Umziehen nach Deutschland

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Wie lange hat Deine Permanencia gedauert?

Umfrage endete am So 13. Jan 2008, 00:14

4 Wochen - alles fertig
4
31%
Ein paar Monate musste ich schon warten
1
8%
Halbes Jahr und länger, aber das ist ja normal
8
62%
 
Abstimmungen insgesamt : 13

Umziehen nach Deutschland

Beitragvon derRay » Mi 27. Jun 2007, 00:14

Hallo Leute,

so das war's, 1,5 Jahre hier in Brasilien von Pontius zu Pilatus gelaufen, jetzt haben wir die Schnautze voll von drei Abschriften für jeden Scheiß und dass man immer der reiche Europäer ist und von viel anderem Zeuch. Ich kann Euch Geschichten erzählen bis zum umfallen. Ich sag' nur: Ich hab' meine Permanencia immer noch nicht!

In der PF verarschen sie einen nur nach Strich und Faden.

Und wisst ihr was der Witz ist? Es ist noch nicht mal wegen des Geldes.

Ich will nur noch wissen, wie ich meinen Umzug gemanaged kriege. Hat jemand Erfahrung mit Firmen für den Rückumzug?

Wir werden das meiste verkaufen, ich denke am Ende sind wir vielleicht bei 4-5 kubikmetern. Irgentwelche Ideen?

Grüße

Ray
Benutzeravatar
derRay
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 3. Nov 2005, 17:40
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Jacare » Mi 27. Jun 2007, 11:22

Oi, Ray !

Hast Du nicht den Blog "Ray in Brasilien" ?

Hier ein Link: http://brasilienmagazin.net/2006/01/16/umzug-in-brasilien/

Ich hoffe Brasilblogger gibt mir nichts auf meine lange Schnauze :wink:

Laßt mal den Kopf nicht hängen und überlegt euch das nochmal mit dem Rückzug. Wäre schade !

Gruss
Jacare
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Beitragvon dietmar » Mi 27. Jun 2007, 11:44

Jacare hat geschrieben:Oi, Ray !

Hast Du nicht den Blog "Ray in Brasilien" ?

Hier ein Link: http://brasilienmagazin.net/2006/01/16/umzug-in-brasilien/

Ich hoffe Brasilblogger gibt mir nichts auf meine lange Schnauze :wink:

Laßt mal den Kopf nicht hängen und überlegt euch das nochmal mit dem Rückzug. Wäre schade !

Gruss
Jacare


@Jacare,
denke auch es ist "der Ray". Mit Verlinkung zu mir habe ich nie Probleme! :D Allerdings will er anscheinend nicht innerhalb Brasiliens umziehen, sondern nach Deutschland zurück ....

@Ray
Perma dauert normalerweise rund 6 Monate, vielleicht 8 bis zur Veröffentlichung. Mit dem Protocolo bist du ja eh legal im Land. Wo liegt das Problem bei dem Verfahren bei euch? Fehlen Papiere? Will die PF vor Ort nicht entscheiden? Oder in Brasilia?
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Beitragvon O_Periquito » Mi 27. Jun 2007, 11:52

so schnell darf man in brasilien nicht aufgeben, 1,5 jahre ist doch keine lange zeit. da haben manche viel länger rumgedoktert, wir übrigens auch.

wenns garnicht anders geht sucht euch einen anwalt, aber einen der nur mit solchen dingen arbeitet.
We are here to make friends :-)
Benutzeravatar
O_Periquito
 
Beiträge: 550
Registriert: Do 18. Jan 2007, 22:00
Wohnort: Blumenau
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 108 mal in 74 Posts

Yep, bin ich von Ray in Brasilien

Beitragvon derRay » Mi 27. Jun 2007, 15:07

Richtig geraten. Mi der abnehmenden Motivation und den zunehmenden Problemen hat dann auch meine Blog-Lust direkt mitgelitten.

Nee, wir haben natürlich lange hinundher überlegt und sind dreimal hier umgezogen, und jetzt wo wir dachten in BH geht jetzt endlich das Leben los, bekommen hier nur Knüppel zwischen die Füsse. Ohne Comprovante de Renda geht ja schon mal überhaupt nichts und dann muss die auch noch dreimal so hoch wie die Miete sein und so haben wir schon Probleme alleine eine Wohnung zu mieten, so gehts dann weiter mit der PF, mit der Prouni über Enem von meiner Freundin. Und jetzt wird hier mal der Schlusstrich gezogen.

Dann kann ich auch meiner Tochter ein paar Spielplätze bieten und meine Freundin brauch' keine Angst haben, wenn ich zu Fuß nachhause komme (wohlmöglich noch ein, zwei Bairros entfernt), und ich fange nicht mehr diverse Blicke ein, nur weil wir mit nem Import-Kinderwagen am Posto de Saude stehen, um für die Impfung unserer Tochter anzustehen. Ich hab echt keine Lust mehr, als der Reiche angesehen zu werden, weil's meiner Realität soooo fern ist.

Was mir der Blog-Link von Dig helfen soll habe ich nicht so recht verstanden. Ich brauche eher 'ne Angabe, wer günstig nach Deutschland verschifft.

