Transamazonica von Porto Vehlo nach Belem

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen entlang des Giganten "Rio Amazonas" und rund ums Pantanal

Re: Transamazonica von Porto Vehlo nach Belem

Beitragvon Colono » Fr 6. Feb 2015, 16:11

Trem Mineiro hat geschrieben:Auch 4x4 nützt nichts, wenn der Untergrund nichts taugt. Und diese "Rote Erde" hat es in sich, wenn sie Nass ist. Und das ist nicht die Transamazonica" sondern eine Verbindungsstraße zwischen 2 Dörfchen in Ost-Minas.
Ich hab eine Dash-Cam, die die Fahrwerte aufzeichnet. Ich war grade 20 km schnell, ohne Beschleunigung oder Bremsen, was mich in den Graben getragen hat war nur die leichte konvexe Krümmung der Straße-

Ich hatte immer eine Reise nach Manaus, aber über Porto Velho geplant, aber die Straße war in den letzten Jahren so schlecht, dass ich es nie über Porto Velho hinaus geschafft habe. Dazu fehlte mir meist ein Partner, weil man die Rest-Strecke mit 2 Autos machen sollte. Die in unserem Jeep-Club in BH waren immer begeistert, aber wenn's zur Sache ging, wollte keiner mit.
Hättest dir halt einen gscheidten Pick Up anstatt so einen Paquita Offroader zugelegen sollen. Brasilianer sind oft verantwortungsvoller als man meint.

https://m.facebook.com/TransamazonicaChallenge/photos/a.441688675959854.1073741826.175156099279781/441689292626459/?refsrc=http%3A%2F%2Fwww.google.com.br%2F&_rdr
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2472
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 687 mal
Danke erhalten: 769 mal in 563 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Transamazonica von Porto Vehlo nach Belem

Beitragvon Itacare » Fr 6. Feb 2015, 18:03

moni2510 hat geschrieben:
10394832_10152572499916950_8067501444920551585_n.jpg


Das ist die Straße nach Rio do Engenho, der bessere Teil im "trockenen" Zustand. Oben angekommen erwartet einen aber ein kleines Paradies und lecker Cachaça aus einer der ältesten Brennereien da...dazu auch eine der ältesten Kapellen Brasiliens.

10502126_10152572500226950_7318895419891699324_n.jpg


Falls es mich mal wieder dahin verschlägt, dann werde ich ein Boot chartern und den Fluss hochfahren :mrgreen:


Auch ratsam, gute Beziehungen zur Petrobras. Wegen lava jato :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5657
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1547 mal in 1060 Posts

Re: Transamazonica von Porto Vehlo nach Belem

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 6. Feb 2015, 21:42

Colono hat geschrieben:Hättest dir halt einen gscheidten Pick Up anstatt so einen Paquita Offroader zugelegen sollen. Brasilianer sind oft verantwortungsvoller als man meint.


Oi Colono
im Prinzip hast du da recht. Aber man kauft ja so ein Auto nicht nur für die Berge oder den Schlamm. Er sollte ja auch Reise- und Alltagstauglich sein und auch auf einen Parkplatz in der Innenstadt passen. Mit dem Schwarzen haben wir flotte Urlaubsreisen bis hin zu 6.000 - 8.000 km gemacht und waren dann froh, vor Ort einen robusten Wagen für die Ziele abseits des Asphalts zu haben. Schlamm-Rallys haben wir in der Regel ja nicht vor.
Als wir noch die blaue Camel-Kiste hatten war das unser Freizeit-Auto und ich hatte nebenbei noch eine Firmen-Limousine. Aber mit dem nach Salvador /Chapada Diamantina war eine Qual und ins Pantanal haben wir die Limousine genommen, die wir dann auf einen Abschleppwagen verfrachten mussten. Beim zweiten Mal sind wir halt den Schwarzen gefahren.

Man kann sich ja schlecht für jeden Zweck ein Spezial-Auto zulegen. Gerne fahr ich auch mit einem Onkel meiner Frau mit auf's Sitio, der hat einen HiLux-SUV, wenn der dann auf den roten Staub abbiegt, bekommt seine Frau die Krise. Würde ich auch bei 220.000 Reais Kaufpreis. Jeder so wie er kann.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Transamazonica von Porto Vehlo nach Belem

Beitragvon Itacare » Fr 6. Feb 2015, 22:13

life is life. 50 Zeichen? Andere Frage :mrgreen: :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5657
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1547 mal in 1060 Posts

Vorherige

Zurück zu Reiseziel: Norden & Mittlerer Westen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]