Tutóia - ein Paradies? Und mehr aus dem Nordosten.

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Re: Tutóia - ein Paradies? Und mehr aus dem Nordosten.

Beitragvon Itacare » Fr 11. Jun 2010, 21:41

Timao hat geschrieben:...Zu bemaengeln waere sicherlich das es keine 24 Stunden Geldautomat gibt, sondern nur eine Banco do Brasil wo ich nicht abheben konnte......


Welche Karte war das? In der Zeit vor den Bankautomaten gab es zwischen Banco do Brasil und zumindest Visa die Abmachung, dass man mit Pass + Karte Geld bekommt. Wussten zwar nicht alle gerentes, manche musste man erst "überzeugen".
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Tutóia - ein Paradies? Und mehr aus dem Nordosten.

Beitragvon Bastos » Sa 12. Jun 2010, 08:11

amazonasklaus hat geschrieben:Was für den einen das Paradies ist, ist für den anderen der A... der Welt. Ist doch okay. Vertragt's euch wieder. :beer2:


Du hast Recht, aber da gehoeren ja 2 dazu. Ein Sprichwort meiner Heimat sagt: Der Kluegere gibt nach.
Also, Mikelo wohnt in seinem Paradies und ich wuensche ihm viel Glueck in der Pampa.
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Re: Tutóia - ein Paradies? Und mehr aus dem Nordosten.

Beitragvon supergringo » Sa 12. Jun 2010, 08:22

Man muss doch nicht jedes Wort und jede Aussage auf die Goldwaage legen.

Den Thread habe schließlich ich eröffnet, nicht mikelo. Und zwar BEVOR ich ihn persönlich kennen lernte. Mir hat das Städtchen gut gefallen. Timao hat es schön beschrieben, genau so empfand ich es auch. Ob ich dort dauerhaft wohnen wollte, weiss ich nicht. Mein "Paradies" war Macapá. Ich fand es in Tutóia aber auf alle Fälle erfrischender, als viele Großstadt-Molochs, vor allem im Nordosten, oder Touriörtchen, wie Praia da Pipa oder Morro de Sao Paulo.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Tutóia - ein Paradies? Und mehr aus dem Nordosten.

Beitragvon supergringo » Sa 12. Jun 2010, 08:35

Timao hat geschrieben:...Zu bemaengeln waere sicherlich das es keine 24 Stunden Geldautomat gibt, sondern nur eine Banco do Brasil wo ich nicht abheben konnte......
Mir ging das mal im Hinterland von ES ähnlich. Habe mir dann an Tankstellen und in der Dorf-Padaria mehrmals Geld beschafft. Nicht mittels Überfällen ... :wink:
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Tutóia - ein Paradies? Und mehr aus dem Nordosten.

Beitragvon supergringo » Sa 12. Jun 2010, 10:48

tja hat geschrieben:eu prefero ter sexo real com poucas mulheres do que ter o "luxo" de transar com a minha propria mão e 100 mil mulheres na cabeça..............

Na ja. 100.000 sind nicht in meinem Kopf. Und auf dieser Reise waren nicht einmal 100 an meinem Schw... Müssten so 60+ gewesen sein, gut 25 % aus der "normalen" Welt, 25 % Semiprofis oder Vollprofis mit amateurhaftem Verhalten ... :wink: Ich führe kein "Buch" und kann mich ehrlich gesagt, gar nicht mehr an alle erinnern. Vor allem in Rio de Janeiro bringe ich einiges durcheinander. Es musste hier allerdings auch grundsätzlich die Brechstange her, in den ersten beiden Wochen in der Mangueira jetzt im Mai/Juni ist entgegen meinen Erwartungen so gut wie nichts gelaufen ... dabei hatte ich dort im April eine Nacht ein rauschendes Fest! Diesmal aber (mit einer Ausnahme) Pustekuchen. Aber die Preise an der Copa purzeln und manchmal geht es auch gänzlich umsonst. Zur Zeit bin ich aber leider mit meiner Grippe beschäftigt und nicht mit einer "Namorada".

Meine persönlichen Highlight-Städte waren in Bezug auf Mädchen/Frauen:

- Curitiba (allerdings inkl. Putaria, aber sehr guter)
- Palmas
- Macapá

und

- Salvador (nur Itapuan und zwar im Mai und nicht im Februar).

Rio de Janeiro hat eh einen Sonderstatus.

Enttäuscht war ich (erneut und trotz erstaunlich hoher Trefferzahl) von Fortaleza und von Petrolina/Juazeiro, aber da blieb ich auch nur eine Nacht. In Itajaí hätte ich mehr zustande bringen müssen. Gefallen hatte es mir dort trotzdem.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Tutóia - ein Paradies? Und mehr aus dem Nordosten.

Beitragvon Jeitinho » Sa 12. Jun 2010, 14:27

supergringo hat geschrieben:
tja hat geschrieben:eu prefero ter sexo real com poucas mulheres do que ter o "luxo" de transar com a minha propria mão e 100 mil mulheres na cabeça..............

