Temer am Ziel?

Aktuelle Tendenzen und Prognosen der brasilianischen Regierungspolitik und Wirtschaftsentwicklung / Daten und Fakten aus der mehr als 500-jährigen Geschichte Brasiliens

Temer am Ziel?

Beitragvon DonMarkus » Do 3. Nov 2016, 22:01

http://de.finance.yahoo.com/nachrichten/gibt-keinen-besseren-ort-welt-103019313.html

Hurra, der Ausverkauf hat begonnen...
Na wer wird sich hier wohl die Taschen vollmachen?
Benutzeravatar
DonMarkus
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 22:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Temer am Ziel?

Beitragvon GatoBahia » Fr 4. Nov 2016, 09:13

DonMarkus hat geschrieben:http://de.finance.yahoo.com/nachrichten/gibt-keinen-besseren-ort-welt-103019313.html

Hurra, der Ausverkauf hat begonnen...
Na wer wird sich hier wohl die Taschen vollmachen?


Die Investoren hatten sich jahrelang zurückgehalten und dieses dadurch entstandene Vakuum wird jetzt gefüllt, die Aktien Heinis mögen eben keine kommunistischen Regierungen :roll:

Gato :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4238
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 984 mal
Danke erhalten: 495 mal in 400 Posts

Re: Temer am Ziel?

Beitragvon Takeo » Fr 4. Nov 2016, 19:17

... und die Bevölkerung komunistischer Staaten auch nicht! Nur dürfen sie das nicht laut sagen. Und ja, nicht nur Temer ist am Ziel, sondern ganz Brasilien, Arm und Reich, kann endlich aufatmen und einen neuen Weg einschlagen. Leider hat die PT Regierung das Land ja stark geschröpft, sodass jetzt alle Kassen auf langere Zeit leer sind, es wird also ein harter Weg, für alle.

Überhaupt, was finden Linke eigentlich so wichtig daran, dass Grosskonzeren immer dem Staat gehören? Als Petrobras noch 'mir', also Bürger des Staates dessen Besitz Petrobras damals war, gehörte, habe ich eigentlich keinerlei Vorteile gespürt, ausser dass sich Petrobras keinem echtem Wettkampf unterziehen musste, und seine Produkte sauteuer waren...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Folgende User haben sich bei Takeo bedankt:
ptrludwig

Re: Temer am Ziel?

Beitragvon DonMarkus » Fr 4. Nov 2016, 19:31

Als Petrobras noch 'mir', also Bürger des Staates dessen Besitz Petrobras damals war, gehörte, habe ich eigentlich keinerlei Vorteile gespürt, ausser dass sich Petrobras keinem echtem Wettkampf unterziehen musste, und seine Produkte sauteuer waren...


Und du glaubst im Ernst dass sich das durch eine Privtisierung ändern wird???
Benutzeravatar
DonMarkus
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 22:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 2 Posts

Re: Temer am Ziel?

Beitragvon GatoBahia » Fr 4. Nov 2016, 19:46

Takeo hat geschrieben:... und die Bevölkerung komunistischer Staaten auch nicht! Nur dürfen sie das nicht laut sagen. Und ja, nicht nur Temer ist am Ziel, sondern ganz Brasilien, Arm und Reich, kann endlich aufatmen und einen neuen Weg einschlagen. Leider hat die PT Regierung das Land ja stark geschröpft, sodass jetzt alle Kassen auf langere Zeit leer sind, es wird also ein harter Weg, für alle.

Überhaupt, was finden Linke eigentlich so wichtig daran, dass Grosskonzeren immer dem Staat gehören? Als Petrobras noch 'mir', also Bürger des Staates dessen Besitz Petrobras damals war, gehörte, habe ich eigentlich keinerlei Vorteile gespürt, ausser dass sich Petrobras keinem echtem Wettkampf unterziehen musste, und seine Produkte sauteuer waren...


Oh, ein Kommunistenfresser [-X Na gut, ich mach um sozialistische Länder auch einen weiten Bogen, gibt ja auch nich mehr so viele. Macht sich aber auf Photos ganz gut =D>

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4238
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 984 mal
Danke erhalten: 495 mal in 400 Posts

Re: Temer am Ziel?

Beitragvon ptrludwig » Fr 4. Nov 2016, 20:49

Takeo hat geschrieben:... und die Bevölkerung komunistischer Staaten auch nicht! Nur dürfen sie das nicht laut sagen. Und ja, nicht nur Temer ist am Ziel, sondern ganz Brasilien, Arm und Reich, kann endlich aufatmen und einen neuen Weg einschlagen. Leider hat die PT Regierung das Land ja stark geschröpft, sodass jetzt alle Kassen auf langere Zeit leer sind, es wird also ein harter Weg, für alle.

