Unfallschaden

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Unfallschaden

Beitragvon joachim benz » Fr 16. Mai 2014, 17:57

Kann mir Jemand mit Sicherheit sagen ob bei einem Unfall in Brasilien der Reparaturschaden oder den Zeitwert des Autos bezahlt werden muss(wie in Deutschland)
Wie ist die Gesetzeslage in Brasilien?.
Es handelt sich um ein Auto (Meriva)das 25 Jahre alt ist und in keiner bras. Schwackeliste mehr zu finden ist, also "sem valor". Ich sollte die Reparaturkosten von über 6.600,-Rl bezahlen obwol das Auto einen Zeitwert von höchsten 1000,-RL hat. Für Zeitnahe Antwort bin ich dankbar ...muss am Montag zur Gerichtsverhandlung!
Danke im Vorraus!!!
Benutzeravatar
joachim benz
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 10:25
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Unfallschaden

Beitragvon MESSENGER08 » Fr 16. Mai 2014, 21:46

Wo findet die Verhandlung denn statt, bei einem richtige Gericht (Forum) oder beim Juizado de Pequenas Causas ?

Hat Dein Anwalt keine Vorstellung ?

Keine Ahnung ob es da gesetzliche Vorschriften gibt was zu ersetzen ist. Um was genau geht es denn überhaupt im Prozess? Um den Unfall oder allein um die Reparatur, bzw deren Kosten ?

Ist denn das Auto tatsächlich repariert worden ? Das kann ich doch gar nicht glauben ??? Und wenn dann sicher um Dich abzuzocken. Leider fehlen zu viele Infos und Details zu Deinem Fall, selbst ein versierter Anwalt hätte da Probleme eine Aussage zu machen. Hinzu kommt das die bras. Justiz unberechenbar ist.

Wenn Du Pech hast und der Richter auf der Seite des Geschädigten ist, dann wird er darauf pochen das Du die R$ 6.000,- zahlst, falls die Reparatur tatsächlich durchgeführt wurde. In diesem Fall müsste Dein Anwalt mit der Verhältnismässigkeit argumentieren. Das es Unsinn ist ein Auto das nur R$ 1.000,- wert ist für R$ 6.000,- zu reparieren. Ggf. ein neutrales Gutachten verlangen das bescheinigt das tatsächlich R$ 6.000,- fällig waren. Was aber kompliziert sein dürfte im Nachhinein, der Gutachter hat ja das Auto nicht nach dem Unfall gesehen.

Sieht nicht sehr gut aus für Dich. Einziger Strohalm ist das diese Verhandlung noch nicht endgültig und rechtsverbindlich ist. Wenn es nicht beim Juizado de Pequenas Causas ist, dann hat das Justizsystem ja reichlich Berufungsmöglichkeiten. Ist die Frage ob es das finanz. Wert ist. Problem beim Juizado ist, wenn Du das Urteil nicht anerkennst, dann ist es an Dir vor Gericht zu ziehen !!!!
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Unfallschaden

Beitragvon joachim benz » Fr 16. Mai 2014, 22:15

Die Verhandlung findet in Campo Bello (Juizado Especial Civil) statt, ca. 250km von meinem Wohnort entfernt!
Einen Rechtsanwalt habe ich nicht, da ich erst Heute die Vorladung bekommen (die Verhandlung ist bereits am Montag 19.05)habe und die Rechtsanwälte hir für diesen Bezirk Campo Bello nicht zugelassen sind!
Die Hauptfrage ist, da die Reparaturkosten (6.600.- Rl.) um das Vielfache des Zeitwertes 1.000 bis 1500.- RL) überschreitet, wie ist das Recht in Brasilien......Zeitwert oder Reparaturkosten?
Ob der Wagen bereits repariert wurde weis ich nicht!
Benutzeravatar
joachim benz
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 10:25
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Unfallschaden

Beitragvon amazonasklaus » Fr 16. Mai 2014, 23:42

Ein brasilianisches Auto mit einem Wert von nur 1.000 Reais? Hmm. Wie willst Du das vor Gericht nachweisen?
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Unfallschaden

