Umschreiben des Führerscheines

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Umschreiben des Führerscheines

Beitragvon mttaxi » So 28. Aug 2011, 23:10

Hallo an alle,
habe jetzt nicht großartig nachgesehen ob das Thema schon behandelt wurde. Würde mich interessieren wie das ist mit den Führerscheinen.
Habe alle Füherscheinklassen die man in Deutschland erwerben kann. Kann ich diese in Brasilien nutzen?
Benutzeravatar
mttaxi
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 12. Okt 2010, 20:18
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Umschreiben des Führerscheines

Beitragvon dimaew » Mo 29. Aug 2011, 14:34

mttaxi hat geschrieben:Hallo an alle,
habe jetzt nicht großartig nachgesehen ob das Thema schon behandelt wurde. ...


Genau das hättest Du aber tun sollen, denn das Thema wurde hier bereits in aller Ausführlichkeit behandelt.

Nein, Du kannst grundsätzlich nicht alle Deine in Deutschland erworbenen Berechtigungen benutzen, denn die brasilianischen Berechtigungen sind anders aufgebaut. Näheres erfährst Du bei der für Dich zuständigen Detran.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Umschreiben des Führerscheines

Beitragvon mttaxi » Mo 29. Aug 2011, 22:50

Also habe nochmal nach gesehen, aber es geht da lediglich um eine Fahrerlaubnis und nicht um alle.Du schreibst sind anders aufgebaut. Die klassen sind in Deutschland auch anders aufgebaut. Denn mit einem PKW Führerschein dafst du keinen Bus Fahren. Kannst du mir das näher erläutern
Benutzeravatar
mttaxi
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 12. Okt 2010, 20:18
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Umschreiben des Führerscheines

Beitragvon dimaew » Mo 29. Aug 2011, 23:15

Ich will es mal versuchen. Ich denke, andere können da noch ggfls mit eigenen Erfahrungen helfen.

Der Grundsatz steht im Código de Trânsito Brasileiro von 1997 mit späteren Änderungen:

Art. 143. Os candidatos poderão habilitar-se nas categorias de A a E, obedecida a seguinte gradação:
I - Categoria A - condutor de veículo motorizado de duas ou três rodas, com ou sem carro lateral;
II - Categoria B - condutor de veículo motorizado, não abrangido pela categoria A, cujo peso bruto total não exceda a três mil e quinhentos quilogramas e cuja lotação não exceda a oito lugares, excluído o do motorista;
III - Categoria C - condutor de veículo motorizado utilizado em transporte de carga, cujo peso bruto total exceda a três mil e quinhentos quilogramas;
IV - Categoria D - condutor de veículo motorizado utilizado no transporte de passageiros, cuja lotação exceda a oito lugares, excluído o do motorista;
V - Categoria E - condutor de combinação de veículos em que a unidade tratora se enquadre nas categorias B, C ou D e cuja unidade acoplada, reboque, semirreboque, trailer ou articulada tenha 6.000 kg (seis mil quilogramas) ou mais de peso bruto total, ou cuja lotação exceda a 8 (oito) lugares.


Danach gibt es die Kategorien A - E, wobei für jede Kategorie eine extra Prüfung gemacht werden muss. Beim Umschreiben gibt es das Problem, dass die deutschen (europäischen) Kategorien manchmal mehr erlauben als die brasilianischen. So darf ich beispielsweise mit meinem deutschen "Klasse 3"-Führerschein ein Motorrad mit bis zu 125ccm fahren, hier in Brasilien gibt es aber die Unterscheidung in "kleine" und "große" Motorräder nicht. Also darf ich hier mit meinem umgeschriebenen Führerschein gar kein Motorrad fahren. Andere Nutzer machten die Erfahrung, dass die DETRAN einfach mal alles umschreibt, ohne sich drum zu kümmern, ob's nun passt oder nicht.

Die obigen Kategorien bedeuten im Einzelnen:
A = Motorräder und Dreiräder (also Trikes) mit oder ohne Beiwagen
B = Autos mit bis zu 3,5t Gesamtgewicht (peso bruto) und bis zu acht Fahrgastplätzen
C = Lastwagen mit mehr als 3,5t Gesamtgewicht
D = Personentransportwagen mit mehr als acht Fahrgastplätzen
E = Zugwagen nach Kategorie B, C oder D plus Anhänger mit 6t und mehr Gesamtgewicht oder mit mehr als acht Fahrgastplätzen.

Es ist sinnvoll, mit Deinem übersetzten Führerschein zur Detran zu gehen und zu fragen. Wenn Du in Deutschland (Europa) alle möglichen Fahrzeuge fahren darfst, müsstest Du hier demnach auch alle Kategorien eingetragen bekommen.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
mttaxi

Re: Umschreiben des Führerscheines

Beitragvon MESSENGER08 » Di 30. Aug 2011, 14:52

mttaxi hat geschrieben:Habe alle Füherscheinklassen die man in Deutschland erwerben kann. Kann ich diese in Brasilien nutzen?


Zu allererst solltest Du mal sagen wie lange Du schon in BRA bist, bzw. wie lange Du vor hast zu bleiben. Hinzu kommt auch ob Du eine PERMANÊNCIA temporária/definitiva hast oder in BRA nur als Touri Dich befindest.

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts


Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]