União estável- einige Fragen

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

União estável- einige Fragen

Beitragvon Jeila » Di 12. Mär 2013, 17:06

Hallo, ich hoffe hier Hilfe zu finden.
Mein Freund ist Brasilianer, lebt in Brasilien. Ich lebe hier in Deutschland.
Wir sind im Moment dabei uns zu informieren über die Möglichkeiten eines Visums, damit ich nächstes Jahr rübergehen kann.
Ist es richtig, dass man bei der Uniao estável schon zusammen gelebt haben muss? Und hier stellt sich die Frage wie lange?
Da das Touristenvisum ja auf 90 Tage beschränkt ist, besteht keine Möglichkeit länger als diese Zeit zusammen zu leben vor der Beantragung. Besteht während der Bearbeitung des Antrags eine Aufenthaltsgenehmigung?
Die Wochen, die er hier verbring oder ich in Brasilien (immer ca. 6 Wochen) reichen da wohl nicht aus?

Bei einem Studentenvisum müsste ich nach Brasilien reisen, dort das Vestibular/ Enem bestehen und dann von Deutschland aus das Visum beantragen?

Vielen Dank im Vorraus!
"Me disseram que quem sonha alto o tombo é grande. So que se esqueceram de me perguntar se eu tenho medo de cair"
Benutzeravatar
Jeila
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: União estável- einige Fragen

Beitragvon frankieb66 » Di 12. Mär 2013, 20:43

Jeila hat geschrieben:Hallo, ich hoffe hier Hilfe zu finden.
Mein Freund ist Brasilianer, lebt in Brasilien. Ich lebe hier in Deutschland.
Wir sind im Moment dabei uns zu informieren über die Möglichkeiten eines Visums, damit ich nächstes Jahr rübergehen kann.
Ist es richtig, dass man bei der Uniao estável schon zusammen gelebt haben muss? Und hier stellt sich die Frage wie lange?
Da das Touristenvisum ja auf 90 Tage beschränkt ist, besteht keine Möglichkeit länger als diese Zeit zusammen zu leben vor der Beantragung. Besteht während der Bearbeitung des Antrags eine Aufenthaltsgenehmigung?
Die Wochen, die er hier verbring oder ich in Brasilien (immer ca. 6 Wochen) reichen da wohl nicht aus?

Bei einem Studentenvisum müsste ich nach Brasilien reisen, dort das Vestibular/ Enem bestehen und dann von Deutschland aus das Visum beantragen?

Vielen Dank im Vorraus!


Eigenzitat aus der ARD:

Eine Permanencia auf Basis einer União Estável kann man nicht bei der PF beantragen, sondern nur beim
MINISTÉRIO DO TRABALHO E EMPREGO bzw. CONSELHO NACIONAL DE IMIGRAÇÃO.

Details dazu sind im Orginal hier nachzulesen:
http://portal.mte.gov.br/data/files/...0080129_77.pdf

Boa Sorte

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 967 mal
Danke erhalten: 849 mal in 619 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]