Touristenvisa Verlängerung

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Touristenvisa Verlängerung

Beitragvon gring0 » Mo 12. Sep 2005, 13:22

Hi,

ich habe eine Frage zum Touristenvisa, vielleicht kennt sich da jemand aus. Und zwar moechte ich mein Visa verlaengern um 90 tage.
Das ist ja so kein problem, nur bin ich im letzten Jahr schon einmal in Brasilien gewesen, somit wuerde ich die 180 Tage innerhalb eines Jahres überschreiten.
Man muss die letzte Einreise zwar angeben, aber ich wurde diesbezüglich noch nie geprüft. Weiss jemand, ob bei der Antragsstellung auch die
letzte Einreise genau überprüft wird? Hat das schonmal jemand gemacht?

Bitte nicht falsch verstehen, ich will keine Anleitung zum Schummeln sondern nur wissen, ob das jemand schonmal machen musste.

Danke an alle!
Benutzeravatar
gring0
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Sep 2005, 13:17
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Fudêncio » Mo 12. Sep 2005, 13:58

Ist doch ganz einfach, wenn die 180 Tage bereits voll sind (innerhalb von 365 Tagen/1 Jahr), dann gibt´s keine Verlängerung mehr :!: :!: :!:

Sprich, Du musst für 180 Tage ausreisen und kannst dann wiederkommen :!:

Ist doch gar nicht so schwer zu verstehen :!: :twisted:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Touristenvisa - wo verlängern?

Beitragvon der Alex » Do 15. Sep 2005, 16:12

Fudêncio, du scheinst Ahnung zu haben, wo man das Touri-visum verlängern kann.
Diese Info wäre sehr wichtig für mich, da genau das demnächst für mich ansteht.
Wo kann man es in Santa Maria (RS) genau machen, falls du dich (oder jemand anders) hier auskennst.

Danke schonmal.

der alex
Wo kämen wir hin, wenn jeder fragen würde "Wo kämen wir hin?"
und keiner ginge, um zu sehen wohin wir kämen, wenn wir gingen???
Benutzeravatar
der Alex
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 12. Sep 2005, 22:13
Wohnort: Halle/Saale
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon thomas » Do 15. Sep 2005, 17:49

Du gehst hier hin:

Delegacia de Polícia Federal
Rua Vale Machado, 1361 – Centro
Santa Maria/RS – CEP: 97010-530
Fone: (0xx55) 222.8066
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Danke

Beitragvon der Alex » Do 15. Sep 2005, 19:26

Besten Dank für die schnelle Hilfe. =D> :)
Nur so nebenbei, muss ich mit irgendwelchen Kosten rechnen? Wenn ja, wie viel? Ich fürchte halt nur, dass man den Gringo gern mal abzockt...

der alex
Wo kämen wir hin, wenn jeder fragen würde "Wo kämen wir hin?"
und keiner ginge, um zu sehen wohin wir kämen, wenn wir gingen???
Benutzeravatar
der Alex
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 12. Sep 2005, 22:13
Wohnort: Halle/Saale
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Gebühr

Beitragvon der Alex » Fr 16. Sep 2005, 14:29

nochmals vielen Dank für die schnellen Antworten. :ola2:

Nun stellt sich mit Bekanntwerden einer Gebühr die vor der Verlängerung zu zahlen ist, die Frage, wo man diese bezahlen muss.
Für Antworten und Hilfen bin ich wie immer sehr dankbar!

der Alex
Wo kämen wir hin, wenn jeder fragen würde "Wo kämen wir hin?"
und keiner ginge, um zu sehen wohin wir kämen, wenn wir gingen???
Benutzeravatar
der Alex
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 12. Sep 2005, 22:13
Wohnort: Halle/Saale
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Touristenvisa Verlängerung

Beitragvon Moranguinho » Fr 16. Sep 2005, 18:29

gring0 hat geschrieben:Hi,

[...]
Man muss die letzte Einreise zwar angeben, aber ich wurde diesbezüglich noch nie geprüft. Weiss jemand, ob bei der Antragsstellung auch die
letzte Einreise genau überprüft wird? Hat das schonmal jemand gemacht?
[...]


