Touristenvisum überziehen und folgende Mittelmerika-Reise

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Touristenvisum überziehen und folgende Mittelmerika-Reis

Beitragvon Dofundodocoração » Mo 16. Mär 2015, 12:06

okay, schonmal vielen dank für die schnellen antworten :)
ich hatte daran überhaupt nicht gedacht, dass ich dann wegen der überziehung einen stempel in den pass kriege. das ist natürlich doof. und auch generell gefällt mir das eigentlich überhaupt nicht illegal im land zu bleiben.
hat niemand noch eine andere idee wie man das anders anstellen kann? #-o eine gastfamilie und finanzielle absicherung hätte ich ja theoretisch.. das ist echt verzwickt mit dem bleiben in brasilien :(
Benutzeravatar
Dofundodocoração
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 6. Mär 2015, 16:01
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Touristenvisum überziehen und folgende Mittelmerika-Reis

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 16. Mär 2015, 20:13

Wo kommt das mit dem Stempel her? Bei den Fällen aus letzter Zeit, die ich kenne hat es keinen Stempel in den Pass gegeben. Die Überziehung steht im Computer, der bei jeder Einreise abgefragt wird, bzw. in dem die Einreise eingetragen wird (landesweit abrufbar).
Kann jemand den Erhalt eines Stempel bestätigen, bitte mit Jahreszahl.

Wenn ich "auf Transit" bin kann ich selbstverständlich nicht aus dem Transitbereich hinaus. Wenn ich das will, bin ich Einreisender, von dem dann natürlich der Nachweis der Bezahlung der Multa gefordert wird.

Ich bin vor Jahren mal auf der Durchreise in Sao Paulo weil ich was kaufen wollte durch die Passkontrolle rausgegangen. Am Zoll fragte mich der Beamte nach meinem Gepäck. Ich sagte ihm dass das durchgechecked ist und ich nur mal kurz raus wollte.
Das ist nicht zulässig, ich hätte mit dem kompletten Gepäck einreisen müssen und dann wieder neu einchecken. Ich wurde auf Schleichwegen dann wieder in den Transit-Bereich geführt. Vorher wurde mein Einreisestempel ungültig gemacht.
Man bekommt auch beim erneuten Zugang zu den Gates Probleme, weil auf der Anschluss-Bordkarte der Aufkleber fehlt, den die Kontrolleure mit ihrem Scanner einlesen. In dem Fall muss man neu am Check-In Schalter vorbei uns sich den Aufkleber holen (auch wenn es heute keine Flughafengebühr mehr gibt).

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Touristenvisum überziehen und folgende Mittelmerika-Reis

Beitragvon aktiviteiten352 » Mo 16. Mär 2015, 20:17

Hier wurde der hässliche Stempel angesprochen, der ggf Ärger bei der Einreise in ein anderes Land macht.

Einfach den Pass (EU) auswechseln lassen, und weiter gehts.
Benutzeravatar
aktiviteiten352
 
Beiträge: 81
Registriert: Sa 21. Feb 2015, 22:39
Wohnort: sehr nah bei Trier
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 30 mal in 15 Posts

Re: Touristenvisum überziehen und folgende Mittelmerika-Reis

Beitragvon moni2510 » Di 17. Mär 2015, 08:13

natürlich bekommt man einen Stempel, mein Pass ist voll davon. Bei jeder Ein- und Ausreise. Selbstverständlich steht das heute alles im Computer, aber die Ein- und Ausreisestempel gibt es nach wie vor.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3005
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 784 mal in 535 Posts

Re: Touristenvisum überziehen und folgende Mittelmerika-Reis

Beitragvon Fudêncio » Di 17. Mär 2015, 13:03

Trem Mineiro hat geschrieben: (auch wenn es heute keine Flughafengebühr mehr gibt).


Natürlich gibt´s die Gebühr noch ! Nur zahlt man die nicht mehr separat am Flughafen, sondern gleich zusammen mit dem Ticketpreis!!!

