TV Tipp: Die Simpsons in Rio

Programm-Tipps im deutsch- oder portugiesischsprachigen Fernsehen zu brasilianischen Spielfilmen, Dokumentationen über Brasilien oder speziellen brasilienrelevanten Sendungen

TV Tipp: Die Simpsons in Rio

Beitragvon angradosreis » Sa 2. Dez 2006, 12:35

Am 12.12. um 18 Uhr sendet Pro7 die Folge: "Das ist alles nur Lisas Schuld"

Die Simpsons fliegen nach Rio und bedienen alle üblichen Klischees: Brasilianer tanzen den ganzen Tag, Strassenkinder bestehlen Homer usw.

Ich hab die Folge schon 2 x gesehen und finde sie immer wieder lustig.

http://www.prosieben.de/spielfilm_serie ... _13/00519/
angradosreis
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 3. Mär 2006, 13:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: TV Tipp: Die Simpsons in Rio

Beitragvon robertwolfgangschuster » Sa 2. Dez 2006, 17:10

angradosreis hat geschrieben:Die Simpsons fliegen nach Rio und bedienen alle üblichen Klischees: Brasilianer tanzen den ganzen Tag, Strassenkinder bestehlen Homer usw.

Ich hab die Folge schon 2 x gesehen und finde sie immer wieder lustig.

http://www.prosieben.de/spielfilm_serie ... _13/00519/

Offensichtlich belustigst du dich nach dem Motto "não tem coisa melhor que a desgraça dos outros", dass dahinter eine antibrasilianische Welle der allmächtigen amerikanischen Filmindustrie steht kommt dir nicht in den Sinn.
das liegt genau auf der Well des sehr "informativen" Machwerks "TOURISTAS"

Die richtige Antwort wäre eine Novella da Globo über Rassismus, Kriegstreiberei um die Wirtschaft aus dem Loch zu bringen, Vom Rumpstead angeordnete Folterungen im Irak, Einwanderpolitik, "Berliner Mauer" gegen Mexico, Einflussnahme der "Evangelischen Missionare" .......................
SIND GLOBO, SBT, BANDEIRANTE, REDE TV, ........... EIGENTLICH BRASILIANISCHE FERNSEHANSTALTEN
__________________
UND ANTWORTE MIR BITTE NIEMAND, DASS ICH ÄPFEL MIT bIRNEN VERGLEICHE !!!
:axed:
Benutzeravatar
robertwolfgangschuster
 
Beiträge: 716
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 21:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon angradosreis » Sa 2. Dez 2006, 17:30

Hoppla, aus dieser Perspektive habe ich das nicht gesehen. Da ist sicher was dran, trotzdem kann ich mich über die Simpsons amüsieren.
angradosreis
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 3. Mär 2006, 13:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon dumpfbacke » Sa 2. Dez 2006, 17:38

Heute schaue ich mir an, wie die Amis von "Borat" eins auf die Muetze kriegen.
Benutzeravatar
dumpfbacke
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 15:05
Wohnort: Hauptstadt Afrikas,nicht Addis Abeba, im Volksmund auch: Idiotópolis
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon robertwolfgangschuster » Sa 2. Dez 2006, 17:58

angradosreis hat geschrieben:Hoppla, aus dieser Perspektive habe ich das nicht gesehen. Da ist sicher was dran, trotzdem kann ich mich über die Simpsons amüsieren.

Das ist ja die Gemeinheit, ich lach ja auch drüber
In der Hinterfotzigkeit des Scherzens liegt das Geheimnis der Hofnarren und des modernen Marketings :hellau:

drollig, nicht ???? :bprust:

PS: An Adninistratoren und Moderatoren:
Wollt ihr was lernen? Dann lasst die Tolle an die Macht :badcomp:
Benutzeravatar
robertwolfgangschuster
 
Beiträge: 716
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 21:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon angradosreis » Sa 2. Dez 2006, 18:34

Das Thema "Borat" wurde hierzulande in den Feuilletons auch zwiespältig gesehen.

Einerseits spricht er und seine Interviewpartner schlecht über Schwule, Juden, etc. Auf Youtube gibt es schon Filmchen, von Leuten, die ein Antijudenlied, das er im Film singt, nachsingen. Andererseits handelt es sich bei Borat eindeutig um Satire, keiner kann diesen Schwachsinn für Ernst halten.

Ich habe für mich entschieden, diesen Film nicht zu sehen.

Glückwunsch RWS zum 1000. Beitrag, o--o auf die nächsten 1000!
angradosreis
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 3. Mär 2006, 13:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon robertwolfgangschuster » Sa 2. Dez 2006, 20:07

angradosreis hat geschrieben:Einerseits spricht er und seine Interviewpartner schlecht über Schwule, Juden, etc. Auf Youtube gibt es schon Filmchen, von Leuten, die ein Antijudenlied, das er im Film singt, nachsingen. Andererseits handelt es sich bei Borat eindeutig um Satire, keiner kann diesen Schwachsinn für Ernst halten. Glückwunsch RWS zum 1000. Beitrag, o--o auf die nächsten 1000!

Als Wiener und Fan von Satirikern wie Helmut Qualtinge, Karl Farkas, Kishon, Karl Kraus, Nestroy, ........ =D>
Die Lage ist ernst aber nicht hoffnungslos
(die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst)
In der Zeit des ganz normale Wahnsinns ist der Schwachsinn Ernst zu nehmen
Die Trolle an die Macht!!!!!!
:ola:
Benutzeravatar
robertwolfgangschuster
 
Beiträge: 716
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 21:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Brasil TV-Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]