Beitragvon Itacare » Sa 17. Mai 2014, 09:53

joachim benz hat geschrieben:Die Verhandlung findet in Campo Bello (Juizado Especial Civil) statt, ca. 250km von meinem Wohnort entfernt!
Einen Rechtsanwalt habe ich nicht, da ich erst Heute die Vorladung bekommen (die Verhandlung ist bereits am Montag 19.05)habe und die Rechtsanwälte hir für diesen Bezirk Campo Bello nicht zugelassen sind!
Die Hauptfrage ist, da die Reparaturkosten (6.600.- Rl.) um das Vielfache des Zeitwertes 1.000 bis 1500.- RL) überschreitet, wie ist das Recht in Brasilien......Zeitwert oder Reparaturkosten?
Ob der Wagen bereits repariert wurde weis ich nicht!


Bist Du denn überhaupt als Angeklagter oder Mitangeklagter geladen oder nur als Zeuge?

Als Angeklagter müsste man Dir erst Mal eine Klage zustellen und Dir eine angemessene Frist zur Verteidigung einräumen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5389
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Unfallschaden

Beitragvon MESSENGER08 » Sa 17. Mai 2014, 14:49

joachim benz hat geschrieben:Die Verhandlung findet in Campo Bello (Juizado Especial Civil)



Das habe ich befürchtet. :oops:
Dieser Juizado Especial oder Pequenas Causas verhandelt Fälle bis zu einem Streitwert von 20 Salário Minimos. Nachteil ist das dort nur Firmen (Pessoa Juridicas) sich durch einen Anwalt vertreten lassen können. Somit nützt es Dir ganr nichts selbst wenn Du einen Anwalt hättest. Das ganze wird sicherlich auf eine Art von Schlichtung hinauslaufen.

Woran lag es das Ihr Euch eigentlich nicht einigen konntet, bzw. was wurde unternommen in der Richtung ?

Wünsche Dir viel Glück, wirst es brauchen. Nutze das Wochenende und google mal was Du so alles über den Ablauf dieser verhandlungen des Juizados Especial bzgl. Deines Bundesstaates finden kannst. Ist die einzigste Möglichkeit die Du hast zur Vorbereitung. Sonst kommst Du zu der Verhandlung und hast keinen Plan was abgeht, welche Folgen das ganze hat, und so weiter.

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Unfallschaden

Beitragvon joachim benz » Sa 17. Mai 2014, 14:57

Ich bin Mitangeklagter....da der Hauptangeklagte an erster Stelle der Fahrzeugbesitzer mit dessen Wagen ich den Unfall verursacht habe steht! Er aber nicht bezahlen kann!
Habe inzwischen erfahren, dass der Wagen noch nicht repariert ist!
Daß wir uns nicht einigen konnten, lag daran daß der Zeitwert des Wagens bedeutent (um das Vielfache) geringer ist als die Reparaturkosten!
Benutzeravatar
joachim benz
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 10:25
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Unfallschaden

Beitragvon MESSENGER08 » Sa 17. Mai 2014, 15:11

joachim benz hat geschrieben:...Habe inzwischen erfahren, dass der Wagen noch nicht repariert ist....


Das ist Deine Chance. Denn jetzt muss ja der Besitzer erstmal nachweisen wie sich die R$ 6.600,- zusammen setzten.
Hoffe nur das der Richter etwas gesunden Menschenverstandt hat und erkennt das die geforderten Reparaturkosten den Zweitwert des Autos überschreitet, egal um wieviel.
Soll doch ein Gutachter den Zeitwert des Autos festlegen. Vielleicht kann man sich dann einigen !?!?

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Unfallschaden

Beitragvon Cheesytom » Sa 17. Mai 2014, 15:28

Den ersten Termin leitet ein Vermittler, der versucht, eine gütliche Einigung zw. euch zu erzielen. Erst wenn das nicht funktioniert beschäftigt sich ein Richter mit dem Fall und setzt einen Termin an. Da entstehen keine Kosten.

Du solltest einen Anwalt zu Rate ziehen.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Unfallschaden

Beitragvon cabof » Sa 17. Mai 2014, 16:15

Nur mal so gefragt.... waren die Autos oder Du nicht versichert? Ist das denn kein Fall für die Versicherung. Gilt danos a terceiros
nur für Personenschäden?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]