Tipps für Rio

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Re: Tipps für Rio

Beitragvon cabof » Fr 22. Aug 2014, 14:41

Hallo Carrieb - willkommen im Forum, ja - hast schon ne Menge Tipps bekommen....

Also LANCHONETTE ist keine Imbißkette sondern sind kleinere Restaurants - ähnlich, fast so ähnlich wie bei uns die Döner-Buden,
Frittenlokale oder Imbisse auch Kneipen wirst Du vergeblich suchen - dafür mehr solche Stehkneipen an der Ecke und mit etwas Glück
gibt es auf dem Bürgersteig Metall-Mobiliar, d.h. Tische und Stühle - praktisch sind alle Freß- und Saufbuden zur Straße hin offen,
nicht zu übersehen. Jetzt lernst Du noch was ein " PF " ist - das ist ein fertiger Teller mit einem Tagesgericht (wechselnd) und
der ist i.d.R. lecker, reichlich und günstig. Kannst aber auch in ein "KILO-RESTAURANT" gehen, da bedienst Du Dich am Buffet und
zahlst den Preis nach Gewicht, Getränke extra - auch keine schlechte Idee so zu speisen.

Sicherheit: bring Dir 2-3 schwarze Leinentaschen ohne Aufdruck aus DE mit, Kamera rein und beten das nichts passiert - auch noch ein
Stativ? Die Plastiktüten in BR sind von schlechter Qualität, durchsichtig und reissen schnell. Grundsätzlich wenn man in Rio auf Achse ist.... ein paar lose Scheine in der Tasche, Kreditkarte oder größerer Geldbetrag wirklich versteckt am Körper tragen, Bauchgürtel etc.
Als Ausweis genügt eine Fotokopie vom Personalausweis und die Visitenkarte des Hotels, falls man Dich irgendwo auffindet... wollen wir
aber nicht hoffen. Jedliche Art von Schmuck oder Rayban auch zu Hause lassen, - ansonsten mach Dir keinen Kopp und geniesse die Tage.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Carrieb

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Tipps für Rio

Beitragvon amazonasklaus » Fr 22. Aug 2014, 16:47

"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
Carrieb

Re: Tipps für Rio

Beitragvon moni2510 » Fr 22. Aug 2014, 21:50

Stativ? tut es da nicht so ein kleines handliches, das mit in den Jutesack passt? Sonst schleppst du dich doch eh zu tode, vorallem auf den Pedra da Gavea, das ist nicht ohne. Pedra Bonita ist halt einfacher und ne coole Geschichte über Nacht, um den Sonnenaufgang zu knipsen (offiziell verboten, aber immer voll da oben). Da schleppt sich dann auch Bier und Schnitzel leichter nach oben
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2992
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 777 mal in 530 Posts

Re: Tipps für Rio

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 22. Aug 2014, 22:09

Noch ein Tipp. Nimm dir gute Laufschuhe mit. In Sandalen, Stiefeln oder Stöckelschuhe ist nicht lange zu laufen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4593
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 686 mal in 542 Posts

Re: Tipps für Rio

Beitragvon cabof » Sa 23. Aug 2014, 08:33

Auch hier den Ratschlag - nicht Deine Schweissquanten in die letzten Modelle von Nike-Air-Soft stecken, die werden auch gerne von den Straßenjungs genommen - normale Klamotten ohne protzige Designer-Etiketten, `ne Uhr brauchste auch nicht - es gibt keine Fahrpläne mit
Abfahrtszeiten und auf den Straßen prangen Uhren mit Thermometer... Zeit spielt im Urlaub sowieso keine Rolle, besonders nicht in BR -
wirste sehen wie unverbindlich das so alles abläuft.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Carrieb

Re: Tipps für Rio

Beitragvon Berlincopa » Sa 23. Aug 2014, 10:08

Ganz generell frage ich mich immer, warum es so wichtig ist, von Sehenswürdigkeiten, die schon zig-millionenfach fotografiert wurden und die auch frei im Netz zugänglich sind, weitere Aufnahmen hinzuzufügen. Wichtiger scheint mir doch, sich auf das besuchte Land und deren Leute einzulassen. Die andauernde (oftmals berechtigte) Sorge um die kostbare Kameraausrüstung hindert einen oftmals am Eintauchen ins Geschehen.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Tipps für Rio

Beitragvon Frankfurter » Sa 23. Aug 2014, 12:15

...ach was mir eben noch einfällt.

Abgelaufene Kredit-Bankkarten "außen"tragen. Die Diebe freuen sich immer wieder über solche Karten. :twisted:

und die gültigen dann unter der Unter- Hose :mrgreen:
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: Tipps für Rio

Beitragvon cabof » Sa 23. Aug 2014, 15:52

Nee besser nicht Frankfurter.... kennst ja Sequestro-Relampago - die schleifen einen mit zum nächsten Automaten und wenn die Karte nicht funzt... besser schnell ein paar Scheine abnehmen lassen und tschüss.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Re: Tipps für Rio

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 23. Aug 2014, 19:36

Frankfurter hat geschrieben:Abgelaufene Kredit-Bankkarten "außen"tragen. Die Diebe freuen sich immer wieder über solche Karten. :twisted:
und die gültigen dann unter der Unter- Hose :mrgreen:


cabof hat geschrieben:Nee besser nicht Frankfurter.... kennst ja Sequestro-Relampago - die schleifen einen mit zum nächsten Automaten und wenn die Karte nicht funzt... besser schnell ein paar Scheine abnehmen lassen und tschüss.


Wie soll das bei Diarreia funktionieren? :mrgreen:
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4593
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 686 mal in 542 Posts

Re: Tipps für Rio

Beitragvon cabof » Sa 23. Aug 2014, 20:45

Dann packste voll in die Kacke!!!

Mal ehrlich - wenn ich durch Rio (oder andere Städte) schlendere - was brauche ich da an Geld? Essen, trinken.... überschaubar,
nehme ich ein Schopping (Einkaufen) in Betracht, Taxi zum Shoppingcenter, Kreditkarte und zurück zum Hotel, minimales Risiko.

Übrigens...in Brasilien immer Geld in kleinen Stückelungen mitnehmen . mit Wechselgeld hapert es sich gewaltig. Auch Münzen
haben in der REAL Zeit einen gewissen Wert.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]