Toter in der Bamboo Bar Recife

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Toter in der Bamboo Bar Recife

Beitragvon tinto » Mi 5. Mär 2008, 19:22

Hab ichs richtig verstanden, dass der österreichische Chef und sein deutscher Geschäfsführer höchstselbst verdächtigt werden, die Tat begangen zu haben?

Dann ist der Laden wohl auch Geschichte, was?

Naja, habs nie von innen gesehen, aber mich oft gefragt, wer dort urlaubt.


Es gibt wohl einen Internetauftritt:
http://www.bamboobar.net/
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Toter in der Bamboo Bar Recife

Beitragvon Claudio » Mi 5. Mär 2008, 22:53

swisschris hat geschrieben:
Gostoso hat geschrieben:Danke für die Info(Übersetzung)


das einzige, was Brasilmen kann ist copy paste. Ich glaube definitiv nicht, das er Dir das uebersetzen kann. Und wenn eine Antwort kaeme, dann reimt er sich das zusammen.
Unglaublich der Typ. Klaut irgendwo Gedichte und setzt sie in alle moegliche Foren und tut so, als ob er der Autor waere.
Das der Gottvater dieses Forums dem nicht mal auf die Finger haut, verstehe ich nicht.


In der berliner U-Bahn gab es immer so einen Typen, der hat sich an einen Eingang des Wagons gestellt und hat immer so getan als ob er der Lokführer währe; lautstark hat er die jeweils nächste Station angesagt (lauter als das Tonband, was das gleiche Tat) und Informationen zum umsteigen gegeben, manchmal sogar mit Informationen zu touristischen Atraktionen.
Nun konnte man sich fragen: Warum tut er das? Was hat er davon?
Man weiss es nicht
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Re: Toter in der Bamboo Bar Recife

Beitragvon futuro » Do 6. Mär 2008, 07:50

also ich finde das nicht kritikwürdig, wen es nicht interessiert, braucht es ja nicht zu lesen.
Und die Bamboo-Bar in Recife interessiert ja auch nur die "Recife-Fans" oder besser "Boa-Viagem-Fans".....und wer nun demnächst
dort wieder nächtigen möchte, der ist nunmehr durch die Info von Brasilmen auf dem Laufenden.
Auch die Weiterreichung der Fussballergebnisse aus BR ist super....schaue da gerne mal rein.
Einzigster Wermutstropfen.....also mein brasilianisch ist nicht so gut, um die ganzen kopierten Texte zu übersetzen....kleine übersetzte Kurzfassung wäre gut.....
Benutzeravatar
futuro
 
Beiträge: 142
Registriert: So 30. Jul 2006, 11:16
Wohnort: 90762 fürth
Bedankt: 91 mal
Danke erhalten: 8 mal in 8 Posts

Re: Toter in der Bamboo Bar Recife

Beitragvon supergringo » Di 25. Mär 2008, 14:05

Na ja. Also ein bisschen mehr Service, als nur einen Link zu posten, wäre schon wünschenswert. Wenn dann, wie im Nachbarforum, von "ich glaube" oder "so weit ich verstanden habe" lediglich Halbwissen als Kurzfassung zu lesen ist, wird´s ärgerlich.

Ganz untergegangen ist die Meldung, dass ein weiterer Fall im Umfeld der deutsch-österreichischen "Geschäftsleute" in den Fokus der Ermittler kam. Eine im Ausland (wahrscheinlich Europa) auftretende Tänzerin (wahrscheinlich Stripperin) habe sich geweigert, in der Bar anschaffen zu gehen. Sie sei deshalb zusammen geschlagen worden und zwar zum Krüppel. Nun mehr gilt sie als verschollen.

Ich fände diese Meldung übrigens auch interessant, wenn ich noch kein Rumpsteak bei Hermann (Hans H.) gegessen hätte.

EDIT: Hier also die Kurzfassung: Nach der Exhumierung und Obduktion des Toten, ist der Stand der Dinge so: Eigentümer und Geschäftsführer der Bamboo Bar sollen den Brasilianer auf der (engen) Damentoilette zusammen geschlagen und erwürgt haben. Mindestens zwei weibliche Angestellte haben das Opfer dabei angeblich festgehalten. Eine weitere, bisher unbekannte bzw. nicht benannte Person soll ggf. zusätzlich an dem Totschlag beteiligt gewesen sein. Geschäftsführer Hermann (Hans H.) und eine Bedienung sitzen in Haft. Eigentümer Alfred H. und eine Aushilfskraft sind flüchtig. Die Bar ist geschlossen, die dazu gehörende Pousada aber nicht. Seit dem 07.03. war in den Medien nichts Neues mehr zu lesen. "Chefkoch" Hermann hatte übrigens hier in diesem Forum mal ein kurzes Gastspiel.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Toter in der Bamboo Bar Recife

Beitragvon donesteban » Di 25. Mär 2008, 23:21

Hmmm seltsam. Ich war am Samstag, glaube ich (oder war es Donnerstag? Egal.) am Pracinha, habe das Schild leuchten sehen und bin mal rein spaziert. War offen. Waren zwei Bedienungen und ne trübe Szene am werkeln. An die eine Bedienung konnte ich mich von einem früheren Besuch ca. Mitte Januar erinnern. Dieser Anfall von Neugier hat mich 15 Minuten meines Lebens und 8 Reais gekostet. Dafür gab es eine abgestandene Cola mit ner exakten 2cl Portion Whisky. Auf meine scheinheilige Frage, wo denn der Chefe sei, gabs die Antwort: "...passa ferias coletivas...". Wann er aus dem Urlaub käme: "Não sei" und auf die Verabschiedung "lembranças ao chefe, se ele voltar" gab es ein zuversichtliches "vai vai" mit einem passenden breiten Grinsen. Wenn die ferias coletivas noch etwas länger gehen, dann muss glaube ich niemand wirklich traurig sein, außer natürlich der Reisegruppe :lol:
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Toter in der Bamboo Bar Recife

Beitragvon supergringo » Mi 26. Mär 2008, 08:09

Sehr gut, darauf habe ich gewartet. Endlich mal eine Live-Reportage.

