorival Caimmy in Itapoa soll Claro 3G gut funktionieren, kommt wohl immer auf die Abdeckung an und wieviele Benutzer gerade aktiv sind. Die Information ist ca. 6 Monate alt. 3G ist relativ selten, waehrend Oi Velox mittlerweile jeder hat und damit das Netz total ueberlastet ist.
Vor 2 Jahren konnte ich mit OI Velox 600 locker skypen, da war das aber erst am Kommen.

Mittlerweile hab ich in Salvador keinen Anschluss mehr. Ich halte mich hauptsaechlich im Interior auf. Da gibts dann erst richtig Probleme mit dem Internet.
Interessant waere auch ein Internetanschluss ohne Telefonanschluss. Telefon ist unverschaemt teuer in Brasilien. Mit Free-Call kann man dann via VOIP recht billig international und national telefonieren, wenn der Internetanschluss das erlaubt.

Am Besten mal googlen nach banda larga 3G Salvador.
Auch die Brasilianer tauschen sich aus im Internet ueber ihre Erfahrungen mit neuer Technologie.
Hier ein Ueberblick ueber die Angebote (Sep 2008)
http://www.tecbahia.com.br/2008/09/band ... -salvador/
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Surf stick

Beitragvon Berlin » Do 11. Jun 2009, 10:58

3G-Empfang
Die Frage des 3G-Empfangs kann nicht pauschal für einen ganzen Budesstaat beantwortet werden. Denn die Reichweite von 3G-Antenne liegt nur bei wenigen Kilometern und jeder Baum, der im Weg steht und jedes Haus mindern den Empfang.
Reicht die 3G-Feldstärke nicht mehr aus, erfolgt der Empfang per GPRS, das hat dann in etwa Modem-Geschwindigkeit, aber eine etwas größere Reichweite.

Man kann den Empfang messen, dazu hat Markus Weber aus Nürnberg ein feines kostenloses Programm geschrieben (http://www.mwconn.com).
Verbessern läßt sich der Empfang durch besseres Positionieren des Sticks (auch mit einem USB-Verlängerungskabel) oder um 15-18 dBi durch Anschluß einer externen UMTS-Antenne (dazu muß man sich einen Stick mit Antennenanschluß sowie Antenne und Adapter aus Dtl. mitbringen lassen). Das lohnt sich für all diejenigen, die so 3G doch noch realisiern können. Zum Beispiel für mich in Buzios.

Auch in Deutschland stehen die 3G-Sender meist nur an Knotenpunkten und daher ist die Landkarte in der Fläche noch überwiegend weiß. Selbst in Städten gibt es bisher mitunter nur einen oder noch gar keinen 3G-Provider. Mein Sommersitz hier in Brandenburg ist ein gutes Beispiel.
Und selbst die GPRS-Abdeckung (Modem-Geschwindigkeit) ist in Dtl. nicht flächendeckend.

Tarife
Alle Mobilfunk-Provider in Brasilien haben inzwischen bezahlbare 3G-Tarife.

Jedoch Vorsicht:
Sie unterscheiden sich nicht nur in der Geschwindigkeit (als ich im März abschoß, hatte Claro. z.B. 300k, 600k und 1 MBit/sec, das sind in etwa die gleichen Geschwindigkeiten, die Oi auch für Velux anbietet, kosteten glaube ich etwa 60, 90 und 120R$/Monat - erste Monate halber Preis sowie Modem-Subvention ...).
Darüber kann man dann auch per Skype oder SIP fein telefonieren - 300k reichen für so etwas aus.

Es gibt aber Volumenbegrenzungen!!!
Claro drosselt in all diesen Tarifen auf Modem-Geschwindigkeit, wenn innerhalb eines Monats 1GB Transfer erreicht ist - und das geht schnell. Das steht im Vertrag natürlich nur im ganz klein Gedruckten ...
Mit Drosselung kann man dann gerade noch seine email lesen, aber nicht mehr telefonieren.
Ich hatte auch keine Möglichkeit der Kontrolle, es war völlig unklar, wann die anfangen zu drosseln und wann wieder freigegeben wird.
Praktisch konnte ich also trotz "sparsamer Nutzng" jeweils etwa einen halben Monat den Anschluß nur rudimentär nutzen.

Zusammenfassung:
Bevor man sich 3G holt, muß man auf jeden Fall ausprobieren, ob man an der gewünschten Stelle überhaupt Empfang hat. Nachbarn fragen, vorher jemanden aus dem Bekanntenkreis bitten, es auszuprobieren ...

Dann die Tarife vergleichen: Als ich letztes Mal nachguckte hatte OI z.B. für etwa 100R$/Monat einen 1Mbit-Tarif mit Freivolumen von 10GB. Das ist im Verhältnis zu Claro sehr fair.
Aber auch die haben eine Falle drin: Über 10GB wird es plötzlich richtig teuer, jedes MB kostet dann Geld. Da muß man also erstmal gucken, ob und wie man das kontrollieren kann.

