Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon ajbuzios » Di 18. Mai 2010, 23:07

SG ich erhielt den Anruf heute (Dienstag) die waren gestern Montag im Santissima wie ich hörte ist die Szene vom inzwischen geschlossenen Cascinha de Ciri dahin abgewandert.Morgen gehen sie noch mal rein.Nach Tocantins gehts dann wohl am Freitag.
Cada Macaco no seu Galho
Benutzeravatar
ajbuzios
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:13
Wohnort: Buzios RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon Habu » Di 18. Mai 2010, 23:13

Wieso abgewandert? Ist immer noch das gleiche im gleichem: Touris, ne Menge GdPs und natürlich alles überteuert :mrgreen:
Ach ja, waren bestimmt jede Menge Italiener da....
Benutzeravatar
Habu
 
Beiträge: 99
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 17:54
Wohnort: Imbassaí/Linha Verde
Bedankt: 31 mal
Danke erhalten: 27 mal in 18 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon ajbuzios » Di 1. Jun 2010, 22:39

Mal wieder Meldung.Nach Salvador ging es über Palmas durchs Hinterland nach Piaui wo Teresina und Parnaiba wohl nicht schlecht waren.Da aber bei beiden der Drang nach guten Hotels und kühlen Drinks durchkam hat man sich nach einem Wochenende in Jeri inzwischen in Fortaleza eingefunden wo sie 2 Wochen bleiben denn es wurde viel Zeit im Auto verbracht.Danach gehts nach Natal.Es klang aber schon mehrfach durch das Rio nichts toppen kann,gerade was Mentalität der Menschen und Lebensqualität angeht.Sie wollen sich in Rio aber etwas weiter draußen niederlassen Recreio dos Bandeirantes ist wohl ein Thema.Da es nun ein Funtrip wurde, wird alles locker angegangen.Beide Kumpels lieben die Küste und funktionelle Städte, Interior kam eh nie in Frage.Ich hatte schon avisiert das es schwierig ist sich irgendwo neu zu etablieren.Aber auf Copa und Nachbarschaft zum wohnen haben sie auch keinen Bock mehr.
Cada Macaco no seu Galho
Benutzeravatar
ajbuzios
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:13
Wohnort: Buzios RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon amazonasklaus » Mi 2. Jun 2010, 13:44

Aufgrund Deines Beitrags habe ich auch für mich mal überlegt, wo ich mich ansiedeln würde, wenn ich die freie Wahl hätte. Die Região dos Lagos wäre ein heisser Kandidat, aber Strand langweilt mich nach nach kurzer Zeit und klimatisch ist es dort für mich auch nicht optimal. Ich würde mich wohl für die Serra Fluminense entscheiden, so in der Gegend Itaipava. Landschaftlich wunderschön, klimatisch angenehm und mit dem Auto ist man schnell in Rio. Kenne sogar einen, der von dort in seine Firma in Rio pendelt.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon supergringo » Mi 2. Jun 2010, 14:33

@ajbuzios
Ach, so. Montag ist ein guter Tag (da Live-Musik). Das Santissima ist die ehemalige Cascinha de Ciri.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon ajbuzios » Mi 2. Jun 2010, 15:11

amazonasklaus hat geschrieben:Aufgrund Deines Beitrags habe ich auch für mich mal überlegt, wo ich mich ansiedeln würde, wenn ich die freie Wahl hätte. Die Região dos Lagos wäre ein heisser Kandidat, aber Strand langweilt mich nach nach kurzer Zeit und klimatisch ist es dort für mich auch nicht optimal. Ich würde mich wohl für die Serra Fluminense entscheiden, so in der Gegend Itaipava. Landschaftlich wunderschön, klimatisch angenehm und mit dem Auto ist man schnell in Rio. Kenne sogar einen, der von dort in seine Firma in Rio pendelt.


