Typische br. gebrannte Straßen-DVDs, Einfuhr in D erlaubt?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Typische br. gebrannte Straßen-DVDs, Einfuhr in D erlaubt?

Beitragvon schwenkbraten » Mi 11. Sep 2013, 21:20

Die besten Grüße

Sicher kennen die Herrschaften hier die typischen DVD- und Spiele-Straßenverkäufer, die in Brasilien "ihre" gebrannten Produkte für einen Hungerlohn verkaufen, nach dem Schema 3DVDs für 10 Reais.
Meine Latina möchte nun eine gewisse Menge mitnehmen um sie hier (= D) zu sehen, wenn es abends mal nichts zu tun gibt. Da die Machenschaften des deutschen Zolls manchmal undurchschaubar sind, würde ich gerne wissen, wie eure Erfahrungen in diesem Punkt oder gar die Rechtslage sind/ist.

Mit den liebevollsten Grüßen

der Schwenkbraten
Liebe. Leidenschaft. Träume. Sehnsucht ~ Amor. Paixao. Sonhos. Saudade.
Benutzeravatar
schwenkbraten
 
Beiträge: 77
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 21:34
Bedankt: 25 mal
Danke erhalten: 6 mal in 4 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Typische br. gebrannte Straßen-DVDs, Einfuhr in D erlaub

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 11. Sep 2013, 21:26

Die Rechtslage ist wohl die, dass eine Privatkopie für den eigenen Gebrauch erlaubt ist. So könnte man das ja darstellen. Ist ja auch beinahe in eurem Fall so.
Verboten ist es , die Kopie unter Umgehung eines Kopierschutzes zu erstellen. Wie will man das bei einer Brasilianischen Privatkopie nachweisen.
Mir ist nicht bekannt, dass Gepäck nach solchen CD's durchsucht wird.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
schwenkbraten

Re: Typische br. gebrannte Straßen-DVDs, Einfuhr in D erlaub

Beitragvon frankieb66 » Mi 11. Sep 2013, 21:27

schwenkbraten hat geschrieben:Meine Latina möchte nun eine gewisse Menge mitnehmen um sie hier (= D) zu sehen, wenn es abends mal nichts zu tun gibt. Da die Machenschaften des deutschen Zolls manchmal undurchschaubar sind, würde ich gerne wissen, wie eure Erfahrungen in diesem Punkt oder gar die Rechtslage sind/ist.

Wenn "sie" auffliegt wirds teuer ... bei gelungenem Schmuggel ist und bleibt es ein Schnäppchen ... wie auch immer: no risk - no fun.
Zuletzt geändert von frankieb66 am Mi 11. Sep 2013, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Typische br. gebrannte Straßen-DVDs, Einfuhr in D erlaub

Beitragvon schwenkbraten » Mi 11. Sep 2013, 21:29

Was für Schmuggel? Es geht darum, den einen oder anderen Abend einen Film zu gucken. Oder willst du uns hier Schmuggel unterstellen?
Liebe. Leidenschaft. Träume. Sehnsucht ~ Amor. Paixao. Sonhos. Saudade.
Benutzeravatar
schwenkbraten
 
Beiträge: 77
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 21:34
Bedankt: 25 mal
Danke erhalten: 6 mal in 4 Posts

Re: Typische br. gebrannte Straßen-DVDs, Einfuhr in D erlaub

Beitragvon frankieb66 » Mi 11. Sep 2013, 21:35

schwenkbraten hat geschrieben:Was für Schmuggel? Es geht darum, den einen oder anderen Abend einen Film zu gucken. Oder willst du uns hier Schmuggel unterstellen?

Natürlich. Sonst hättest du ja wahrscheinlich auch gar nicht erst gefragt ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Typische br. gebrannte Straßen-DVDs, Einfuhr in D erlaub

Beitragvon schwenkbraten » Mi 11. Sep 2013, 21:42

frankieb66 hat geschrieben:
schwenkbraten hat geschrieben:Was für Schmuggel? Es geht darum, den einen oder anderen Abend einen Film zu gucken. Oder willst du uns hier Schmuggel unterstellen?

Natürlich. Sonst hättest du ja wahrscheinlich auch gar nicht erst gefragt ...