War auch die Keller-Discothek geöffnet? Gab es Kegelclubs aus Deutschland? War wenigstens eine Nutte hübsch? Wird die Bar vom Pousadaknecht, durch den österreichischen Untergrund oder auf Eigeninitiative des Personals geführt? Schicken die Reisebüros ihre Single-Kunden jetzt nach Fortaleza? Außerdem hättest Du ruhig mal die Tür zum Damenkloo (Tatort) öffnen können ...
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Toter in der Bamboo Bar Recife

Beitragvon donesteban » Fr 28. Mär 2008, 06:21

supergringo hat geschrieben:Sehr gut, darauf habe ich gewartet. Endlich mal eine Live-Reportage.

War auch die Keller-Discothek geöffnet? Gab es Kegelclubs aus Deutschland? War wenigstens eine Nutte hübsch? Wird die Bar vom Pousadaknecht, durch den österreichischen Untergrund oder auf Eigeninitiative des Personals geführt? Schicken die Reisebüros ihre Single-Kunden jetzt nach Fortaleza? Außerdem hättest Du ruhig mal die Tür zum Damenkloo (Tatort) öffnen können ...
Die Szene war superlausig. Ich glaube so 6 bis 8 Hansel. Kegelklub? Keine Ahnung. Eher "Vera am Nachmittag - ich bin doch ein Looser. Warum will mich keine haben?". Die beiden Bedienungen waren vermutlich mit dem Würger aus Linz noch in Kontakt...rein gefühlsmäßig. Und die Reisebüros bieten jetzt vermutlich "Sex and Crime...vor Damenklos habe ich seither Angst... Nee sorry, alleine in den Schuppen, nur um ein bisschen Gerüchte aufzuschnappen, das ist zur Zeit pure Folter. Das Honorar kann mir niemand bezahlen. Müssen nun andere ran. Kamera könnt ihr bei mir abholen...
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Toter in der Bamboo Bar Recife

Beitragvon rohdiamant64 » Mi 9. Apr 2008, 13:55

Schönen guten Tag !

Mal eine Frage aus rein persönlicher Neugier: gibt's eigentlich Neuigkeiten in der Sache ? Wer schmeisst den Laden da jetzt eigentlich ?

Bin vor einigen Jahren selber mal dagewesen und fand's nicht ganz soooo grausam, wie hier von einigen dargestellt...

Viele Grüsse !
Benutzeravatar
rohdiamant64
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 9. Apr 2008, 13:37
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Toter in der Bamboo Bar Recife

Beitragvon donesteban » Mi 9. Apr 2008, 17:16

rohdiamant64 hat geschrieben:Schönen guten Tag !

Mal eine Frage aus rein persönlicher Neugier: gibt's eigentlich Neuigkeiten in der Sache ? Wer schmeisst den Laden da jetzt eigentlich ?

Bin vor einigen Jahren selber mal dagewesen und fand's nicht ganz soooo grausam, wie hier von einigen dargestellt...

Viele Grüsse !
Ich weiß nix neues, seit meinem letzten Posting. Selber war ich sonst einmal Mitte Januar mit zwei Freunden drin. Da war relativ viel los (Saison) und es war eigentlich recht lustig. Das lag aber eher an uns selber und an unserer allgemein guten Stimmung. Du kennst das vielleicht selbst. Bist Du gut drauf und mit den richtigen Leuten zusammen, dann kannst Du über alles ablachen. An einem anderen Tag, vielleicht mit anderen Leuten ist das alles nur noch langweilig. Beim letzten Besuch kam hinzu, dass einfach echt gar nix mehr los war und dann ist die ganze Szene nur noch traurig und eigentlich recht unverständlich. Ein echter Renner war der Schuppen vermutlich nie, aber jeder wie er will...
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Toter in der Bamboo Bar Recife

Beitragvon silpat » Do 10. Apr 2008, 07:59

hallo brasucas....


folgendes: wer recife schon länger kennt, weiss, dass die "pracinha von boa viagem" jährlich immer jämmerlicher wurde (von der stadt bewusst nicht mehr für vergnügungstouristen unterstützt....). dazu gehört auch die bamboobar....

im moment wurde sie geschlossen, da die leiche exhumiert wurde und man eine eingedrückte gurgel, die zum tode führte, nachweisen konnte.
bigode und eine angestellte sind in U-Haft. der besitzer ist auf der flucht mit einer angestellten, also spurlos verschwunden......

übrigens ist ja somit der besitzer zum 2. mal in einen todesfall verwickelt, da sein damaliger sozius, ein schweizer, unter misteriösen umständen ermordet worden ist......


gruss

padi
Benutzeravatar
silpat
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 12:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]