Umzugsfirmen - Umzug nach Brasilien

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Umzugsfirmen - Umzug nach Brasilien

Beitragvon Claudio » Sa 21. Jul 2012, 12:25

moni2510 hat geschrieben:
Also das Umzugsgut erst dann losschicken, wenn in Brasilien ALLE Papiere bereit sind.



Was sind das für Papiere?
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Umzugsfirmen - Umzug nach Brasilien

Beitragvon frankieb66 » Sa 21. Jul 2012, 12:39

Claudio hat geschrieben:
moni2510 hat geschrieben:Also das Umzugsgut erst dann losschicken, wenn in Brasilien ALLE Papiere bereit sind.

Was sind das für Papiere?

Auch wenn Moni dir bestimmt kompetent antworten wird, ist es alleine schon wegen der Papiere ratsam dass der Spediteur spezielle Brasilienerfahrung hat und natürlich auch Leute (despachantes, etc) vor Ort. Die sollten dir dann auch sagen können welche Papiere das in eurem Fall sind (es sind nicht alle Fälle gleich*). Wenn die Umzugsfirma das nicht kann, dann würde ich sowieso die Finger von dieser lassen.

*Moni z.B. ist als Deutsche zum Arbeiten nach Brasilien gegangen, und deine Mutter ist Brasilianerin. In eurem Fall wäre z.B. der Nachweis deiner Mutter notwendig, dass sie die letzten 2 Jahre ununterbrochen im Ausland gelebt hat damit die Befreiung von der Importsteuer greift ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3008
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Claudio

Re: Umzugsfirmen - Umzug nach Brasilien

Beitragvon moni2510 » Sa 21. Jul 2012, 13:56

wie Frankie schon geschrieben hat, wichtig ist, dass man den Nachweis hat, dass man nicht die Importsteuer zahlen muss. Und der sieht vermutlich unterschiedlich aus. Ich muss z.b. bei jeder visusmverlaengerung auch wieder nachweisen, dass mein Hab und Gut noch da ist und dass ich es wieder mitnehmen, wenn ich Brasilien verlassen. Sonst muesste ich es nachversteuern.

Also wirklich ein paar Euro mehr in die Hand nehmen und der Spedition die noetigen Loecher in den Bauch fragen. Dafuer werden sie ja bezahlt. Ach ja, ich hab meinen Umzug mit Hasenkamp gemacht.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
Claudio

Re: Umzugsfirmen - Umzug nach Brasilien

Beitragvon Fortaleza2012 » So 29. Jul 2012, 18:09

Hallo,

Ich habe in den letzten Wochen 3 mal erfolgreich Despachanten vermittelt. aus eigener Erfahrung gehts auch kaum ohne. ich mache dies gegen eine geringe Gebühr auch gern in dem Fall deiner Mutter. Sie soll sich in jedem Fall eine Bescheinigung für den Umzug nach Brasilien besorgen. Erhältlich bei der Bras. botschaft in Deutschland. Sie ist Brasilianerin?

Willst du ein konkretes Angebot eines Despachanten haben, melde dich bitte per Mail unter andreasmueller.br@ gmail.com. Dies natürlich unverbindlich. Die von mir vermittelten Preise waren laut Rückmeldung der Auftragnehmer bisher immer gut und seriös.

Einen schönen Sonntag noch
Benutzeravatar
Fortaleza2012
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 29. Dez 2011, 14:04
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Folgende User haben sich bei Fortaleza2012 bedankt:
Claudio

Re: Umzugsfirmen - Umzug nach Brasilien

Beitragvon Claudio » Do 9. Aug 2012, 19:41

Weiss jemand wo ich ne vollständige Liste von Umzugsfirmen (International) in Berlin finde?
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Re: Umzugsfirmen - Umzug nach Brasilien

Beitragvon frankieb66 » Do 9. Aug 2012, 19:53

Claudio hat geschrieben:Weiss jemand wo ich ne vollständige Liste von Umzugsfirmen (International) in Berlin finde?

"Gelbe Seiten", Internet.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3008
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Claudio

Re: Umzugsfirmen - Umzug nach Brasilien

Beitragvon Claudio » Fr 10. Aug 2012, 03:02

frankieb66 hat geschrieben:
Claudio hat geschrieben:Weiss jemand wo ich ne vollständige Liste von Umzugsfirmen (International) in Berlin finde?

"Gelbe Seiten", Internet.


hatte ich probiert, aber nicht gefiltert bekommen (internationale)
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Re: Umzugsfirmen - Umzug nach Brasilien

Beitragvon cabof » Fr 10. Aug 2012, 10:45

Suche Dir 3-5 Firmen manuell aus, bekannte Namen, anrufen - fragen ob diese auch spezialisiert sind auf Brasilen (wegen den dort
ansässigen Partnerunternehmen für den Weitertransport) - danach ein Angebot machen lassen. Wenn die Firmen vor Ort packen muß auf
jeden Fall jemand zur Besichtigung kommen, pie mal Daumen geht nicht. Selber packen, kleiner Container - Basis 3000 Euros bis Hafen
Brasilien. CPF ist nötig.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9830
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1394 mal
Danke erhalten: 1466 mal in 1230 Posts

Re: Umzugsfirmen - Umzug nach Brasilien

Beitragvon frankieb66 » Fr 10. Aug 2012, 10:48

Claudio hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:
Claudio hat geschrieben:Weiss jemand wo ich ne vollständige Liste von Umzugsfirmen (International) in Berlin finde?

"Gelbe Seiten", Internet.

hatte ich probiert, aber nicht gefiltert bekommen (internationale)

schreib doch einfach alle Umzugsfirmen an (Standardanfrage via email) und schränke international auf Brasilien ein ... abgesehen davon kommen für dich nicht nur Berliner Umzugsfirmen in Frage, sondern auch die bundesweit vertretenen großen Umzugsfirmen. Allein schon an der Reaktionszeit und Aussagekraft der Anworten kannst dann wahrscheinlich 80% ausschließen. Danach die 20% um ein Angebot bitten (mit exakt gleiche Vorgaben, ist wichtig, oftmals machen schon 2cbm mehr einen riesen Unterschied aus, weil dann 20"-Container statt Liftvan).
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3008
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Claudio

Re: Umzugsfirmen - Umzug nach Brasilien

Beitragvon cabof » Fr 10. Aug 2012, 10:57

Irgendwer in den Foren hatte günstig eine 500 kg Luftfracht nach SP geschickt - ohne Hafengedöne wie es bei Seefracht üblich ist.
Bei einem tonnenschweren Umzug (Möbel) kommt nur ein Container infrage,
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9830
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1394 mal
Danke erhalten: 1466 mal in 1230 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Claudio

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]