Überfall auf lange Haare

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Überfall auf lange Haare

Beitragvon supergringo » Do 18. Jan 2007, 12:40

Unglaublich ...
Quelle: O Globo Online, 17.01.2007
Text und Bilder sind nur eingeloggt zu sehen.
Dateianhänge
Globo1.jpg
Globo1.jpg (32.17 KiB) 435-mal betrachtet
Globo2.jpg
Globo2.jpg (8.96 KiB) 435-mal betrachtet
Globo3.jpg
Globo3.jpg (63.2 KiB) 435-mal betrachtet
Globo4.jpg
Globo4.jpg (32.21 KiB) 435-mal betrachtet
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Gunni » Do 18. Jan 2007, 13:27

So "unglaublich" ist das garnicht und gibt es schon lange Zeit - für Naturhaarperücken werden in Brasilien immer noch horrende Preise bezahlt. - Ein Kollege von mir (der hatte mal ausgesehen wie Jesus) hat seinen "blonden Skalp" für 1000R$ in Sao Paulo persönlich verkauft, bevor Ihm den jemand zwangsweise abschneidet (wobei ich wohl da auf seinen Chef getippt hätte, der ihn vor die Wahl stellte, Haare oder Entlassung :lol: ), allerdings betonte der Kollege auch, daß braunes oder schwarzes Haar höchstens 20 bis 25% bringen würde....

...aber scheinbar immer noch ausreichend Geld für einen Überfall....

Da aber die meisten männlichen Touristen in Brasilien eh' kaum noch Haare auf dem Kopf haben, denke ich, daß sich da wohl eher die Einheimischen drum sorgen müssen :roll:
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Beitragvon Severino » Do 18. Jan 2007, 14:23

Schwarze Haare bringen in Rio zwischen 300 und 700 R$. Je nach Länge und Zustand. Dies Haare werden sogar für Haarverlängerungen nach Europa verkauft. Dort bringen sie das 10 fache.
Neben Brasilien ist Thailand der grösste Lieferant für Menschenhaar. Häufig wird dieses dann noch mit Pferdehaar vermischt...
Dieses "Business" ist aber nun wirklich nicht neu. Auch die Überfälle gab es in Brasilien schon vor 10 Jahren. Und nicht nur in Rio.....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Gunni » Do 18. Jan 2007, 14:42

Jo - einige Städte waren zu der Zeit sogar richtig spezialisiert drauf - ich weiß noch, wie mein Kollege um seinen "Skalp" gebangt hat, als wir Ihn 03/1998 nach Campinas schicken mußten.... :lol:

...obwohl wir Ihm damit eigentlich nur einen Gefallen tun wollten (freiwillig hätte er sich von seiner "Pracht" nie getrennt) :wink:

Naja....Spass beiseite....ist schon traurig, wenn man nicht mal mehr vor Organen und Haaren halt macht.
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Beitragvon Gunni » Do 18. Jan 2007, 14:55

echt ? So wenig ? (..da war mein Kollege ja ein richtiges "Glückskind" bei der Wahl des Zeitpunktes für den Verkauf :wink: )

Dann muß halt mehr abgeschnitten werden, um den Preisverfall wieder zu kompensieren - aber 50R$ ist für viele noch immer 'ne Menge Geld :cry:
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Beitragvon supergringo » Do 18. Jan 2007, 16:22

Ich dachte die echten Haare werden aus Amazonien (Belem und Maunaus sowie Dschungelindianer) eingeführt ...
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Beitragvon tinto » Do 18. Jan 2007, 17:55

Eins ist schon mal klar.




















Ich komme für derartige Überfälle überhaupt nicht in Betracht.









\:D/
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Beitragvon mikelo » Do 18. Jan 2007, 19:53

der schwester meiner frau wurden fuer ihre abgeschnittenen haare beim friseur 4oo real gezahlt: nicht schlecht.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Beitragvon Hannes Witzig » Do 18. Jan 2007, 21:33

ach, da bekomme ich doch richtig Angst, habe ich doch (hoffentlich nicht genug)lange und blonde Haare..

da sollen dies doch mal versuchen :twisted:

n aja gut zu wissen, da habe ich sozusagen noch eine letzte Bargeldreserve aufm Kopf..
...man kann hoechstens sterben...
Benutzeravatar
Hannes Witzig
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 27. Jul 2006, 17:14
Wohnort: Guaratuba
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]