Tipps zu Auswandern Fortaleza - Visum, Job ...

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Tipps zu Auswandern Fortaleza - Visum, Job ...

Beitragvon Lorinha22 » Sa 12. Jan 2013, 17:31

Hallo Brasilienfreunde!
Ich bin ein neues Forenmitglied auf der Suche nach nützlichen Tipps von erfahrenen Brasilien-Auswanderer.

Ich bin Studentin im Fachbereich International Management (ich mache nächsten Monat meinen Abschluss, einen deutschen und einen brasilianischen) und habe bereits für ein Jahr in Rahmen eines Auslandsstudiums im Fach Comércio Exterior in Fortaleza (Nordosten) studiert, gelebt und mich in Brasilien verliebt. Ab April diesen Jahres möchte ich wieder nach Fortaleza gehen, um dort einen Job im Bereich Internationales Marketing, Nachhaltigkeits(Sustainability) Marketing, Foreign Trade, Sale etc. zu finden und um dort zu leben. Meine Portugiesischkenntnisse nach einem Jahr sind ganz passabel.
Ich möchte mich vor Ort bewerben.

Ich wäre über hilfreiche Tips bezüglich Visumsmöglichkeiten (legale Einreise und Aufenthalt), Arbeitserlaubnis, Jobsuche, Bewerbungsverfahren oder allgeimeine Ratschläge von euren eigenen Erfahrungen und Erlebnissen sehr dankbar.

Viele Grüße
Benutzeravatar
Lorinha22
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 16:54
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Tipps zu Auswandern Fortaleza - Visum, Job ...

Beitragvon cabof » So 13. Jan 2013, 20:10

Hallo und willkommen im Forum.

Um es gleich vorweg zu nehmen, die Chancen stehen nicht gut - denn ohne Permanencia gibt es auch keine Arbeitserlaubnis, unmöglich ist es aber nicht. Wenn eine Ehe mit einem/einer BR nicht in Betracht kommt, bleibt nur der Weg über einen Arbeitgeber, der Dich anfordert und somit die Möglichkeit schafft, dort zu arbeiten, kein leichtes Unterfangen, denn Du stehst mit BR im Mitbewerb um diese Arbeitsstelle, die haben den Vorteil, die Sprache zu sprechen...

Möglichkeiten: beim int. Arbeitsamt in Frankfurt anfragen, IHK Rio/Sao Paulo, resp. in DE bewerben, vielleicht ergibt sich die Möglichkeit nach BR entsendet zu werden (vom finanziellen Aspekt her, wohl die beste Alternative).

Viel Glück und berichte mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9838
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1394 mal
Danke erhalten: 1466 mal in 1230 Posts

Re: Tipps zu Auswandern Fortaleza - Visum, Job ...

Beitragvon amazonasklaus » Mo 14. Jan 2013, 03:03

Praktisch gesehen ist es ganz einfach. Der erfolgversprechendste Ansatz ist, dass Du Deinen Freund heiratest und er in der Anfangszeit die Kosten trägt, bis Du vielleicht nach einem Jahr mit einem brauchbaren Job zum Haushaltseinkommen beitragen kannst. Ob Dein Freund dafür geeignet ist, kannst nur Du beurteilen. Viel Glück.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Tipps zu Auswandern Fortaleza - Visum, Job ...

Beitragvon cabof » Mo 14. Jan 2013, 09:21

Amazonasklaus.... unsere Userin ist in Brasilien verliebt, nicht in einen Brasilianer, Brasilien kann man nicht ehelichen, zumindest
noch nicht, man arbeitet dran... um muito bom dia. Viel Glück unserer Userin.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9838
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1394 mal
Danke erhalten: 1466 mal in 1230 Posts

Re: Tipps zu Auswandern Fortaleza - Visum, Job ...

Beitragvon amazonasklaus » Mo 14. Jan 2013, 10:13

Naja, ich weiß nicht. Wer verliebt sich schon in einen Haufen hässlicher Gebäude, die hohe Kriminalitätsrate oder die Unzuverlässigkeit der Leute?

Wetten, dass doch ein Kerl dahinter steckt?
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Tipps zu Auswandern Fortaleza - Visum, Job ...

