Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon Campinense » Sa 1. Mai 2010, 11:03

hohen wellengang gibt es an der beira mar nicht [-X

Dem will ich mich gerne anschließen ! Oder wer will hier ernsthaft behaupten, daß an der Beira Mar die Wellen höher als an der Praia Futuro sind :?:

nutten frage ich nicht nach ihrem alter

Ich auch nicht. Schon eher nach deren Preis :idea:

wieso sollte ich mich einschliessen---kenne dort gott und die welt

=D> Wohl dem, der ALLE Bettler, Schmarotzer, Banditen, Räuber, Traficantes kennt! Dann kann Dir ja wirklich nix passieren!

Und "gott und die welt" beinhaltet ja dann auch ALLE Nutten - jetzt verstehe ich Deine Antwort bzgl. des Nuttenalters noch viel besser :mrgreen:
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon mikelo » Sa 1. Mai 2010, 11:25

Campinense hat geschrieben:
Und "gott und die welt" beinhaltet ja dann auch ALLE Nutten - jetzt verstehe ich Deine Antwort bzgl. des Nuttenalters noch viel besser :mrgreen:


in den drei jahren forta habe ich alle leute in meiner wohngegend gekannt--so wie dies auch in der schweiz der fall war. und diese leute waren mir am a.r.s.c.h. lieber als die haengebauchschweine an der beira mar.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon Campinense » Sa 1. Mai 2010, 11:38

die haengebauchschweine an der beira mar

:mrgreen: Ich weiß wovon Du redest !!! Der war gut :!: :lol:
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon mikelo » Sa 1. Mai 2010, 11:45

Campinense hat geschrieben:
die haengebauchschweine an der beira mar

:mrgreen: Ich weiß wovon Du redest !!! Der war gut :!: :lol:


nicht umsonst sagen die bewohner: lass uns turis gucken gehen :wink:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon supergringo » Sa 1. Mai 2010, 14:11

mikelo hat geschrieben:kannst schreiben was du willst
... stimmt, es hat eh keinen Zweck. Auf Argumente folgen indirekte Beleidigungen oder Ausweichmanöver. Aber das sind wir ja von Deinen Posts gewohnt.

Hoffentlich war(en) Deine Frau(en) nicht zu häufig "Touris gucken"!
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Folgende User haben sich bei supergringo bedankt:
Bastos

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon ajbuzios » Sa 1. Mai 2010, 14:19

mikelo hat geschrieben:
Campinense hat geschrieben:
Und "gott und die welt" beinhaltet ja dann auch ALLE Nutten - jetzt verstehe ich Deine Antwort bzgl. des Nuttenalters noch viel besser :mrgreen:


in den drei jahren forta habe ich alle leute in meiner wohngegend gekannt--so wie dies auch in der schweiz der fall war. und diese leute waren mir am a.r.s.c.h. lieber als die haengebauchschweine an der beira mar.


Wenn du in den drei Jahren aufgepaßt hättest würdest du wissen das es in Forta keine favela Muricipe gibt sondern MUCURIPE, liegt am Anfang der Beira Mar in Richtung P.do Futuro.Gebe nur noch mal meinen Senf dazu weil es ja hier normal zu sein scheint alle Posts Wort für Wort (Campinense, Mikelo) zu analysieren.
Cada Macaco no seu Galho
Benutzeravatar
ajbuzios
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:13
Wohnort: Buzios RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon mikelo » Sa 1. Mai 2010, 14:26

supergringo hat geschrieben:
mikelo hat geschrieben:kannst schreiben was du willst
... stimmt, es hat eh keinen Zweck. Auf Argumente folgen indirekte Beleidigungen oder Ausweichmanöver. Aber das sind wir ja von Deinen Posts gewohnt.

Hoffentlich war(en) Deine Frau(en) nicht zu häufig "Touris gucken"!


du brauchst nicht abzulenken--an der beira mar gibt es keinen hohen wellengang. selbst wenn du unglaubliche vier wochen dort verbracht hast.

stell dir vor--es gibt sogar frauen in brasilien die keine touris gucken gehen--genau wie es touris gibt, die keine brasinutten poppen :wink:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon mikelo » Sa 1. Mai 2010, 14:32

ajbuzios hat geschrieben: keine favela Muricipe gibt sondern MUCURIPE, liegt am Anfang der Beira Mar in Richtung P.do Futuro.Gebe nur noch mal meinen Senf dazu weil es ja hier normal zu sein scheint alle Posts Wort für Wort (Campinense, Mikelo) zu analysieren.


wer redet von einer favela muricipe :?: :?: .
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon supergringo » Sa 1. Mai 2010, 14:49

Niemand hatte von einer Favela Mucuripe geredet. Du hattest nur im Kontext Gesindel auf Dein Wohnumfeld verwiesen.

@ajbuzios, ich weiß ziemlich genau, wo Mucuripe liegt, war ja schließlich in meiner Nachbarschaft. "Umrahmt" von der Favela Castelo und der von Serviluz.

Da Du, @mikelo, aber nie mit Nutten sprichst, die Beira-mar sowie Iracema grundsätzlich gemieden hast, würde mich doch mal interessieren, wieso Du ein angeblich so kenntnisreiches Bild von Fortaleza und dem Rotlichst hast. Und wenn Du es nicht warst oder Deine Familie, wer hat denn dann nach Touris geguckt? [-o<

Hänge Dich nicht am hohen Wellengang auf. Beira-mar hattest Du ins Spiel gebracht und da würde ich zu bestimmten Tageszeiten wegen Strömung und starkem Wellengang meine Kinder nicht ins Wasser lassen. Abgesehen davon, ist die Praia do Futuro schöner, und da hattest Du das Thema ja bestätigt.

In Fortaleza habe ich sogar unglaubliche 31 Tage verbracht. Was aber hauptsächlich an den Folgen eines Überfalls lag. Aus Langeweile hat es mich dann auch an die Beira-mar und nach Iracema gezogen. Nutten und Touris gucken. Und, nicht zu vergessen, Residents.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon mikelo » Sa 1. Mai 2010, 14:59

supergringo hat geschrieben:Niemand hatte von einer Favela Mucuripe geredet. Du hattest nur im Kontext Gesindel auf Dein Wohnumfeld verwiesen.


ajbuzios hat geschrieben:
würdest du wissen das es in Forta keine favela Muricipe


wer lesen kann ist klar im vorteil

supergringo hat geschrieben:
Da Du, @mikelo, aber nie mit Nutten sprichst, die Beira-mar sowie Iracema grundsätzlich gemieden hast, würde mich doch mal interessieren, wieso Du ein angeblich so kenntnisreiches Bild von Fortaleza und dem Rotlichst hast. Und wenn Du es nicht warst oder Deine Familie, wer hat denn dann nach Touris geguckt? [-o<


da du ja des oefteren dort warst solltest du wissen dass iracema mehr zu bieten hat als nutten. ein freund von mir hat dort ein hotel--essen kann mann in der gegend auch sehr gut--zum glueck ohne touris am nachbartisch. ich habe sehr oft nach touris geguckt---schoener als jeder film von pat & patachon

supergringo hat geschrieben:
In Fortaleza habe ich sogar unglaubliche 31 Tage verbracht. Was aber hauptsächlich an den Folgen eines Überfalls lag. Aus Langeweile hat es mich dann auch an die Beira-mar und nach Iracema gezogen. Nutten und Touris gucken. Und, nicht zu vergessen, Residents.


stell dir vor--das hat mir bereits ein voegelchen aus forta gezwitschert, unter anderem :mrgreen:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]