@Amazonasklaus ich muß sagen das die Região dos Lagos nur bedingt gut ist.Cabo Frio ist ein verschlafenes Städchen was von Mineiros sei es Urlauber oder Residentes dominiert wird, die Strände sind Top.Haben aber jetzt einen internationalen Airport wegen der Resorts die gebaut werden.Mir liegt Buzios mehr da es internationaler ist, zwar viele Argentinier aber es hat einen Touch der einen an Südeuropa erinnert.Gutes Publikum, keine Penner,Bettler und alles was dazu gehört.Vor drei Wochen saß ich z.B. in einem normalen Restaurant (nicht Rua das Pedras) und am Nebentisch saß Zinedine Zidane mit seiner Frau, außer ein paar Small Talks über die Copa hat man ihn total in Ruhe gelassen, das zeigte wie gelassen es hier zu geht.Und wenns mal juckt ist man ja in 2 Autostunden in Rio.Für totales brasilianisches Hinterland bin ich auch nicht geschaffen,brauche den Kontakt mit der ersten Welt.Itaipava ist klimatisch wie die gesamte Serra nicht schlecht wenn man Gebirge und Kaminfeuer im Winter mag.Das dort gebraute Bier ist auf Grund des Wassers jedoch Spitze.Und nach Rio auch nur 2 Std.

@supergringo, ich glaube die werden auf dem Rückweg Salvador auslassen da es auch nicht überzeugt hat.Gehen noch nach Sauipe und nach Ilheus einen Bekannten besuchen.Das wärs dann auch mit dem Thread denke nicht das da noch nennenwerte News kommen.
Cada Macaco no seu Galho
Benutzeravatar
ajbuzios
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:13
Wohnort: Buzios RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon supergringo » Mi 2. Jun 2010, 15:37

ajbuzios hat geschrieben:Das wärs dann auch mit dem Thread denke nicht das da noch nennenwerte News kommen.

Wieso? Deine Kumpels muessen doch noch irgendwann nach Südbrasilien :!:
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon ajbuzios » Mi 2. Jun 2010, 16:23

supergringo hat geschrieben:
ajbuzios hat geschrieben:Das wärs dann auch mit dem Thread denke nicht das da noch nennenwerte News kommen.

Wieso? Deine Kumpels muessen doch noch irgendwann nach Südbrasilien :!:


Das mußt du sie selber fragen, einer war mal geschäftlich in Curitiba und hatte sich den !&@*$#! abgefroren der andere hatte eine Freundin in Rio die kam aus Floripa er war glaube ich auch da aber ob es ihm gefallen hat keine Ahnung.
Cada Macaco no seu Galho
Benutzeravatar
ajbuzios
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:13
Wohnort: Buzios RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon amazonasklaus » Mi 2. Jun 2010, 16:30

ajbuzios hat geschrieben:ich muß sagen das die Região dos Lagos nur bedingt gut ist.Cabo Frio ist ein verschlafenes Städchen was von Mineiros sei es Urlauber oder Residentes dominiert wird, die Strände sind Top.Haben aber jetzt einen internationalen Airport wegen der Resorts die gebaut werden.Mir liegt Buzios mehr da es internationaler ist, zwar viele Argentinier aber es hat einen Touch der einen an Südeuropa erinnert.Gutes Publikum, keine Penner,Bettler und alles was dazu gehört.

Sehe ich zwar auch so ähnlich, allerdings war/bin ich der Meinung, dass Búzios im Allgemeinen zur Região dos Lagos mitgerechnet wird.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Umzug innerhalb Brasilien aber wohin ?

Beitragvon ajbuzios » Mi 2. Jun 2010, 16:44

amazonasklaus hat geschrieben:
ajbuzios hat geschrieben:ich muß sagen das die Região dos Lagos nur bedingt gut ist.Cabo Frio ist ein verschlafenes Städchen was von Mineiros sei es Urlauber oder Residentes dominiert wird, die Strände sind Top.Haben aber jetzt einen internationalen Airport wegen der Resorts die gebaut werden.Mir liegt Buzios mehr da es internationaler ist, zwar viele Argentinier aber es hat einen Touch der einen an Südeuropa erinnert.Gutes Publikum, keine Penner,Bettler und alles was dazu gehört.

Sehe ich zwar auch so ähnlich, allerdings war/bin ich der Meinung, dass Búzios im Allgemeinen zur Região dos Lagos mitgerechnet wird.


Claro, die R.d.L. heute aber mehr "Costa do Sol" genannt ist Araruama,São Pedro de Aldeia,Cabo Frio 1. und 2. Destrikt, Rio das Ostras und BUZIOS, ok ?
Cada Macaco no seu Galho
Benutzeravatar
ajbuzios
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:13
Wohnort: Buzios RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]