TV-Tipp: Goodbye Deutschland -> Bahia...

Programm-Tipps im deutsch- oder portugiesischsprachigen Fernsehen zu brasilianischen Spielfilmen, Dokumentationen über Brasilien oder speziellen brasilienrelevanten Sendungen

Re: TV-Tipp: Goodbye Deutschland -> Bahia...

Beitragvon supergringo » Mo 12. Nov 2007, 10:25

mikelo hat geschrieben:
Sergipano hat geschrieben:Zumindest haben sie die ersten Wochen schon überlebt.


die ersten wochen [-o< [-o< --was fuer eine leistung :wink: :wink:
dies ist nicht abwertend gemeint------habe nur die rosarote brille abgesetzt
[troll][/troll]
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: TV-Tipp: Goodbye Deutschland -> Bahia...

Beitragvon Severino » Mo 12. Nov 2007, 12:28

Na da bin ich Mal gespannt, ob die Fernsehsendung etwas Licht ins Dunkel bringt. Auf der Homepage bieten sie drei Bungalows und zwei Appartments zum mieten/kaufen an. Und obwohl ja angeblich nur Kathrin die Landessprache spricht und keiner eine Bewilligung hat, soll das funktionieren.
Interessant zu erfahren wäre auch, welche Rolle der "Familienfreund" spielt und wo der eigentlich kochen will und für wen?
Naja, wenn sie das Restaurant in Deutschland verkauft haben und die Sachen in Brasilien nur angezahlt, dann werden sie wohl noch ein paar Wochen durchhalten. Jedenfalls werden sich PF und Receita dann schon melden. Kenne nämlich das Gesetz nicht, das es Touristen in Brasilien erlauben würde eine selbstständige Arbeit aufzunehmen und das sogar ohne Firmengründung...... (Obwohl ja Novavida Turismo Ltda. auf der Webseite steht: Also Firmengründung ohne Papiere???) Komische Sache, aber morgen wissen wir ja vielleicht mehr.

P.S.: Ist Euch eigentlich schon aufgefallen, dass die Auswanderer in diesen Fernsehsendungen immer Hund, Katze und Maus mitnehmen und sogar Unsummen für den Transport des gesamten Hausmülls vergeuden?
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: TV-Tipp: Goodbye Deutschland -> Bahia...

Beitragvon Diter_Rio » Mo 12. Nov 2007, 13:08

Severino hat geschrieben:Ist Euch eigentlich schon aufgefallen, dass die Auswanderer in diesen Fernsehsendungen immer Hund, Katze und Maus mitnehmen und sogar Unsummen für den Transport des gesamten Hausmülls vergeuden?



ich vermute ganz stark, dass die produktionsfirma von denen verlangt..

damit dass alles auch so ist, wie sich das lieschen mueller vorstellt..
gruesse, diter

Certo dia, o índio pegou a canoa e remou, remou, remou até encontrar a bela Iara, que o levou para o fundo das águas.
Benutzeravatar
Diter_Rio
 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 22:46
Wohnort: Rio/Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: TV-Tipp: Goodbye Deutschland -> Bahia...

Beitragvon bruzundanga » Mo 12. Nov 2007, 14:25

Wird hier nicht einges durcheinandergewürfelt?

Die oben verlinkte Website ist ein Projekt, dass mindestens einige hundert Euroliter verlangt, wenns denn seriös ist.

Bezieht sich die Sendung auf eine Patchwork-Familie (was immer das ist) die die Dienstleistung der Ltda. in Anspruch nimmt oder ist die P.-Famliy selbst Bestandteil des Projekts? Wenn letzteres der Fall ist sind ja schliesslich noch mehr Typen im Spiel.

http://www.novavida-tourismo.com/htmsites/rundum.htm

Papageien, Reiten, auf Schiff

Einfach idyllisch
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: TV-Tipp: Goodbye Deutschland -> Bahia...

Beitragvon Sergipano » Mo 12. Nov 2007, 18:01

bruzundanga hat geschrieben:Wird hier nicht einges durcheinandergewürfelt?

Die oben verlinkte Website ist ein Projekt, dass mindestens einige hundert Euroliter verlangt, wenns denn seriös ist.



So ganz verstanden habe ich das auch nicht. Mal sehen ob die Sendung für Aufklärung sorgt.
Benutzeravatar
Sergipano
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:38
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: TV-Tipp: Goodbye Deutschland -> Bahia...

Beitragvon Seb-BH » Di 13. Nov 2007, 21:27

Also, ich guck grade..

