Teresina

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Re: Teresina

Beitragvon olavo » So 11. Feb 2007, 19:39

Maria* hat geschrieben:Ich werde im Juni nach Teresina (Piaui) fliegen (1.Mal Brasilien). War denn schon mal jemand von euch dort oder kann mir jemand Tips geben, wie ich von dort aus am besten nach Salvador (möglicherweise auch Rio), Recife, Natal,... komme?


Hallo Maria,
jetzt muss ich, offenbar als einziger, mal ein gutes Wort für Teresina einlegen!
Wenn Du im Juni hinfährst ist das ein idealer Einstieg: dann wird dort "Festa Junina" gefeiert (Johannisfest hierzulande).

Ich war im letzten Jahr dort und habe ein großes und stimmungsvolles Volksfest erlebt auf dem man sehr viel (echte...) Nordostfolklore erleben kann, gerade weil sich kein ausländischer Tourist dafür interessiert.

Hier ein kleiner Überblick über 2006 (allerdings in portugiesisch...):

Cidade Junina - Teresina
A festa do interior na capital piauiense, o Cidade Junina, entra na segunda edição com as expectativas de fazer bonito como no ano passado. O evento acontece de 21 a 25 de junho no espaço ao lado do Teresina Shopping. São 41 mil metros quadrados de evento, 200 estandes para exposição das potencialidades de cada municípios, 40 atrações musicais, parque de diversão, estacionamento, pontos de saúde, delegacia móvel e ambulância, praça de alimentação com ampla estrutura de bares e restaurantes com pratos típicos e espaço cultural para o tradicional concurso de Quadrilhas com a participação de vários grupos dos municípios do Estado.
A previsão é que passem pelo evento 100 mil visitantes. Entre as atrações musicais da Cidade Junina estão Forró na Veia, Banda Bali, Noda de Caju, Forró Medonho, Superid e Só Na Pressão.
Quelle: http://www.portalaz.com.br/turismo/novo/roteiros.asp?Turismo_ID=2185
Besonders interessant war der Quadrilha Wettbewerb wo man noch originären Forro sehen kann.

Von Teresina kommt man auch mit dem Bus preiswert überall hin, allerdings muss man Zeit haben. Aber das scheint ja bei Dir der Fall zu sein. Bis Fortaleza fährt man eine Nacht durch und ist dann an tollen Stränden. Etwas länger ist der Weg nach Recife und erst recht nach Salvador.

Lass Dich nicht entmutigen insbesondere wenn Du dort Anschluss an Familien hast wird Dir immer weitergeholfen.
Abraco
Olavo
Benutzeravatar
olavo
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 22:45
Wohnort: München
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Maria* » So 11. Feb 2007, 20:29

Eeendlich ein gutes Wort über Teresina :D Fast wär ich verzweifelt. Wann genau ist denn das Johannisfest, Olavo? Ich komm nämlich erst Ende Juni in Teresina an.
Danke, dass du mir Mut gemacht hast ;) Da ich wahnsinnig viele Leute dort kenne, denk ich, dass mein Aufenthalt nicht so schlimm werden kann, wie ich es von allen Seiten zu hören bekomme. Außerdem werd ich ja nicht die ganze Zeit dort "rumsitzen".
Benutzeravatar
Maria*
 
Beiträge: 47
Registriert: Sa 10. Feb 2007, 00:20
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Hannes Witzig » So 11. Feb 2007, 22:57

juhee, jemand, der Piripiri kennt! :)
ist also wirklich empfehlenswert, der Nationalpark, und die Leute dort sind der Hammer..nur solltest du schauen, wie du zum Park kommst (am besten mit eigendem Auto), da die Fahrt mit dem Taxi dorthin 50 rs kostet, wies mit mototaxi ist, keine ahnung. einen Busbetrieb gibts jedenfalls nicht. und wenn du dann schon in der gegend bist, solltest du noch in Tianguá (Pousada serra grande, mit eigenem naturreservat), sowie in Ubajará (nationalpark), sowie in vicosa céara einen Halt machen, alles wunderbare orte ..(estado ceará)
viel spass

p.s: ich habe von den leuten hier sagen hoeren, teresina sei die heisseste stadt brasiliens (durchschnittlich 28 grad..)
...man kann hoechstens sterben...
Benutzeravatar
Hannes Witzig
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 27. Jul 2006, 17:14
Wohnort: Guaratuba
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Maria* » Mo 12. Feb 2007, 06:29

Ja, Teresina ist wirklich die heißeste Stadt Brasiliens. Wie lange fährt man denn von dort in den Park?
Nach Ceará möchte ich auch.
Kennt eigentlich jemand Codó?
Benutzeravatar
Maria*
 
Beiträge: 47
Registriert: Sa 10. Feb 2007, 00:20
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Hannes Witzig » Di 13. Feb 2007, 00:21

ich glaube, c.a 250 km, mit dem bus werdens c.a 3 stunden sein..
ach ja, mach dir mal keine Sorgen von wegen langweiliger Stadt, musst nur ein wenig offen sein, und schon hast du n Haufen Freunde..dann wird dir auch nicht mehr langweilig sein..so ist Brasilien nun mal :)
...man kann hoechstens sterben...
Benutzeravatar
Hannes Witzig
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 27. Jul 2006, 17:14
Wohnort: Guaratuba
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon mikelo » Di 13. Feb 2007, 03:05

Hannes Witzig hat geschrieben:ich glaube, c.a 250 km, mit dem bus werdens c.a 3 stunden sein..

rechne mit 5 stunden---und du liegst richtig
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Beitragvon Maria* » Di 13. Feb 2007, 06:24

Okay, das wär ja in Ordnung. Ich möchte wahrscheinlich auch nach Codó. Kennt ihr die Stadt?
Benutzeravatar
Maria*
 
Beiträge: 47
Registriert: Sa 10. Feb 2007, 00:20
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Heino » Di 13. Feb 2007, 11:55

Maria* hat geschrieben:Ja, Teresina ist wirklich die heißeste Stadt Brasiliens.


Irgendwo habe ich mal den Spruch gelesen: In Teresina ist es so heiss, dass die Urubus (Geier) nur mit einem Flügel fliegen, den anderen brauchen sie, um sich Kühlung zuzufächern!

Der Nationalpark Serra da Capivara im Südosten von Piaui bei S. Raimundo Nonato ist sehr zu empfehlen (ca. 450 km), wenn man an vorgeschichtlichen Felsmalereien (ca. 6-8000 Jahre alt) interessiert ist. Es gibt dort tausende von Zeichnungen, die einen sehr interessanten Blick auf die Frühgeschichte Brasiliens gewähren.

Gruss
Heino
Benutzeravatar
Heino
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 3. Dez 2004, 13:13
Wohnort: Marburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Reiseziel Nordosten

Beitragvon bruzundanga » Di 13. Feb 2007, 14:31

Der Thread gehört natürlich in die Abteilung:

Reiseziel Nordosten
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Beitragvon Lemi » Di 13. Feb 2007, 15:03

Du hast natürlich recht (siehe Landkarte)... Orange ist der Nordosten.

Bild
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]