Touristenvisum in Sprachvisum umwandeln?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Touristenvisum in Sprachvisum umwandeln?

Beitragvon werinka » So 16. Sep 2007, 17:35

Der brasilianische Freund meiner Tochter möchte im Januar als Sprachschüler nach Deutschland kommen, um später an einem Studienkolleg teilzunehmen. Das Geld für die Sprachschule hat er überwiesen, es ist aber bis heute nicht hier angekommen. Auslandsüberweisungen sind anscheinend eine risikoreiche Angelegenheit... Jetzt fragt er, ob er auch erst als Tourist einreisen kann, sich hier dann an der Schule anmeldet und von Deutschland aus ein Sprachvisum beantragen kann. Hat jemand damit Erfahrungen?
Danke!
Benutzeravatar
werinka
 
Beiträge: 2
Registriert: So 16. Sep 2007, 17:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon prisquita » So 16. Sep 2007, 20:58

In der Schweiz ist dies nicht möglich. Man kann nicht als Tourist einreisen, und dann irgendwann entscheiden, dass man nun Sprachschüler, resp. Student sein möchte. Ein Studentenvisum muss schon VOR der Einreise beantragt werden. Zudem müssen eine bestimmte Anzahl Stunden Unterricht pro Woche sein, idR ein Intensivkurs, und schwänzen geht nicht!! Wie's in Deutschland genau ist, kann ich nicht sagen. Aber die Aemter werden das ganz bestimmt wissen. Dort erst mal nachfragen ist sicher am Gescheitesten.
:wink:
Benutzeravatar
prisquita
 
Beiträge: 176
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 17:24
Wohnort: Schweiz
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Beitragvon Trem Mineiro » So 16. Sep 2007, 21:56

Oi Werinka
In D geht das leider nicht. Das Sprachvisum muss in Brasilien beim zuständigen Konsulat beantragt werden. Früher ging das mal in Ausnahmefällen, aber heute so gut wie gar nicht mehr.
Aber rein theoretisch kann du dich „dumm“ stellen, deinen Fall bei der Ausländerbehörde mal zur Sprache bringen und mal hören was sie sagen. Sagen sie wie erwartet nein, dann bitte auch später nichts versuchen.

In D zählt für das Visum die reine Anmeldung, es müssen aber mind. 20 Wochenstunden sein (Intensivkurs), Visum gilt max. 1 Jahr. Erfolg wird wohl nicht kontrolliert. Wenn es was bringen soll, schon mal ein wenig in B anfangen, sonst wird es hier sehr schwer, da man meistens mit Leuten im Kurs zusammen sitzt, die schon jahrelang in D radebrechen und jetzt auf Druck der AB mal so einen Kurs machen. Erkundigt Euch gut, wie die Kurse bei euch in den Sprachschule sind. Kosten etwas 3-4 €/Stunde. Bei uns war, nachdem wir gewechselt haben, die VHS am besten und auch etwas preisgünstiger.

Viel Erfolg.

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]