Na ja. 100.000 sind nicht in meinem Kopf. Und auf dieser Reise waren nicht einmal 100 an meinem Schw... Müssten so 60+ gewesen sein, gut 25 % aus der "normalen" Welt, 25 % Semiprofis oder Vollprofis mit amateurhaftem Verhalten ... :wink: Ich führe kein "Buch" und kann mich ehrlich gesagt, gar nicht mehr an alle erinnern. Vor allem in Rio de Janeiro bringe ich einiges durcheinander. Es musste hier allerdings auch grundsätzlich die Brechstange her, in den ersten beiden Wochen in der Mangueira jetzt im Mai/Juni ist entgegen meinen Erwartungen so gut wie nichts gelaufen ... dabei hatte ich dort im April eine Nacht ein rauschendes Fest! Diesmal aber (mit einer Ausnahme) Pustekuchen. Aber die Preise an der Copa purzeln und manchmal geht es auch gänzlich umsonst. Zur Zeit bin ich aber leider mit meiner Grippe beschäftigt und nicht mit einer "Namorada".

Meine persönlichen Highlight-Städte waren in Bezug auf Mädchen/Frauen:

- Curitiba (allerdings inkl. Putaria, aber sehr guter)
- Palmas
- Macapá

und

- Salvador (nur Itapuan und zwar im Mai und nicht im Februar).

Rio de Janeiro hat eh einen Sonderstatus.

Enttäuscht war ich (erneut und trotz erstaunlich hoher Trefferzahl) von Fortaleza und von Petrolina/Juazeiro, aber da blieb ich auch nur eine Nacht. In Itajaí hätte ich mehr zustande bringen müssen. Gefallen hatte es mir dort trotzdem.


Wenn ich das so lese, müßte man (SG ?) mal eine Bums-Brasilkarte mit den besten Frauen-(und Mädchen-(18+ natürlich))-Aufreißstädten und Gegenden im Hinterland erstellen, wo die einzelnen Bewertungen und besten Aufreißmethoden für die entsprechenden Orten aufgeführt sind.... ;-) ....so hätte diese Basisarbeit einen tieferen (doppelten) Sinn, sodass die Bumstouristen eine wirklich gute Anleitung für die nächste Bumstour durch Brasilien haben... wäre bestimmt auch ein Verkaufsschlager....sodass man mit dem damit verdienten Geld die nächste Basisarbeit wieder begehen kann.... ;-)
Benutzeravatar
Jeitinho
 
Beiträge: 55
Registriert: Mi 28. Dez 2005, 11:07
Wohnort: Welt
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 5 mal in 2 Posts

Re: Tutóia - ein Paradies? Und mehr aus dem Nordosten.

Beitragvon Takeo » Sa 12. Jun 2010, 16:29

Bastos hat geschrieben:Du hast Recht, aber da gehoeren ja 2 dazu. Ein Sprichwort meiner Heimat sagt: Der Kluegere gibt nach.
Also, Mikelo wohnt in seinem Paradies und ich wuensche ihm viel Glueck in der Pampa.


Wieso? Will er umziehen nach Argentinien?
Wohin soll es denn gehen? In die Provinica de Buenos Aires oder nach Santa Fé?
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Tutóia - ein Paradies? Und mehr aus dem Nordosten.

Beitragvon Bastos » Sa 12. Jun 2010, 17:17

Takeo hat geschrieben:
Bastos hat geschrieben:Also, Mikelo wohnt in seinem Paradies und ich wuensche ihm viel Glueck in der Pampa.


Wieso? Will er umziehen nach Argentinien?
Wohin soll es denn gehen? In die Provinica de Buenos Aires oder nach Santa Fé?


Auszug aus dem Rheinischen wörterbuch:
Pampa

irgendwo, weit weg.
Der läuft da irgendwo in der Pampa rum.
Meinsde, ich will irgendwo in der Pampa wohnen.


Umgangsprachlich fuer abgelegen, am !&@*$#! der Welt
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Re: Tutóia - ein Paradies? Und mehr aus dem Nordosten.

Beitragvon Takeo » Sa 12. Jun 2010, 21:43

... ach so, das erzähl' ich dann mal meinen argentinischen Freunden und ehemaligen Arbeitskollegen aus der Pampa úmida, in Buenos Aires und Santa Fé, Anbaugebiet für Qualitätsweizen (E-Weizen), Soja, Mais und Sonnenblumen, sowie wo das wohl beste Rindfleisch der Welt herkommt: argentinische Steaks von Angus und Herford... mit gutem argentinischen Rotwein bei einem romantischen Kaminfeuer in der Sala der Estáncia... und wenn man unbedingt will ist man nach maximal drei Stunden Autofahrt im urbanen Buenos Aires Down Town, der wohl elegantesten Hauptstadt Südamerikas, oder aber auch in Rosario, einer weiteren Perle am Ufer des Rio Paraná in Santa Fé... soviel zur Pampa... Definition des rheinischen Wörterbuches... Tutóia.... Pampa... schon ein Unterschied... ... ...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Tutóia - ein Paradies? Und mehr aus dem Nordosten.

Beitragvon mikelo » Mo 14. Jun 2010, 18:23

Takeo hat geschrieben: soviel zur Pampa... Definition des rheinischen Wörterbuches... Tutóia.... Pampa... schon ein Unterschied... ... ...



taki, du weisst es so gut wie ich. es gibt leute die haben nun mal keine ahnung von der materie---davon aber jede menge :wink:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]