Trump, der Nachahmer Brasiliens?

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Trump, der Nachahmer Brasiliens?

Beitragvon Itacare » Mo 12. Jun 2017, 22:25

cabof hat geschrieben:Nee, was für einen Hype um diese Person. Wie wichtig zu wissen... weltbewegend....

https://www.welt.de/politik/video165451148/Familie-Trump-vereint-im-Weissen-Haus.html


Die Regenbogenpresse muss doch auch von was leben. Denk' mal dran, wieviele Arbeitsplätze da dran hängen.
Bestimmte Bevölkerungsschichten sind anders gar nicht zu erreichen. Peil ist da nebensächlich. Die lesen auch nicht den Text, sondern schauen nur, wie die gekleidet sind :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5270
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 893 mal
Danke erhalten: 1374 mal in 952 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Trump, der Nachahmer Brasiliens?

Beitragvon zagaroma » Mo 12. Jun 2017, 22:49

Ja, die Welt des Gossip fühlt mit ihnen. Nun muss der arme Junge aus seiner ganzen eigenen Etage im Trump Tower in ein beengtes Kinderzimmer in diesem popeligen alten White House umziehen. Wenn das mal keine psychologischen Schäden verursacht. Seine Mutter muss sich vielleicht sogar mit dem Präsidenten ein Schlafzimmer teilen, der Horror. Was diese Leute an Opfern auf sich nehmen fürs Vaterland ist schon bewundernswert!
:mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1962
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 703 mal
Danke erhalten: 1184 mal in 638 Posts

Re: Trump, der Nachahmer Brasiliens?

Beitragvon Colono » Di 13. Jun 2017, 15:27

zagaroma hat geschrieben: Seine Mutter muss sich vielleicht sogar mit dem Präsidenten ein Schlafzimmer teilen, der Horror. Was diese Leute an Opfern auf sich nehmen fürs Vaterland ist schon bewundernswert!
:mrgreen:

Scheint dass den Trumpgegnern langsam die Argumente ausgehen wenn man nun schon in sein Schlafzimmer schauen muss. :mrgreen:

Itacare hat geschrieben:Die Regenbogenpresse muss doch auch von was leben. Denk' mal dran, wieviele Arbeitsplätze da dran hängen.
Bestimmte Bevölkerungsschichten sind anders gar nicht zu erreichen. Peil ist da nebensächlich. Die lesen auch nicht den Text, sondern schauen nur, wie die gekleidet sind :mrgreen:


Die Neigung zu Stereotypen und Vorurteilen sind auch bei als intellektuell angesehenen Medienkonsumenten weit verbreitet. :mrgreen:
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2282
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 632 mal
Danke erhalten: 686 mal in 504 Posts

Re: Trump, der Nachahmer Brasiliens?

Beitragvon Itacare » Di 13. Jun 2017, 17:11

Colono hat geschrieben:
zagaroma hat geschrieben: Seine Mutter muss sich vielleicht sogar mit dem Präsidenten ein Schlafzimmer teilen, der Horror. Was diese Leute an Opfern auf sich nehmen fürs Vaterland ist schon bewundernswert!
:mrgreen:

Scheint dass den Trumpgegnern langsam die Argumente ausgehen wenn man nun schon in sein Schlafzimmer schauen muss. :mrgreen:


Unbedingt! Wenn man das Fortpflanzungszeugs nicht auf natürlichem Weg los wird, steigt es langsam nach oben und setzt die Gehirnwindungen zu. Kann Mrs. President noch was retten [-o<
oder weigert sie sich oder ist es mittlerweile schon zu spät :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5270
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 893 mal
Danke erhalten: 1374 mal in 952 Posts

Re: Trump, der Nachahmer Brasiliens?

Beitragvon Colono » Di 13. Jun 2017, 18:05

Itacare hat geschrieben:
Unbedingt! Wenn man das Fortpflanzungszeugs nicht auf natürlichem Weg los wird, steigt es langsam nach oben und setzt die Gehirnwindungen zu. Kann Mrs. President noch was retten [-o<
oder weigert sie sich oder ist es mittlerweile schon zu spät :mrgreen:

Seit Billy Boy wissen wir wie amerikanische Präsidenten dieses Problem lösen. Allerdings die Amerikaner mögen keine zickigen Präsidentengattinen. Bei Kanzlerpräsidentinen übernimmt das ein Erdokann. Aber nur Backstage.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2282
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 632 mal
Danke erhalten: 686 mal in 504 Posts

Re: Trump, der Nachahmer Brasiliens?