Überhaupt, was finden Linke eigentlich so wichtig daran, dass Grosskonzeren immer dem Staat gehören? Als Petrobras noch 'mir', also Bürger des Staates dessen Besitz Petrobras damals war, gehörte, habe ich eigentlich keinerlei Vorteile gespürt, ausser dass sich Petrobras keinem echtem Wettkampf unterziehen musste, und seine Produkte sauteuer waren...

Und in den Medien teure Werbung geschaltet hat. Für wen eigentlich, mir fällt da nur das eigene Ego ein.
ptrludwig
 
Beiträge: 730
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 256 mal
Danke erhalten: 126 mal in 96 Posts

Re: Temer am Ziel?

Beitragvon GatoBahia » Fr 4. Nov 2016, 21:12

In gewissen Sinne sind EON, Deutsche Bank und Telekom ja auch Staatsunternehmen. Nur das sie eben nicht dem Staat gehören sondern sie tun so als ob der Staat ihnen gehört. Also so viel anders ist es mit Petrobras dann auch nicht :idea:

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4238
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 984 mal
Danke erhalten: 495 mal in 400 Posts

Re: Temer am Ziel?

Beitragvon ptrludwig » Fr 4. Nov 2016, 21:49

GatoBahia hat geschrieben:In gewissen Sinne sind EON, Deutsche Bank und Telekom ja auch Staatsunternehmen. Nur das sie eben nicht dem Staat gehören sondern sie tun so als ob der Staat ihnen gehört. Also so viel anders ist es mit Petrobras dann auch nicht :idea:

Gato #-o

Ich kann mich noch an die Tarife der Telekom als Staatsunternehmen erinnern, Minute Ortsgespräch 0.30 DM, Ferngespräch 1.80 DM und ein Gespräch nach Brasilien 3.80 DM. Dieses ohne das Politiker Geld abgezweigt haben, weil Deutschland wird und wurde ja nicht von roten Banditen regiert.
ptrludwig
 
Beiträge: 730
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 256 mal
Danke erhalten: 126 mal in 96 Posts

Re: Temer am Ziel?

Beitragvon Takeo » Fr 4. Nov 2016, 22:46

DonMarkus hat geschrieben:
Als Petrobras noch 'mir', also Bürger des Staates dessen Besitz Petrobras damals war, gehörte, habe ich eigentlich keinerlei Vorteile gespürt, ausser dass sich Petrobras keinem echtem Wettkampf unterziehen musste, und seine Produkte sauteuer waren...


Und du glaubst im Ernst dass sich das durch eine Privtisierung ändern wird???


Wenn ich den bisherigen wirtschaftlichen Tendenzen anderer Unternehmen rund um die Welt glauben darf, und auch den Grundlagen der allgemeingültigen Wirtschaftsgesetzen, glaube ich das 'im ernst' schon. Die Einzigen die in Allem, und sei es auch noch so an den Haaren herbeigezogen, eine Konspiration gegen die Armen und Ausgebeuteten vermuten, seit Ihr Linken, und verweigert Euch systematisch jener immer wieder belegten Tatsache, dass die Einzigen, die die Armen ausbeuteten Eure eigenen Herrscher sind.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Folgende User haben sich bei Takeo bedankt:
Itacare

Re: Temer am Ziel?

Beitragvon GatoBahia » Fr 4. Nov 2016, 23:08

ptrludwig hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:In gewissen Sinne sind EON, Deutsche Bank und Telekom ja auch Staatsunternehmen. Nur das sie eben nicht dem Staat gehören sondern sie tun so als ob der Staat ihnen gehört. Also so viel anders ist es mit Petrobras dann auch nicht :idea:

Gato #-o

Ich kann mich noch an die Tarife der Telekom als Staatsunternehmen erinnern, Minute Ortsgespräch 0.30 DM, Ferngespräch 1.80 DM und ein Gespräch nach Brasilien 3.80 DM. Dieses ohne das Politiker Geld abgezweigt haben, weil Deutschland wird und wurde ja nicht von roten Banditen regiert.


Gab mal das Ortsgespräch für 23 Pfennig pro Tag :idea: Heute telefoniert man für umsonst [-X

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4238
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 984 mal
Danke erhalten: 495 mal in 400 Posts

Nächste

Zurück zu Politik, Wirtschaft & Geschichte Brasiliens

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]