"TAZ" darf "BILD" in der Werbung vergackeiern

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: "TAZ" darf "BILD" in der Werbung vergackeiern

Beitragvon Takeo » Sa 3. Okt 2009, 04:28

amarelina hat geschrieben:die werbung betrachte ich als gelungene realsatire :lol:

amarelina


Die Werbung betrachte ich als Sozialrassimus von Linken, die sich für was Besseres halten... welch eine Ironie!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: "TAZ" darf "BILD" in der Werbung vergackeiern

Beitragvon amarelina » Sa 3. Okt 2009, 08:30

Takeo, leute, die nicht über sich selbst lachen können, habens halt immer ein bisschen schwerer im leben....

übrigens von wegen "sozialrassismus" #-o Der Blick und die Bild, sind immer ganz vorne mit dabei, wenn es gilt häme und schadenfreude über irgend ein ereignis oder ein vorkommnis zu verbreiten.....

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: "TAZ" darf "BILD" in der Werbung vergackeiern

Beitragvon bem gelado » Sa 3. Okt 2009, 11:45

Bild = Angst, Neid und Titten.

Wenn ich sehe wer dafür Werbung macht obwohl er es nicht nötig hat wird mir immer schlecht...
Benutzeravatar
bem gelado
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 16. Feb 2006, 22:18
Wohnort: Zuhause
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Re: "TAZ" darf "BILD" in der Werbung vergackeiern

Beitragvon Takeo » Sa 3. Okt 2009, 14:46

amarelina hat geschrieben:Takeo, leute, die nicht über sich selbst lachen können, habens halt immer ein bisschen schwerer im leben....

übrigens von wegen "sozialrassismus" #-o Der Blick und die Bild, sind immer ganz vorne mit dabei, wenn es gilt häme und schadenfreude über irgend ein ereignis oder ein vorkommnis zu verbreiten.....

amarelina


Naja, da hast Du auch wieder Recht... übrigens, woher weisst Du, dass ich nicht über mich selbst lachen kann; ich garantiere Dir, zwei Tage mit Takeo, Du würdest Dich amüsieren wie lange nicht mehr...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: "TAZ" darf "BILD" in der Werbung vergackeiern

Beitragvon amarelina » Sa 3. Okt 2009, 17:54

ich hab das nicht explizit auf dich bezogen Takeo, ich meinte das eher allgemein, weil doch viele leute so verbiestert sind und wegen jedem habakuk ein gerichtsverfahren anleiern müssen....

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: "TAZ" darf "BILD" in der Werbung vergackeiern

Beitragvon Frank N. Furter » Do 26. Nov 2009, 21:23

Der BILD-Chefredakteur Kai Diekmann bläst jetzt voll gegen die taz. Seitdem die taz an ihrem Redaktionsgebäude (liegt dem BILD-Redaktionsgebäude gegenüber) ein Kunstwerk mit erigiertem Kai-Diekmann-Pimmel angebracht hat, hat sich Kai Diekmann Genossenschatfsnateile der taz gekauft und bläst jetzt mit seinem Blog kaidiekmann.de zum Angriff auf die taz. Gestern hat der Diekmann dazu schon der FAZ ein Interview gegönnt. Momentan läuft da ein Kleinkrieg auf unterster Ebene (eben auf BILD-Niveau) ab. Wenn ich mir überlege, dass der Diekmann als Chefredakteur soviel zeit für videobloggerei hat, nebenbei noch journalistenkollegen niedermacht, Politik betreibt, dann hat er als chefredakteur nicht mehr viel zu tun. und die taz bloggt fleissig mit hausblog.taz.de gegen Diekmann zurück. Es sieht so aus, als ob Diekmann den Sarg für die taz fleissig mitzimmert.
Benutzeravatar
Frank N. Furter
 
Beiträge: 57
Registriert: So 23. Aug 2009, 17:16
Bedankt: 15 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]