Beitragvon Itacare » Di 13. Jun 2017, 20:44

Colono hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:
Unbedingt! Wenn man das Fortpflanzungszeugs nicht auf natürlichem Weg los wird, steigt es langsam nach oben und setzt die Gehirnwindungen zu. Kann Mrs. President noch was retten [-o<
oder weigert sie sich oder ist es mittlerweile schon zu spät :mrgreen:

Seit Billy Boy wissen wir wie amerikanische Präsidenten dieses Problem lösen. Allerdings die Amerikaner mögen keine zickigen Präsidentengattinen. Bei Kanzlerpräsidentinen übernimmt das ein Erdokann. Aber nur Backstage.


Die beiden Amerikanerinnen waren wohl nie in der Lage, sein wohlwollendes, selbstloses, aufopferndes Gemüt zu begreifen, und auch die Südosteuropäerin scheint kein Balsam für seine zarten Saiten zu sein.
Man munkelt, dass er derzeit versucht, seine geschundene Seele nebst allem Tun und Handeln einer sanftmütigen Asiatin anzupassen. Kim soll die Angebetete heißen. Nein, nicht die Basinger, die ist ja Amerikanerin. Mit Nachnamen Jong oder Jong-un oder so ähnlich.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5270
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 893 mal
Danke erhalten: 1374 mal in 952 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
zagaroma

Re: Trump, der Nachahmer Brasiliens?

Beitragvon Colono » Di 13. Jun 2017, 21:35

Übrigens hat jemand gewusst dass Mexico bereits selber eine Mauer hat?

http://brasil.elpais.com/brasil/2017/02/06/internacional/1486340656_933536.html

Ich bringe das nicht um Trump in Schutz zu nehmen, sondern um weitere Solidaritätsflüge mit dem Regierungsairbus nach Mexico überflüssig zu machen.

http://www.tagesspiegel.de/politik/bundeskanzlerin-merkel-in-mexiko-trumps-mauer-wird-das-problem-nicht-loesen/19918360.html
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2282
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 632 mal
Danke erhalten: 686 mal in 504 Posts

Re: Trump, der Nachahmer Brasiliens?

Beitragvon Itacare » Mi 14. Jun 2017, 22:59

Colono hat geschrieben:Übrigens hat jemand gewusst dass Mexico bereits selber eine Mauer hat?

http://brasil.elpais.com/brasil/2017/02/06/internacional/1486340656_933536.html

Ich bringe das nicht um Trump in Schutz zu nehmen, sondern um weitere Solidaritätsflüge mit dem Regierungsairbus nach Mexico überflüssig zu machen.
......


Gut gemeint, aber mein handliches 6er ist mir lieber. Und ich bin schon selbst mit dem Auto von Mexico nach Guatemala und zurück gefahren. Von einer Mauer hab ich da nix gesehen. :shock:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5270
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 893 mal
Danke erhalten: 1374 mal in 952 Posts

Re: Trump, der Nachahmer Brasiliens?

Beitragvon Itacare » Mo 31. Jul 2017, 22:50

Wieder n Job frei. Der hochgepriesene Scaramucci nach nur 10 Tagen weg.
Wer sich jetzt bewirbt, hat gute Chancen, dem bonobo gehen langsam die Alternativen aus :mrgreen:

Bin mal gespannt, wie lange sich die Reps die Demontage ihrer Pertei noch ansehen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5270
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 893 mal
Danke erhalten: 1374 mal in 952 Posts

Re: Trump, der Nachahmer Brasiliens?

Beitragvon Colono » Di 1. Aug 2017, 17:10

Itacare hat geschrieben:Bin mal gespannt, wie lange sich die Reps die Demontage ihrer Pertei noch ansehen.


Ich wusste schon immer dass er zu was taugt.

- Und bitte morgen fest Daumen drücken für ein besseres Brasilien!
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2282
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 632 mal
Danke erhalten: 686 mal in 504 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]