Umfrage: Brasilianerin heiraten - Traum und Realität

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Wie hat es sich nach Eurer Hochzeit entwickelt?

Sie ist nach wie vor die beste Frau, die mir je im Leben passieren konnte
37
62%
Sie ist zwar gut, aber wahrscheinlich nicht besser als andere
6
10%
Sie ist zwar nicht schlecht, aber der Alltag hat uns eingeholt
5
8%
Sie ist nicht mehr so, wie ich mir das vorgestellt habe
3
5%
Sie hat mich massiv enttäuscht, betrogen, abgezockt
9
15%
 
Abstimmungen insgesamt : 60

Re: Brasilianerin heiraten -der Traum und die Realität

Beitragvon ptrludwig » Mo 19. Apr 2010, 14:10

bruzundanga hat geschrieben:Na ja, die ultimative Umfrage ist's wohl nicht, fehlt ja noch der Zeitfaktor. Nach wievielen Jahren trifft Mann diese Auswahl. Hab nach 17-jähriger Ehe ohne zögern Punkt 1 gewählt. :shock:

Bezeichnend, das Umfrageergebnis ist bis jetzt eindeutig. Stimmt irgendwie nicht mit den 90 bis 99,9% des Parallelthreads überein.

Wie sagte doch ein deutscher Humorist: Ja wo laufen sie denn :?:

Also ich habe mich für Punkt 1 entschieden. Bei der davor hätte ich mich für den letzten Punkt entschieden. Hättest du die Umfrage vor 5 Jahren gestellt wäre das Ergebnis anders.
Ja und die Teilnehmerzahl ist auch nicht aussagekräftig.
ptrludwig
 
Beiträge: 742
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 263 mal
Danke erhalten: 135 mal in 102 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianerin heiraten -der Traum und die Realität

Beitragvon bruzundanga » Mo 19. Apr 2010, 15:13

ptrludwig hat geschrieben:
bruzundanga hat geschrieben:Na ja, die ultimative Umfrage ist's wohl nicht, fehlt ja noch der Zeitfaktor. Nach wievielen Jahren trifft Mann diese Auswahl. Hab nach 17-jähriger Ehe ohne zögern Punkt 1 gewählt. :shock:

Bezeichnend, das Umfrageergebnis ist bis jetzt eindeutig. Stimmt irgendwie nicht mit den 90 bis 99,9% des Parallelthreads überein.

Wie sagte doch ein deutscher Humorist: Ja wo laufen sie denn :?:

Also ich habe mich für Punkt 1 entschieden. Bei der davor hätte ich mich für den letzten Punkt entschieden. Hättest du die Umfrage vor 5 Jahren gestellt wäre das Ergebnis anders.
Ja und die Teilnehmerzahl ist auch nicht aussagekräftig.


Die Umfrage hab nicht ich erstellt. Die Umfrage ist wohl wirklich nur fürs Forum und die Diskussionteilnehmer repräsentativ. Wenn alle BRD-BR (Ex-)Ehen befragt würden kann ich mir durchaus eine kräftige Prozentverschiebung vorstellen.

Die interessanteste Frage innerhalb dieses Problembereichs ist nach wie vor (für mich) die folgende:

Wieviele der gescheiterten Ehen waren vermeidbare und wieviele waren unvermeidbare Fehleinschätzungen (Aus der Sicht beider Seiten).

Letztendlich gilt wohl (und das gilt für alle Nationen auf der Welt):

Cada caso é um caso :mrgreen:
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Brasilianerin heiraten -der Traum und die Realität

Beitragvon Robinho » Mo 19. Apr 2010, 18:10

Ich glaube dass so ein Schmarren aus gar nicht gefragt werden sollte.
Was für Menschen antworten den auf sowas.
Scheidungsrate in D 70%
Der Rest kann es sich vielleicht nicht leisten.
Damen aus BR nehmen darauf keine Rücksicht .
Ist das nicht positiv.
Benutzeravatar
Robinho
 
Beiträge: 133
Registriert: So 1. Mär 2009, 12:48
Bedankt: 16 mal
Danke erhalten: 11 mal in 7 Posts

Re: Brasilianerin heiraten -der Traum und die Realität

Beitragvon Habu » Mo 19. Apr 2010, 18:19

Heinz Erhardt wusste schon:
Keine Frau ist so schlecht,
daß sie nicht die bessere Hälfte
eines Mannes werden kann.
Das ist eigentlich alles, was zu diesem Thema gesagt werden muss.
Benutzeravatar
Habu
 
Beiträge: 99
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 17:54
Wohnort: Imbassaí/Linha Verde
Bedankt: 31 mal
Danke erhalten: 27 mal in 18 Posts

