TV: heute Reportage über Deutschstämmige in Brasilien

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

TV: heute Reportage über Deutschstämmige in Brasilien

Beitragvon brasilmen » Do 31. Jan 2008, 14:59

Südlich von Sao Paulo, gleich am Atlantikstrand, liegt eine Art Deutschland im Mini-Format. Mitte des 19. Jahrhunderts ließen sich dort Auswanderer aus Pommern nieder. Ihre Nachfahren fühlen sich noch heute der alten Heimat eng verbunden. Mitten in Brasilien sind die Menschen stolz auf ihre deutschen Wurzeln, fahren deutsche Autos, versuchen deutsch auszusehen und zu leben - was immer in Südamerika darunter verstanden wird ...

Länder - Menschen - Abenteuer - Pommern unter Palmen - Deutschstämmige in Brasilien Donnerstag, 31.01.2008
NDR Beginn: 20.15 Uhr Ende: 21.00 Uhr Länge: 45 Min.
Gruss brasilmen Thomas
http://www.brasilmen.de
Benutzeravatar
brasilmen
 
Beiträge: 3716
Registriert: Di 30. Nov 2004, 08:10
Bedankt: 35 mal
Danke erhalten: 243 mal in 184 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: TV: heute Reportage über Deutschstämmige in Brasilien

Beitragvon tinto » Do 31. Jan 2008, 18:08

Danke für den Tipp.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: TV: heute Reportage über Deutschstämmige in Brasilien

Beitragvon Boli » Do 31. Jan 2008, 18:43

:thankyou: von mir auch. Im April bin ich in Blumenau, direkt in der Nähe.

http://de.wikipedia.org/wiki/Pomerode

http://pt.wikipedia.org/wiki/Pomerode
Vermeintlich Glück ist sich Dinge zu kaufen die man nicht braucht, von einem Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken die man nicht mag
Benutzeravatar
Boli
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Sep 2006, 10:31
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: TV: heute Reportage über Deutschstämmige in Brasilien

Beitragvon sefant » Do 31. Jan 2008, 20:54

Wer ist da eigentlich kein Alkoholiker? :wink:
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Re: TV: heute Reportage über Deutschstämmige in Brasilien

Beitragvon Boli » Do 31. Jan 2008, 21:13

Die Reportage hat mir gefallen. Die Gegend ist wunderschön, ABER dort wohnen wollte ich nicht. Vielleicht werde ich den Pesque-Pague-Mensch besuchen obwohl ich keine ECHT Deutsche bin (nur auf dem Papier) und dort ein peixinho assado na brasa essen. Huuuum, lecker!
Vermeintlich Glück ist sich Dinge zu kaufen die man nicht braucht, von einem Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken die man nicht mag
Benutzeravatar
Boli
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Sep 2006, 10:31
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: TV: heute Reportage über Deutschstämmige in Brasilien

Beitragvon dietmar » Do 31. Jan 2008, 21:18

Südlich von Sao Paulo, gleich am Atlantikstrand, liegt eine Art Deutschland im Mini-Format. Mitte des 19. Jahrhunderts ließen sich dort Auswanderer aus Pommern nieder. Ihre Nachfahren fühlen sich noch heute der alten Heimat eng verbunden. Mitten in Brasilien sind die Menschen stolz auf ihre deutschen Wurzeln, fahren deutsche Autos, versuchen deutsch auszusehen und zu leben - was immer in Südamerika darunter verstanden wird ...


Jetzt bin ich ja schon mal gespannt, von welcher Stadt / welchen Städten die da berichtet haben ... Pomerode, Brusque, Joinville? In Blumenau sind die Pommeraner ja absolut in der Unterzahl.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: TV: heute Reportage über Deutschstämmige in Brasilien

Beitragvon tinto » Do 31. Jan 2008, 21:39

Pomerode. irre geniale Reportage. War wirklich gut.

Wie ja manche hier wissen, kam ich über ein Praktikum am Generalkonsulat in Sao Paulo nach Brasilien und habe während dieser Zeit in einer Familie gewohnt, die aus meiner Heimatstadt Mettmann 1923 nach Brasilien ausgewandert war, die damals (1992) 96-jährige Auswanderin lebte noch bei ihren Kindern, bei denen wiederum ich untergekommen war.

Das, liebe Amerlina, ist für mich das Brasilien, mit welchem ich begonnen habe......viele Geschichten. Darüber, wie sie alles gepackt und die Nagel- und Metallfabrik in Mettmann verkauft haben. Die Überreise. Wie ein Familienmitglied alles Geld in einem Casino in Rio verspielt hat. Der Weg nach Diadema. Der Erfolg dort und die Enteignung im Krieg. Der Neuanfang in den 50ern. Die Kultur. Die Feste nach deutscher Tradition.

Das hat was. Das ist für mich auch Brasilien.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: TV: heute Reportage über Deutschstämmige in Brasilien

Beitragvon amarelina » Fr 1. Feb 2008, 07:38

ähh sorry, tinto, ich hab doch gar nichts gesagt...leider konnte ich den film nicht sehen, habe hier (westschweiz) den sender NDR nicht gefunden.

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: TV: heute Reportage über Deutschstämmige in Brasilien

Beitragvon tinto » Fr 1. Feb 2008, 10:34

amarelina hat geschrieben:ähh sorry, tinto, ich hab doch gar nichts gesagt...


Das bezog sich auf unsere Diskussion an anderer Stelle: das andere Brasilien... :wink: .
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: TV: heute Reportage über Deutschstämmige in Brasilien

Beitragvon patecuco » Fr 1. Feb 2008, 19:29

Der Bericht hat mir nicht gefallen, bzw. der Bericht schon, aber nicht wie die da leben.

Hinterwäldler gibts wohl überall auf der Welt, aber deswegen extra nach Brasilien auswandern....

und der sweat shop ist auch nicht gerade der Renner...sowas findet sich in China überall..

am Besten fand ich den Bruder der Alten, der nix sagte und nur rauchte und anscheinend soff....der war schon richtig brasilianisch. =D>

Traf mal einen dieser Pommernauswanderer, den hat die Langeweile in Pomerode nach Natal vertrieben.
Benutzeravatar
patecuco
 
Beiträge: 443
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts


Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]