TV-Tipp: Doku: Wenn Sexbomben nur Frösche küssen

Programm-Tipps im deutsch- oder portugiesischsprachigen Fernsehen zu brasilianischen Spielfilmen, Dokumentationen über Brasilien oder speziellen brasilienrelevanten Sendungen

Re: TV-Tipp: Doku: Wenn Sexbomben nur Frösche küssen

Beitragvon nini » Fr 1. Aug 2008, 10:22

habe ich richtig gesehen/verstanden, dass alle drei ehemänner in tat und warheit alkis sind/waren und deswegen die schläge?
die behandlungen welche die frauen abgekriegt haben sind schon etwas deftig oder nicht?

die morena welche so dringend einen ausländer angeln will und voller falscher erwartungen ist finde ich geradezu exemplarisch als banaler überlebenskampf. ich empfinde es auch als legitim, wenn man sich (vorallem als frau) einen möglichst gut situierten mann zu angeln versucht.

gruss
nini
nini
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: TV-Tipp: Doku: Wenn Sexbomben nur Frösche küssen

Beitragvon roberto743 » Fr 1. Aug 2008, 14:25

nini hat geschrieben: ich empfinde es auch als legitim, wenn man sich (vorallem als frau) einen möglichst gut situierten mann zu angeln versucht.

gruss
nini

lass das mal nicht der "Emanzen-Abteilung" hier hören.......... :hiding:
Benutzeravatar
roberto743
 
Beiträge: 139
Registriert: So 2. Okt 2005, 00:49
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

Re: TV-Tipp: Doku: Wenn Sexbomben nur Frösche küssen

Beitragvon cabof » Fr 1. Aug 2008, 16:37

da kann man mal sehen wie dieser weibliche Personenkreis (von dem hier die Rede ist) "gutsituierte Herren"
einschätzen oder einschätzen können, er ist schon reich wenn er in der Strandbar nicht anschreiben lässt,
bar zahlt und Trinkgeld gibt, Taxi fährt und dann auch noch einen Fummel für die Dame in irgendeinem
Shopping kauft und umgekehrt sehen die Suffköppe in den Garotas Superweiber nur weil sie ** und **
können - aber sonst garnichts, das angeheiterte Trinken im Urlaub entpuppt sich dann in DE als Dauerzu-
stand.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10373
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1519 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: TV-Tipp: Doku: Wenn Sexbomben nur Frösche küssen

Beitragvon nini » Fr 1. Aug 2008, 17:57

:D =D> , köstlich.
nini
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Re: TV-Tipp: Doku: Wenn Sexbomben nur Frösche küssen

Beitragvon tinto » Fr 1. Aug 2008, 18:15

nini hat geschrieben:habe ich richtig gesehen/verstanden, dass alle drei ehemänner in tat und warheit alkis sind/waren und deswegen die schläge?
die behandlungen welche die frauen abgekriegt haben sind schon etwas deftig oder nicht?


Wenn denn stimmt, was erzählt wird. Da hab ich so meine Zweifel, denn eine Recherche, wies wirklich war gab es nicht.

Nur einseitige Behauptungen. Und ein paar Kameraschwenks auf Unbeteiligte Herren der Schöpfung.

Noch deftiger find ich aber, wenn die Kinder von ihren Müttern angeschrien und geschlagen werden. Ich wiederhole mich, wenn ich sage, dass ich da kein Mitleid habe, wer da auf wen geprallt ist. Zu einem Streit gehören meistens zwei!
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: TV-Tipp: Doku: Wenn Sexbomben nur Frösche küssen

Beitragvon nini » Sa 2. Aug 2008, 21:33

hm, meine bessere hälfte sagt, dass nur die mütter die kinder schlagen, nie der vater. ohrfeigen und co sind üblich in der kindererziehung. meine frau kommt aus dem landes inneren aus guter aber nicht reicher familie.
nini
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Re: TV-Tipp: Doku: Wenn Sexbomben nur Frösche küssen

Beitragvon cabof » Sa 2. Aug 2008, 21:58

.... schlagen als Erziehungsmethode.... es ist doch mehr Hilflosigkeit der Erwachsenen, die können einem
leid tun, mein Schwiegervater (erinnere ich mich jetzt) hat seine beiden Enkel (als Vaterersatz) ganz
schön "durchgenommen" auch in meinem Beisein, man konnte nicht eingreifen weil er in diesem Moment
außer sich war und auf alles eindrosch was im Wege stand... war schon eine Scheißsituation.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10373
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1519 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: TV-Tipp: Doku: Wenn Sexbomben nur Frösche küssen

Beitragvon mikelo » Sa 2. Aug 2008, 22:33

nini hat geschrieben:hm, meine bessere hälfte sagt, dass nur die mütter die kinder schlagen, nie der vater. ohrfeigen und co sind üblich in der kindererziehung. meine frau kommt aus dem landes inneren aus guter aber nicht reicher familie.


das erste, was die freundlichen damen der policia federal bei uns machten-als sie uns zwecks meiner permanencia beehrten----sie fragten die kids, ob ich sie schlage. und das in einem separaten raum bei uns zuhause :!:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: TV-Tipp: Doku: Wenn Sexbomben nur Frösche küssen

Beitragvon nini » So 3. Aug 2008, 12:39

hm, ich muss meine aussage etwas relativieren. das schlagen was meine bessere hälfte benennt bezeichne ich mal als 'watschen' verteilen. keinesfalls prügel und sicher nicht systematisch. aber eben, es fliegen halt mal mutters hände.
im film-beitrag konnte man die eine brasi höhren wie sie ihre tochter ja förmlich bedroht und prügel ankündigt. das ist definitiv 'out of scope'.

in diesem sinne ist es wohl angebracht zwischen mutter-watschen und vater-prügel zu unterscheiden.

gruss
nini
nini
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Re: TV-Tipp: Doku: Wenn Sexbomben nur Frösche küssen

Beitragvon tinto » So 3. Aug 2008, 16:37

mikelo hat geschrieben:
nini hat geschrieben:hm, meine bessere hälfte sagt, dass nur die mütter die kinder schlagen, nie der vater. ohrfeigen und co sind üblich in der kindererziehung. meine frau kommt aus dem landes inneren aus guter aber nicht reicher familie.


das erste, was die freundlichen damen der policia federal bei uns machten-als sie uns zwecks meiner permanencia beehrten----sie fragten die kids, ob ich sie schlage. und das in einem separaten raum bei uns zuhause :!:


Und dann sagten sie: " Ja, er schlägt uns täglich, aber nur wenn wir was falsch machen" - und schon gabs die permanencia, oder was? Immerhin spricht das für eine straffe Erziehung, besser als wenn die Kids ungestraft irgendwo auf Beutezug gehen [-o<
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Brasil TV-Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]