Beitragvon Lorinha22 » Di 15. Jan 2013, 00:20

Vielen Dank für eure Tipps!
Hehehe..ihr seid witzig..sagen wir so..ich habe mich erst in Brasilien dann in Brasilianer verliebt :D Ihr rollt sicher schon die Augen..
Aber ich möchte nicht einsehen, dass ich heiraten muss, um dort arbeiten zu können!! Ich bin eigentlich von meinen Qualitäten überzeugt! Ich habe einen deutschen und brasilianischen Abschluss, deutsche Arbeitsmentalität und kann gut portugiesisch sprechen!
Was ich nicht ganz verstanden habe...wie erhält man den sonst noch die "Permanencia" (außer heiraten)? Laut der brasilianischen Botschaft ist das mit dem Arbeitgeber, welcher für dich die Genehmigung einholen muss, die einzige Möglichkeit. Ich möchte nicht von irgendwem abhängig sein! Besprochen haben wir das Thema Heiraten schon, aber ich bin der Meinung es erst anders zu versuchen! Wenn alles nicht hilf, dann kann man das immernoch machen.
Viele Grüße
Benutzeravatar
Lorinha22
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 16:54
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Tipps zu Auswandern Fortaleza - Visum, Job ...

Beitragvon sefant » Di 15. Jan 2013, 00:49

Lorinha22 hat geschrieben:wie erhält man den sonst noch die "Permanencia" (außer heiraten)? Laut der brasilianischen Botschaft ist das mit dem Arbeitgeber, welcher für dich die Genehmigung einholen muss, die einzige Möglichkeit. Ich möchte nicht von irgendwem abhängig sein!


Die Permanencia ist aber leider kein Wunschkonzert. Generelle Aufenthalts-/AE ala Greencard in den USA gibt es nicht.

Du hast genau 4 Möglichkeiten:

1) Werd schwanger und plane einen Brasilien-Aufenthalt während der Entbindung (nicht wirklich zu empfehlen)
2) Heirate deinen Macker
3) Finde eine (deutsche) Firma, welche dich entsendet und das Visa besorgt und auch erteilt bekommt.
4) Investorenvisum, aber das wird schon an deinen Geldmitteln scheitern

2) ist ehrlich gesagt das einzig machbare. Du wirst als Berufsanfängerin ohne Berufserfahrung keine Firma finden welche dafür die Unkosten/Behörden-Eiertanz auf sich nimmt um dir in Brasilien die Arbeitserlaubnis zu besorgen. Auch frage ich mich ob sie das überhaupt durchkriegen würden, denn ein wirklicher "Spezialist" bist du mit diesem 0815-Studium nicht. Genau das studieren hier in Brasilien sehr sehr viele weil es schön im "Trend" ist. Oder alle die nicht wirklich wissen was sie studieren sollen...

Also Heirat oder vergiss es...sorry für diese ehrliche Einschätzung.Mit der Heirat hast du dann Permanencia/AE und kannst dich dann mit den Zehntausenden Brasilianern hier um einen Job in diesem Bereich kloppen. Der andere Weg "Einen Job in Brasilien finden der mit das Visa bringt" wird zu 99% nicht klappen.

Oder versuche einen Job in einen großen deutschen Unternehmen mit Standorten in Brasilien und dann klappt es mit ganz viel Glück vielleicht in ein paar Jahren mit einer Entsendung...
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Re: Tipps zu Auswandern Fortaleza - Visum, Job ...

Beitragvon herrfranz » Di 15. Jan 2013, 05:33

Lorinha22 hat geschrieben:Ihr rollt sicher schon die Augen..
Aber ich möchte nicht einsehen, dass ich heiraten muss, um dort arbeiten zu können!! Ich bin eigentlich von meinen Qualitäten überzeugt!

na dann mach ihm ein Kind, heiraten wird er dich eh nicht, ist ja ein Brasilianer :abgelehnt: :wiejetzt: die sind vorsichtich
:muahaha:
Prost Mahlzeit :drinking:
AMAZONASREISEN, BETRIEBSBERATUNG, PERSONALAUSBILDUNG
http://iguanaturismo.webs.com/
skype: robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
herrfranz
 
Beiträge: 484
Registriert: So 5. Aug 2012, 23:30
Wohnort: Manaus/AM, Boa VistaRR, Aracaju/SE, Goiania/GO, Palmas/TO
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 73 mal in 56 Posts

Re: Tipps zu Auswandern Fortaleza - Visum, Job ...

Beitragvon amazonasklaus » Di 15. Jan 2013, 08:04

herrfranz hat geschrieben:na dann mach ihm ein Kind, heiraten wird er dich eh nicht, ist ja ein Brasilianer

Mit dem Kind lässt er sie wohl früher oder später sitzen, aber die Aufenthaltsgenehmigung hat sie immerhin sicher.

Wenn der Abschluss bloß ein Bachelor ist, dann braucht's übrigens für ein Arbeitsvisum zusätzlich noch einige Jahre Berufserfahrung.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]