Re: Brasilianerin heiraten -der Traum und die Realität

Beitragvon Itacare » Mo 19. Apr 2010, 20:26

Von 3937 Mitgliedern haben bisher grad mal 27 abgestimmt.
Was ist mit den anderen 3910?
Keine passende Antwort dabei gewesen oder nicht verheiratet?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5657
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1547 mal in 1060 Posts

Re: Umfrage: Brasilianerin heiraten - Traum und Realität

Beitragvon tinto » Di 20. Apr 2010, 20:00

Naja gut, bei etwa 2000 Mitgliedern handelt es sich eh um Karteileichen, die hier nur lesen und fast nix (mehr) schreiben, bei den anderen mag es sein, dass sie noch gar nicht einen Lebenspartner gefunden oder überhaupt nicht mit einer Brasilianerin verheiratet sind. Auch Frauen sind hier nicht gefragt, die können sich ggfs ihre eigene Umfrage (über deutsche oder brasilianische Ehepartner) stricken.

Alles in allem wären die beachtlichen 29 Antworten bei uns schon als repräsentativ einzustufen, wenn man bedenkt, dass Demoskopen für ihre Umfragen in der Bevölkerung bei 82 Mio Einwohnern schon 2.000 Antworten als representativ ansehen.

Und noch kann man ja teilnehmen. Noch sind wir in einer Phase, wo jede einzelne Stimme auf grund der noch recht geringen Zahl der Stimmen ein erhebliches Gewicht hat, das sich auf das Ergebnis unmittelbar auswirkt und es beeinflussen kann. Bisher ergibt sich ein durchaus differenziertes Bild.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Umfrage: Brasilianerin heiraten - Traum und Realität

Beitragvon dimaew » Di 20. Apr 2010, 20:13

Ich lebe in Brasilien, bin aber Deutscher und seit knapp 27 Jahren mit einer deutschen Frau verheiratet, für mich war also schlicht keine passende Antwort dabei - solche Fälle gibt es auch.

Bruzundanga hat geschrieben:Cada caso é um caso
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Umfrage: Brasilianerin heiraten - Traum und Realität

Beitragvon tinto » Di 20. Apr 2010, 20:38

dimaew hat geschrieben:Ich lebe in Brasilien, bin aber Deutscher und seit knapp 27 Jahren mit einer deutschen Frau verheiratet, für mich war also schlicht keine passende Antwort dabei - solche Fälle gibt es auch.

Bruzundanga hat geschrieben:Cada caso é um caso


Genau. es handelt sich um eine Umfrage zum o.g. threat unter Männern die mit einer Brasilianerin verheiratet sind.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Umfrage: Brasilianerin heiraten - Traum und Realität

Beitragvon piterpea » Di 20. Apr 2010, 22:59

tinto hat geschrieben:Und noch kann man ja teilnehmen. Noch sind wir in einer Phase, wo jede einzelne Stimme auf grund der noch recht geringen Zahl der Stimmen ein erhebliches Gewicht hat, das sich auf das Ergebnis unmittelbar auswirkt und es beeinflussen kann. Bisher ergibt sich ein durchaus differenziertes Bild.


nun ja, rechnen wir noch Pi mal Daum den Fehler ein, dann können wir schon sagen:

ca. 20% +-10% (es sind eher +10%) der Brasilianerinnen haben es darauf angelegt!

Warum sage ich eher +10% nach oben? Weil die frustrierten, die sich in die Nässeln gesetzt haben, werden eher weniger hier lesen. Das normale wäre dann "Scheiß Brasilianerin, Scheiß Brasilien" etc - da lese ich nicht noch weiter im Brasilien-Forum um meine Wunden zu lecken. Was ich damit sagen wir, das Forum und die Umfrage hat einen "bias" nach unten bei dem Ergebnis, d.h. es sieht besser aus als es ist aus den o.g. Gründen.

ich finde ein Ergebnis um die 30% schon erschreckend.... würde einer von Euch sich noch ins Auto setzen, wenn man wissen würde, daß man mit 30% Wahrscheinlichkeit stirbt?

[-X [-X
Benutzeravatar
piterpea
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 08:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: Brasilianerin heiraten -der Traum und die Realität

Beitragvon Timao » Mi 21. Apr 2010, 00:40

Habu hat geschrieben:Heinz Erhardt wusste schon:
Keine Frau ist so schlecht,
daß sie nicht die bessere Hälfte
eines Mannes werden kann.
Das ist eigentlich alles, was zu diesem Thema gesagt werden muss.


Na ja Heinz Erhard hatte bestimmt kein Relacionamento mit einer Brasileira, unvorstellbar
Benutzeravatar
Timao
 
Beiträge: 781
Registriert: Di 28. Aug 2007, 16:17
Wohnort: Ceara - Brasilien
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 44 mal in 37 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]