:cool:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Re: Touristenvisum überziehen und folgende Mittelmerika-Reis

Beitragvon Trem Mineiro » Di 17. Mär 2015, 13:14

Das weis ich auch, kann ja rechnen. Es ging mehr darum, dass das Procedere mit dem extra-Bezahlen der Flughafengebühr nicht mehr existiert, was für den gemeinen Touristen aufwendig und undurchsichtig war.
Ich weis noch, wie ich Ticket etc. beim Boarding lassen musste um mich dann wieder neu an der Flughafen-Gebührenkasse anstellen musste.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Touristenvisum überziehen und folgende Mittelmerika-Reis

Beitragvon Dofundodocoração » Di 17. Mär 2015, 18:48

und mit diesen stempeln, die doch nur eine theoretische überziehung anzeigen, kommt man dann nicht mehr in die usa? ich bin so verwundert weil ich davon noch nie etwas gelesen oder gehört habe... #-o
Benutzeravatar
Dofundodocoração
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 6. Mär 2015, 16:01
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Touristenvisum überziehen und folgende Mittelmerika-Reis

Beitragvon cabof » Di 17. Mär 2015, 19:12

Man sollte den Fred nicht zerreden - zahle nach Möglichkeit Deine Multa vor der Ausreise und alles ist gut - glaube kaum, das es einen Negativ-Stempel gibt und noch weniger sich das Ausland für einen solchen interessiert.
Ausnahme dürfte Schengen-Europa sein, wenn es hier einen Eintrag von europ. Seite gibt/gäbe für nicht-EU... in BR
wird nur Deine Multa im Compi gespeichert sein und den Zahlungsbeleg lose im Paß. Viel Glück und berichte mal.

Das mit dem TRANSIT hatten wir eigentlich noch nicht. Schengen-Europa gibt es nicht als Transit, Einreiseland =
Stempelland, England bildet da eine Ausnahme - ist auch nicht Schengen - wirst aber gefilzt wenn Du von GB nach
Schengen einreist.

BR-Schengen im Transit zB nach Rußland... keine Ahnung - sollte ohne Kontrolle möglich sein. Wie so etwas in BR gehandhabt wird.... kann man die Mercur-Sur Gemeinschaft wie Schengen ansetzen?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9972
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Touristenvisum überziehen und folgende Mittelmerika-Reis

Beitragvon Trem Mineiro » Di 17. Mär 2015, 19:55

moni2510 hat geschrieben:natürlich bekommt man einen Stempel, mein Pass ist voll davon. Bei jeder Ein- und Ausreise. Selbstverständlich steht das heute alles im Computer, aber die Ein- und Ausreisestempel gibt es nach wie vor.


Oi Moni
Missverständnis! Dem Text des Fragestellers könnte man entnehmen, dass es einen Stempel in den Pass gibt, dass man sein Visum überzogen hat (ähnlich der Einreisesperre in Schengenland). So was gab's früher in Brasilien.

Innerhalb Schengenland, also auch innerhalb des Frankfurter Flughafen gibt es natürlich einen "Transit"-Bereich innerhalb dessen du dich aufhalten kannst um z.B. von Belo Horizonte kommend du zu deinem Gate für den Abflug nach China begeben kannst. Das hab ich mit Kunden aus Brasilien, die ich zur Inspektion nach China begleitet habe, schon gemacht. Da brauchst du nicht mal durch die Passkontrolle.
In Frankfurt ist das nach Etagen getrennt. Eine Ebene ist für Schengenländer vorbehalten, die andere für Nicht-Schengen-Flüge.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Touristenvisum überziehen und folgende Mittelmerika-Reis

Beitragvon Elsass » Mi 18. Mär 2015, 07:41

Wenn man sich vor der Ausreise bei der PF meldet und seine Situation regularisiert, die Strafe bezahlt etc, damit man bei der naechsten Einreise keine Probleme bekommt, dann kriegt man diesen netten Stempel in den Pass.
Es kann natuerlich sein, dass bei der Ausreise am Schalter so ein Stempel nicht vorliegt und die Eintragung nur im PC erfolgt. Darauf koennte man es ankommen lassen.
In Brasilien ist das Visa-Ueberziehen nur ein kleines Vergehen, das mit einem Bussgeld geahndet wird. :roll:
In anderen Laendern (z.B. USA) ist es ein Strafbestand! :twisted:

Dieser blog hat ne Menge richtige und falsche Infos incl. alle moeglichen Mutmassungen ueber Turi-Visum ueberziehen:
http://www.expat-blog.com/forum/viewtopic.php?id=251580
Dateianhänge
STAMP09-14.png
da big ugly stamp
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Folgende User haben sich bei Elsass bedankt:
Brazil53, Dofundodocoração, Trem Mineiro

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]