Kurze Zusammenfassung:
Sie hat wenn ich's richtig verstanden habe 1 Jahr in Brasilien gelebt (1989!!).
Insgesamt haben sie wohl 20 k€ gespart..
Sie wollen ein _richtiges_ Restaurant eröffnen.. bisher habe ich nur ein Barraca am Strand gesehen.
Den Strand kenne ich nicht, aber "badalado" scheint's nicht zu sein.
Er erzählt was von Nudeln und für die ältere Generation "Kaffee und Kuchen" :lol:
Ob das klappt am Strand? #-o

Na, es geht weiter.. ich berichte weiter..

Edit: Naja, so viel mehr gabs da heute nicht zu sehen.. Nächste Woche gehts weiter..
Aber schon doof, dass das so aufgesplittet ist..
Na, auch eine Art Quote zu sichern.. [-X
Benutzeravatar
Seb-BH
 
Beiträge: 105
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 03:11
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: TV-Tipp: Goodbye Deutschland -> Bahia...

Beitragvon mibi » Mi 14. Nov 2007, 09:24

http://www.novavida-tourismo.com <- das sind sie auf jeden fall!

wobei gestern nicht klar war, das die dort ferienhäuser vermieten. es war lediglich von einer cabana am strand die rede.
gesehen hat man davon allerdings nur sehr wenig, da es sich lediglich um den abschied und die abschiedsparty und die auflösung des haushaltes/des restaurants ging. evtl. gibt´s nächste woche eine aufklärung.

gruß
mibi
--
Dieser Satz kein Verb.
mibi
 
Beiträge: 148
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 10:34
Wohnort: edertal
Bedankt: 15 mal
Danke erhalten: 7 mal in 5 Posts

Re: TV-Tipp: Goodbye Deutschland -> Bahia...

Beitragvon brasilmen » Mi 14. Nov 2007, 10:25

Zitat:
Naja, so viel mehr gabs da heute nicht zu sehen.. Nächste Woche gehts weiter..

sehe ich auch so, müßte dann ja interessanter werden, wenn sie in brasil sind...
Gruss brasilmen Thomas
http://www.brasilmen.de
Benutzeravatar
brasilmen
 
Beiträge: 3718
Registriert: Di 30. Nov 2004, 08:10
Bedankt: 35 mal
Danke erhalten: 243 mal in 184 Posts

Re: TV-Tipp: Goodbye Deutschland -> Bahia...

Beitragvon Toni » Mi 14. Nov 2007, 10:54

Ich war Ende letzten Jahres in Canavieiras.
Ist wirklich ein nettes Städtchen. Hat mir gut gefallen dort.

Einer der Gründe weshalb ich dahin gefahren bin, war auch, weil ich evtl. darüber nachdachte, irgendwo in der Gegend mir eine Immobilie (als 2. Standbein) zuzulegen.
Bahia gefiel mir immer schon sehr gut als Bundesstaat, nur die Ecke von Canavieiras kannte ich vorher noch gar nicht.

Hatte leider eine Tolle Gelegenheit vor rund 20 Jahren verpasst:
- Grundstück am Anleger von der FÄhre von Arraial d'Ajuda/Porto Seguro, 3000 m² am Strand, zu 3000 USDollars.
damals war da nur Wüste

Hatte aber leider nur noch 3000 - und musste noch ein paar andere Sachen bezahlen, u.a. Rückflugticket.
Habe trotzdem länger drüber gegrübelt.

War lange Zeit meine Lieblingsecke in Brasilien (heute nicht mehr ganz so....), aber die Preise für das Grundstück dürften sich verhundert facht haben. Steht heute auch ein Hotel drauf.

In Trancoso im Kaufmannsladen (gab damals dort nur einen) hing übrigens ein Ozelottfell zum Verkauf.
Fragte ich mal den Besitzer "quanto quer...?"
Mann 5 Dollar sollte das kosten (war aber schlecht abgezogen).
mmh, da habe ich auch überlegt.... na ja , Tierschutz und so, die armen Wildkatzen so einfach abknallen, bin ich ja auch nicht für.

1 Monat später war ich dann in Puerto Stroessner zum Visa verlängern.
Da lag in der einen Boutik ein ganzer Stapel davon (so 1m20 hoch) - zu 300 Dollar das Stück.
Irgendwie ärgert man sich dann ja trotzdem.

So, mal wieder zu Cana, obwohl ich das mit der Immobilie erstmal verschoben habe (Geld versoffen, Mist, hehe) wollte ich mir doch die Gegend mal anschauen.
Und ich muss sagen: der Ort ist eine unentdeckte Perle.

