Touristenvisum für Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Touristenvisum...erneute Einreise?

Beitragvon Severino » Fr 3. Aug 2007, 14:50

Du darfst als Tourist 2x90 Tage während 365 Tagen in Brasilien sein. Das zählt ab Datum der Einreise und nicht ab 1. Januar. Also geht es wie folgt: 2x3 Monate drin, danach 6 Monate draussen, dann kannst Du wieder rein...
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon lavirco » Fr 3. Aug 2007, 15:16

Vielen Dank für die präzise Auskunft
Gruß
Lavirco
Benutzeravatar
lavirco
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 14:21
Wohnort: Düsseldorf
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Touristenvisum für Brasilien

Beitragvon sunny_bonkers » Fr 12. Okt 2007, 14:16

ICH WAR DIESES JAHR FÜR KNAPP 200 TAGE IN BRASILIEN. NORMALERWEISE DARF MAN JA NUR 180 TAGE PRO JAHR DORT VERBRINGE, DOCH DAS WAR KEIN PROBLEM, MAN BEZAHLT EBEN KNAPP 3 EURO PRO TAG STRAFE. DOCH NUN DARF ICH ERST WIEDER MIT DEM 10 FEBRUAR 2008 EINREISEN. EIGENTLICH HATTE ICH JEDOCH VOR ZU CARNEVAL WIEDER DORT ZU SEIN UND VORHER NOCH EINE SPRCHSCHULE FÜR 2 WOCHEN ZU BESUCHEN, DOCH CARNEVAL FINDET SCHON ANFANG FEBRUAR STATT. GIBT ES NUN VIELLEICHT DIE MÖGLICHKEIT EINER SONDERGENEHMIGUNG MIT HILFE EINER EINLADUNG? HAT VON EUCH SCHON JEMAND ERFAHRUNG DIESBEZÜGLICH GEMACHT?
ES HEISST DOCH, DASS BRASILIEN EIN SEHR GASTFREUNDLICHES LAND IST UND DAS NICHTS UNMÖGLICH IST, ALSO HOFFE ICH SEHR, DASS ES DA IRGENDEINE MÖGLICHKEIT GIBT. ICH WÜRDE ZWAR AUCH SPÄTER EINREISEN, DOCH WÄRE ICH SEHR ENTTÄUSCHT, DA ICH MIR VON ANFANG AN VORGENOMMEN HATTE, CARNEVAL 2008 WIEDER IN PARAJURU (CEARÁ) ZU VERBRINGEN. DIE GANZEN PROBLEME HABE ICH JA AUCH NUR, WEIL ICH EINEN ZIEMLICHEN STRESS MIT MEINEM RÜCKFLUG HATTE, DEN ICH 2 WOCHEN SPÄTER ALS GEPLANT ANTRETEN MUSSTE.

WENN IHR EINE IDEE HABT, BITTE MELDET EUCH BEI MIR

ICH DANKE EUCH UND WÜNSCHE NOCH EINE GUTE ZEIT

GRUSS
MARCO

MOD: Deine Tastatur klemmt!!!
Admin: Muss du hier so rumschreien? Wir sind doch nicht taub ....
Benutzeravatar
sunny_bonkers
 
Beiträge: 1
Registriert: So 7. Okt 2007, 07:53
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: TROTZ VOLLE 180 TAGE FRÜHZEITIGE WIEDEREINREISE MIT EINLADUN

Beitragvon Diter_Rio » Fr 12. Okt 2007, 14:34

oi sunny_bonkers,

ich verstehe nicht, wie du drauf kommst, schon am 10.2.08 wieder einreisen zu duerfen.

die regel heisst doch: 180 tage drin, dann 180 tage draussen.

oder bist du bereits seit 9.8.07 wieder aus brasilien raus?

und zu deiner frage: natuerlich reicht es nicht, eine einladung zu behaupten oder auch in papierform vorzuzeigen.

denn das koennte schliesslich jeder, der schon mal 180 tage da war - und die brasilianer koennten sich ihre 180 tage regelung an den hut stecken..
gruesse, diter

Certo dia, o índio pegou a canoa e remou, remou, remou até encontrar a bela Iara, que o levou para o fundo das águas.
Benutzeravatar
Diter_Rio
 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 22:46
Wohnort: Rio/Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Trotz volle 180 Tage frühzeitige Wiedereinreise mit Einladun

Beitragvon angradosreis » Fr 12. Okt 2007, 20:00

Ich gebe Dir einen Geheimtipp:

Fliege nach Französisch-Guayana, das ist EU-Gebiet, da kommst du ohne Probleme rein. In der Hauptstadt Cayenne suchst Du Dir einen Schlepper, der Dich im Kofferraum über die grüne Grenze nach Brasilien bringt. Falls Dir das nicht gelingt, fliegst Du nach Trinidad und Tobago, die haben auch einen schönen Karneval dort. :mrgreen: :cool: :lol: Gute Reise und meld' Dich mal, wie es Dir ergangen ist.
angradosreis
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 3. Mär 2006, 13:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Trotz volle 180 Tage frühzeitige Wiedereinreise mit Einladun

Beitragvon Joachim2007 » Fr 12. Okt 2007, 20:11

angradosreis hat geschrieben:Ich gebe Dir einen Geheimtipp:

Fliege nach Französisch-Guayana, das ist EU-Gebiet, da kommst du ohne Probleme rein. In der Hauptstadt Cayenne suchst Du Dir einen Schlepper, der Dich im Kofferraum über die grüne Grenze nach Brasilien bringt. Falls Dir das nicht gelingt, fliegst Du nach Trinidad und Tobago, die haben auch einen schönen Karneval dort. :mrgreen: :cool: :lol: Gute Reise und meld' Dich mal, wie es Dir ergangen ist.


Der Tipp ist nicht schlecht. Sollte funktionieren. Ich hätte ihm vorgeschlagen, es über Paraguay zu versuchen.
Benutzeravatar
Joachim2007
 
Beiträge: 282
Registriert: Sa 26. Aug 2006, 16:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Trotz volle 180 Tage frühzeitige Wiedereinreise mit Einladun

Beitragvon Totinho » Fr 12. Okt 2007, 20:57

Gelöscht wegen durchgängigen Grossbuchstaben.

Admin: Bei einem Neumitglied drücke ich ja noch alle Hühneraugen zu. Du solltest es besser wissen!
Benutzeravatar
Totinho
 
Beiträge: 696
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 19:16
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]