Policia Federal? Abgesehen davon, dass ich immer wieder dahin musste, weil die mich z.B. nur mit den halben Papieren zum Ministerio de Trabralho geschickt haben, kam jetzt im April der Hammer. Also die Jungs aus BH haben uns besucht in Divinopolis. Wir waren aber bei den Schwiegereltern, in BH. Das wusste auch jeder im Predio. Naja, recht eindeutig war der Beamte angepisst davon und hat direkt mal in seinen Bericht reingeschrieben, meine Nachbarn hätten behauptet, ich wäre nach BH gezogen. Eine glatte Lüge.
Jetzt ist das Ding nach Brasilia zur Ablehnung. Wir natürlich gleich 'nen Bettelbrief geschrieben von wegen Missverständnis (ich kann ja schlecht schreiben, dass einer der eigenen Beamten 'nen Hund ist) und bittebittebitte. Jetzt soll ich nochmal 180R$ hinlegen, und diverse Dokumente, damit der Prozess wieder nach BH kommt.

So siehts an der Front aus.

Soweit so gut

Herzliche Grüße

Ray
Benutzeravatar
derRay
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 3. Nov 2005, 17:40
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Umzug - Brasilien - Deutschland

Beitragvon David Nawrocki » Mi 27. Jun 2007, 19:12

schau mal hier: Aliança Navegaçao e Logistica Ltda.

Av. Princesa Isabel 599,9 andar- centro
E.-mail - jorge.nassar@vix.allianca.com.br

Tel.. XX 27/3232 -1422 Fax. XX27/3222-1297
Gott schuetze uns vor Sturm und Wind,und Deutsche die im Ausland sind.
Benutzeravatar
David Nawrocki
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 25. Okt 2006, 22:19
Wohnort: ES
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Neto » Mi 27. Jun 2007, 19:59

Hallo Ray,

jeder Contador stellt dir eine Comprovante de Renda aus,
nach Lust und Laune, Betrag nach oben offen.
Ich kenne den Schwindel zur genüge von Bekannten, die meinen Contador benutzten.

Die Perma dauerte bei mir 1 Jahr, beantragt in D.
Ein weiteres Jahr lief ich mit dem Papierfetzelchen durch die Gegend,
war gültig, ich konnte machen, was ich wollte.
Dann kam die Plastikscheibe, das war´s.

Brasilien ist toll, aber immer anders als man denkt.

Versuche es doch noch einmal, mit Geduld und nichtdeutschem Denken.

ansonsten, tchau, schade

Neto
Benutzeravatar
Neto
 
Beiträge: 555
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 10:48
Wohnort: Itacaré-Bahia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Yep, bin ich von Ray in Brasilien

Beitragvon Mazzaropi » Mi 27. Jun 2007, 20:54

derRay hat geschrieben:Richtig geraten. Mi der Was mir der Blog-Link von Dig helfen soll habe ich nicht so recht verstanden. Ich brauche eher 'ne Angabe, wer günstig nach Deutschland verschifft.


Versuch´s hier mal:

http://www.mudancasconfianca.com.br

Sind auch in BH vertreten allerdings, billig wird das sicher nicht!!!

:wink:

Viel Glück!
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 27. Jun 2007, 21:49

Oi Ray
Ich bin mit Transworld, Rio de Janeiro zurück gezogen ( http://www.transworldmovers ) Wir hatten mehrere Angebote und die waren zum Schluss die günstigsten. Hat alles sehr gut geklappt, die hatten hier in Wiesbaden einen Auslieferungs-Spediteur, der den Container entzollt und mir die Möbel in den ersten Stock getragen hat.
Mein Preis ist aber wohl nicht vergleichbar, weil ich einen 40 Fuß-Container voll hatte und keinen Handschlag selber getan habe.(aber auch nichts bezahlen brauchte)

Da du ja Papierkram liebst, wirst du nicht enttäuscht werden. Bevor die deinen Container freigeben musst du nachweisen, dass du alle Steuern bezahlt hast, keine Schulden bei der Bank hast, deine Wohnung gekündigt ist und dein Vermieter keine Forderungen mehr hat, dein Arbeitgeber auch nicht. Eine Liste mit jedem Packstück, Abmessungen, Wert etc. Für jedes Bild an der Wand (selbst Drucke) brauchst du eine Genehmigung der Kulturbehörde, dass man es ausführen darf, mit Größe, Titel, Name und Maler und 2 Fotos aus unterschiedlichen Winkeln. Die Bilder waren übrigens alle in Brasilien von meiner grade vorher verstorbenen Frau gemalt worden. Bürokratie puro.
Dazu musste jedes Fitzelchen, das ich vor 10 Jahren temporär eingeführt hatte, wieder auf der Ausfuhrliste sein (obwohl einiges davon schon nicht mehr existierte) inklusive der alten Dokumentation der Einfuhr. Hat sich aber dann später beim Zoll keiner drum gekümmert.
Die Abfertigung ging dann, weil die Dokumente von Transworld gut vorbereitet waren problemlos.
Bei der Einfuhr in D nach 10 Jahren habe ich irgendwas falsch gemacht, was man in Hessen mit einer einfachen Erklärung meines Arbeitgebers über meinen langjährigen Auslandsaufenthalt lösen konnte. In Hamburg oder München hatte das echte Probleme gegeben und evtl. sogar Einfuhrzoll gekostet.

Viel Spaß, vielleicht bleibst du ja jetzt lieber drüben.

Gruß

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Beitragvon Gessler » Mi 27. Jun 2007, 22:53

Entschuldigung,aber wieso gibt´s immer noch Leute die ihr Visum für Br. nicht in ihrem Heimatland beantragen? Ich hatte mein Visum nach nicht einmal 2 Monaten in der Hand (oder besser im Paß),damit konnte ich problemlos die CPF beantragen und auf der Bank ein Konto eröffnen ,etc.
Nach 3 Monaten hatte ich die CIE bekommen.Alles problemlos und OHNE einen Centavo Schmiergeld.
Benutzeravatar
Gessler
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 20. Jun 2007, 10:57
Wohnort: Prado BA
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]