Scheint eine fähige Verwaltung zu haben, der halbe Ortskern (alte Kolonialhäuser) wurde renoviert in den letzten Jahren, die Ursspünglichkeit ist ziemlich erhalten geblieben, und gleichzeitig scheint die Infrastruktur ziemlich gut zu sein.

Kleiner Hicks: ziemlich wenig los.

Wenn man Pech hat, dann bleibt das auch noch eine "unentdeckte" Perle und bleibt noch 20 Jahre so.
Zweiter "Hicks" persönlich mag ich diese langen flachen Sandstrände mit Brandung nicht so gerne (Wasser ist immer eher trübe, und die Krabben zwicken einen in die Beine)

Mir gefallen da die Buchten wie in Icaré, oder Paraty, Ubatuba, oder Buzios da doch besser. Halt, wo das Wasser klar ist (da ruhiger). Dürfte auch weniger Salz in der Luft dort sein (Rost).


Ist bestimmt toll in Cana am Strand ein paar km mit'mFahrrad abzufahren - und auch ist der Strand 1 guten km von Ortszentrum weg.

ich selbst war in einer kleinen Pousada im Ortskern (25 Reais mit Frühstück).
Zum Strand ist es dann doch ein wenig weit zum hinlatschen.

Würde eigentlich die Pousadas am Strand empfehlen - aber da ist abends ja gar nichts los - also muss man dann in den Ortskern.
Kann man sich ja aussuchen, was man lieber latscht.
Notfalls gibt's da auch die Moto-taxis.
Dürfte am Strand aber abends eher schwierig zu sein, dort einen zu finden.

übrigens, ich habe da ganz überraschend den NETO getroffen.
Ich hänge mal ein Foto von ihm ran.
Den traf ich auf dem Fussweg vom Ortskern an den Strand.
Wir liefen so nebenher (na ja, er latschte eher, und ich war dabei ihn zu überholen....) und da kamen wir in's gespräch.

Und siehe da, es war unser Zé Neto.....

(diskret wie ich war, habe ich mich aber nicht zu erkennen gegeben)
Leider war er wieder mal blank - und er hat mich nachher auch auf der Bierrechnung sitzen lassen.

Aber ein paar interssante Geschichte konnte er trotzdem berichten.
Wusstet Ihr z.B., dass 63 Bierdosen 1 kg ausmachen???
Ja - und dafür bekommt er dann 3 R$.

Na ja, jedenfalls war ich über seine Gesellschaft ganz froh. Hätte sonst nur Unsinn mit der Kellnerin angestellt - über 2 h hat sich keiner in der Barraca sehen lassen.

So, jetzt nochmal zu den Immobilien in Cana:
also, die Stadt ist nicht schlecht. Hoffe, die wird irgendwann nochmal entdeckt - dann können die, die rechtzeitig sich da eingekauft haben, gut Geld verdienen.
Aber im Moment - zum Leben - ist es da eher ZU ruhig.
Man wird sich wohl nach ein paar Monaten langweilen.

Aber bestimmt Spitze für die Leute, die gerade den Break suchen - ein paar Monate im Jahr in Brasilien verbringen wollen (überwintern) - aber noch was anderes haben, um sich ein wenig zu stressen.

@Neto (nochmal): bei Euch in Itacaré hat's mir übrigens nichts sosehr gefallen. Die StrÄnde sind gut (schöner als Cana) aber der Rest von der Stadt.... na ja, diese Profi-Hippies und so.... bisschen abgelatscht. Zuviel auf "alternativ" getrimmt, wodurch man dann auch so ein paar andere Infrastrukturmassnahmen vernachlässigt/denkt vernachlässigen zu können.
zum Leben: besser Cana - zum arbeiten (im Tourismusbereich): sicherlich momentan besser Itacaré - aber ich glaube, dass wird sich ändern müssen oder den Bach runtergehen.
hast aber noch 10 Jahre dazu....

edit: ich hänge auch noch mal ein Foto vom Strand von Cana mit dran....

Admin: 2 Fotos auf Userwunsch gelöscht!
Benutzeravatar
Toni
 
Beiträge: 138
Registriert: Di 8. Aug 2006, 05:33
Wohnort: ne, bitte, nicht mehr im DFF...
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: TV-Tipp: Goodbye Deutschland -> Bahia...

Beitragvon cabof » Mi 14. Nov 2007, 20:44

... freut mich zu lesen, daß es nächste Woche weitergeht, bin nämlich eingeschlafen - mehrere Episoden
gleichzeitig aufnehmen - war eher langweilig. Ist DE wirklich so schlecht, daß eine Mutter mit 4 Kindern
nach Spanien auswandern muß? Interessieren tut allerdings nur die Bahia-Story....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10353
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1514 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Brasil TV-Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]