Ich bin entsetzt über die Unterstellungen, die hier sehr oft abgegeben werden; was im Übrigen der Grund war, warum ich für mehrere Monate diesem Forum fern blieb (herrfranz lässt grüßen).
Ich habe hier seinerzeit im Forum einen Threat gestartet, der sehr groß wurde und sollte sogar noch dir bekannt sein, da es der ist,in dem du am häufigsten kommentiert hat. Meine Freundin und ich sind Anfang 20 und haben leider nicht die FLug- und Zollerfahrung wie die 60-Jährigen, die meist hier vertreten sind. Weil das Geld logischerweise nicht aus dem Ofenrohr sprießt, ist unsere größte Sorge immer, dass sie am Zoll irgendwelche Strafen bezahlen muss, weil wir nicht immer wissen, ob dies oder jenes erlaubt ist, wie in dem o.g. Fall.
Dass einem nun wieder ein Verbrechen vorgeworfen wird, finde ich widerlich und bei allem nötigen Respekt - eine Sauerei.
Liebe. Leidenschaft. Träume. Sehnsucht ~ Amor. Paixao. Sonhos. Saudade.
Benutzeravatar
schwenkbraten
 
Beiträge: 77
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 21:34
Bedankt: 25 mal
Danke erhalten: 6 mal in 4 Posts

Re: Typische br. gebrannte Straßen-DVDs, Einfuhr in D erlaub

Beitragvon Alexsander » Mi 11. Sep 2013, 21:44

Hi warum mitnehmen, geht doch viel einfacher mit den Filmen, videos und Musik DVD´s. Bis jetzt habe ich alles was wir brauchten auf youtube gefunden (z.B. tropa de elite filme completo eingeben oder alles andere) Da gib´s keinen Stress.
Oder man zieht sich die Filme vor der Ausreise auf die Platte...

Wer schaut heute noch eine DVD im Player???
Benutzeravatar
Alexsander
 
Beiträge: 199
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 13:17
Wohnort: Paulista, PE
Bedankt: 74 mal
Danke erhalten: 59 mal in 43 Posts

Re: Typische br. gebrannte Straßen-DVDs, Einfuhr in D erlaub

Beitragvon amazonasklaus » Mi 11. Sep 2013, 22:18

Gefälschte Produkte darf man generell nicht einführen. Das gilt für die Louis Vuitton Tasche aus China genau wie für die Raubkopie-DVD aus Brasilien. Mit "Privatkopie" braucht man nicht argumentieren, weil man dafür ja das Original haben müsste.

Was mit "Machenschaften des Zolls" gemeint ist, verstehe ich nicht. Der Zoll sorgt lediglich dafür, dass die geltenden Bestimmungen eingehalten werden.
Zuletzt geändert von amazonasklaus am Mi 11. Sep 2013, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
frankieb66

Re: Typische br. gebrannte Straßen-DVDs, Einfuhr in D erlaub

Beitragvon frankieb66 » Mi 11. Sep 2013, 22:21

schwenkbraten hat geschrieben: ist unsere größte Sorge immer, dass sie am Zoll irgendwelche Strafen bezahlen muss, weil wir nicht immer wissen, ob dies oder jenes erlaubt ist, wie in dem o.g. Fall.
Dass einem nun wieder ein Verbrechen vorgeworfen wird, finde ich widerlich und bei allem nötigen

Daher schrieb ich ja: es ist Schmuggel, und wenn "ihr" erwischt werdet wirds ungemütlich ... wo ist dein/euer Problem? Oder was willst du hören? Geht schon in Ordnung weil die Asis in xyz das auch so hinbekommen haben? Ok, dann sag ich dir/euch: macht es! Aber bitte nicht beschweren wenn es Probleme beim Zoll gibt/gab. Und was Du/ihr vorhabt ist zwar vielleicht kein Verbrechen, aber mindestes eine Ordnungswidrigkeit. Wenn das ok für dich/euch ok ist, dann macht es einfach! Aber bitte fragt nicht in einem Forum nach ob es erlaubt ist! Und um auf das Ursprungsthema zurückzukommen: Kopierte CDs/DVDs aus Brasilien sind in aller Regel illegal. Wenn es bei euch anders sein sollte, dann kannst Du das gerne dem Zoll erklären.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Typische br. gebrannte Straßen-DVDs, Einfuhr in D erlaub

Beitragvon schwenkbraten » Mi 11. Sep 2013, 22:53

Frankie, ein Forum ist dafür da, Fragen zu stellen, wobei ich dir einen Auszug aus dem Duden nahelegen möchte:

Fo­rum, das
Wortart: Substantiv, Neutrum
1.a. geeigneter Personenkreis, der eine sachverständige Erörterung von Problemen oder Fragen garantiert
[...]
Ob du dafür geeignet bist, erscheint mir allerdings in der Tat fragwürdig, also anstelle, dass ich hier diese Frage nicht stelle, solltest du dich eher aus der Diskussion zurückziehen.

Oder was willst du hören?

Schonmal den Titel des Threats gelesen?
Liebe. Leidenschaft. Träume. Sehnsucht ~ Amor. Paixao. Sonhos. Saudade.
Benutzeravatar
schwenkbraten
 
Beiträge: 77
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 21:34
Bedankt: 25 mal
Danke erhalten: 6 mal in 4 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]