Hallo,

sowas kann man nicht generalisieren, die Beamten haben einen Ermessensspielraum.

Ich bin zum Beispiel (es geht nicht um Bisumsfragen) schon oft nach Brasilien eingereist, ein Rückflugticket wollten die Beamten bei der Einreise nie sehen, aber dann kam eines Tages eine tüchtige Beamtin, die mich 15 Minuten auseinandergenommen hat. Bis zu diesem Tag hätte ich gesagt, keinen interessiert ein Rückflugticket, seitdem wiess ich, dass es sehr wohl interessiert.

Deswegen ist es immer sehr schwierig, aus allegemeinen Erfahrungen generelle Handlungsempfehlungen abzuleiten.

Viele Grüße

Moranguinho
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon gring0 » So 18. Sep 2005, 00:57

saemtliche einreisen werden zentral in Brasilia gespeichert und bei der Verlängerung abgefragt. Mit welchem Pass Du eingereist bist ist egal. Vorläufige Reisepässe bringen also nichts.

Das Ganze kostet 22,08 Reais und dauert 10 Minuten. Man _kann_ eine Kontaktperson angeben samt Telefon, das hat aber mit 'Bürgen' nichts zu tun, sondern dient idR der einfacheren Kommunikation.

Du bekommst einen Zahlschein mit einem Code. Den gibst Du auf der Website der PF ein und druckst den Zahlschein aus. Damit zur Banco do Brasil, zahlen und das wars.

Was man brauch:
Reisepass
Kopie des Papiers, das man im Flugzeug ausgefüllt hat
den Beleg für die Zahlung
Kopie der Kreditkarte (Vorder- und Rückseite)
Ausdruck einer Flugverbindung für den Rückflug (muss nicht gebucht sein, einfach nen Ausdruck von nem Flug)

>> Antrag ausfüllen (1 Seite) und fertig.
Benutzeravatar
gring0
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Sep 2005, 13:17
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Touristenvisa Verlängerung

Beitragvon gring0 » So 18. Sep 2005, 01:05

Moranguinho hat geschrieben:Hallo,

sowas kann man nicht generalisieren, die Beamten haben einen Ermessensspielraum.

Ich bin zum Beispiel (es geht nicht um Bisumsfragen) schon oft nach Brasilien eingereist, ein Rückflugticket wollten die Beamten bei der Einreise nie sehen, aber dann kam eines Tages eine tüchtige Beamtin, die mich 15 Minuten auseinandergenommen hat. Bis zu diesem Tag hätte ich gesagt, keinen interessiert ein Rückflugticket, seitdem wiess ich, dass es sehr wohl interessiert.

Deswegen ist es immer sehr schwierig, aus allegemeinen Erfahrungen generelle Handlungsempfehlungen abzuleiten.

Viele Grüße

Moranguinho


richtig. das macht der oder die Beamte am Flughafen bei Deiner nächsten Einreise. Bei der PF werden die Dir das nicht sagen. Ablehnen kann man Dich nicht laut Aussage PF in Sao Paulo. Lediglich die Dauer Deines Aufenthaltes liegt in den Händen des Beamten.


Deswegen ist es immer sehr schwierig, aus allegemeinen Erfahrungen generelle Handlungsempfehlungen abzuleiten.


die Erfahrung musste ich auch machen. Einfach hingehen und höflich fragen, so hats bei mir auch geklappt.
Benutzeravatar
gring0
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Sep 2005, 13:17
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon gring0 » So 18. Sep 2005, 01:06

Fudêncio hat geschrieben:Sprich, Du musst für 180 Tage ausreisen und kannst dann wiederkommen :!:


noe stimmt nicht. Ich kann mir heute einen flug zurücknehmen und nächste Woche wieder einreisen, lediglich die Dauer meines Aufenthaltes beim nächsten Mal liegt dann im Ermessen der PF.
Benutzeravatar
gring0
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Sep 2005, 13:17
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]