Tip
Wenn man Empfang hat und sich für 3G entscheidet, empfehle ich eine Fritz-Box 7270, an die kann man nämlich passende Sticks (z.B. alle der Fa. Huawei) anschließen. Die läuft dann als UMTS-Router, verteilt im Haus per WLAN und man telefoniert damit dann auch gleich sehr fein über das Internet.
Benutzeravatar
Berlin
 
Beiträge: 47
Registriert: So 15. Feb 2009, 01:51
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Surf stick

Beitragvon stanley » Do 11. Jun 2009, 21:41

Sehr informativ der letzte Beitrag!!!!!
Werde in der Nachbarschaft nachhaken, welche Provider genutzt werden und wie die Qualität / Quantität ist. Die Surf Stick Variante ist mir zu schwammig, dann lieber einordnen in brasilianische Einheitsfront und leben mit "was" man hat und glücklich werden.
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Re: Surf stick

Beitragvon MESSENGER08 » Fr 12. Jun 2009, 15:26

stanley hat geschrieben:...Service Hotline anrufen bring auch nicht viel mehr.....das die Brasilianer soooo freundlich sind reicht mir einfach nicht für’ne techn. Auskunft.....


Wenn man natürlich nur beim Anbieter die Hotline anruft, dann kann man gleich gegen eine Wand reden.

Bei Problemen mit Festnetz, Mobilfunk, Kabel TV und Internentanbietern, wendet man sich man sich am besten nach der ersten erfolglosen Reklamation beim Provider direkt an die ANATEL (Aufsichtsbehörde), die leiten die Beschwerde dann an den Provider witer und siehe da plötzlich klappts. =D> :lol:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Surf stick

Beitragvon stanley » So 14. Jun 2009, 01:06

Bin erst seit 2 Monaten im Lande und würde es sehr begrüssen, wenn mir jemand sagen könnte welche Internet DSL Provider in Lauro de Freitas ihre Dienste anbieten und welche wirklich gut sind.
In meiner näheren Nachbarschaft sind alle bei Oi, aber mit denen bin ich völlig unzufrieden. Möchte auch die Handyverträge kündigen bei Oi und bin somit auch auf der Suche nach anderen Mobilnetzanbietern.
Ihr seht, kaum im Lande, viel Freizeit und schon wird kräftig aufgeräumt. Madam hat sich nie darum gekümmert und ich bin mit meinen erst aber ständig wachsenden Portugiesisch-Kenntnissen trotzdem ein bisschen gehandicaped.
:discussion:
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Re: Surf stick

Beitragvon BrasilJaneiro » So 14. Jun 2009, 01:19

stanley hat geschrieben:Bin erst seit 2 Monaten im Lande und würde es sehr begrüssen, wenn mir jemand sagen könnte welche Internet DSL Provider in Lauro de Freitas ihre Dienste anbieten und welche wirklich gut sind.
In meiner näheren Nachbarschaft sind alle bei Oi, aber mit denen bin ich völlig unzufrieden. Möchte auch die Handyverträge kündigen bei Oi und bin somit auch auf der Suche nach anderen Mobilnetzanbietern.
Ihr seht, kaum im Lande, viel Freizeit und schon wird kräftig aufgeräumt. Madam hat sich nie darum gekümmert und ich bin mit meinen erst aber ständig wachsenden Portugiesisch-Kenntnissen trotzdem ein bisschen gehandicaped.
:discussion:


Meine Bekannte in Paraiba hatte sich vor ueber ein Jahr ein handy bei Oi gekauft. Funktionierte nicht und gab nur probleme. Dann hat sie Oi verklagt und die mussten ihr 600 R$ gutschreiben und weitere 600 R$ ueberweisen. Also Oi kannst du vergessen.
Am meisten beliebt ist TIM und Vivo.
Schau mal hier: http://servicos.ig.com.br/bandalarga/?o ... xwodbkO6pg
Achte darauf das du banda larga hast. Dann ist die verbindung schneller.

Ich habe hier einen lokalen kleinen providor mit rádio, also Funk. Funktioniert einwandfrei. Kostet 45 R$ im Monat.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4607
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: Surf stick

Beitragvon Cheesytom » So 14. Jun 2009, 03:09

Ich denke, dass man diese Frage wieder einmal nicht (Kontinent-) Brasilienweit beantworten kann. Hier in Maceió wuerde ich, zumindest im Handybereich von TIM und Claro abraten.
Das Bonussystem von Oi und Claro ist einfach besser und die Laufzeiten laenger.
Beispiel:
Gebuehr, um am Bonusverfahren teilzunehmen bei Oi ca. R$ 10,00/Jahr, bei TIM ca. R$ 5,00 fuer 3 Monate, also 20/Jahr.
Ausserdem stoert mich, dass weder TIM noch Claro kostenlose SMS-Versendung per Internet zulaesst, Claro und Oi schon.
Zum USB-Stick-Modem kann ich nur soviel sagen: Bei mir, ca. 15 km von den Hauptstraenden und ca. 20 km vom Zentrum entfernt hatte ein TIM-Stick die Uebertragungsgeschwindigkeit meines 56 k (ha mich noch nie mit mehr als 44 kbps einlocken koennen) Tropenholzmodems.
Intertnet via Kabel ist in Maceió wohl sehr gut. Leider gibt es das in meinem Fischerdorf auch nicht.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Nächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]