Unterkunftsanfragen (Zusammenfassung)

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Beitragvon Claudio » Mo 28. Aug 2006, 21:02

Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1301
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Unterkunftsanfragen (Zusammenfassung)

Beitragvon alex69 » Mo 28. Aug 2006, 23:31

hallo leute! ich will ein haus in fortaleza oder in cumbuco für den september mieten.mit pool usw. kann mir jemand helfen???
Benutzeravatar
alex69
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 31. Jul 2006, 22:38
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon palmito » Di 29. Aug 2006, 09:00

Benutzeravatar
palmito
 
Beiträge: 88
Registriert: Mi 2. Aug 2006, 21:00
Wohnort: Zürich/Fortaleza
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Unterkunftsanfragen (Zusammenfassung)

Beitragvon Cilinha » Mi 13. Sep 2006, 16:20

Hallo zusammen! *wink*

Gringa in Sao Paulo:
Ich habe vor, im Januar für mindestens zwei Jahre nach Sao Paulo zu gehen und stehe vor der Frage: wo wohnen? Mein Arbeitsplatz wird in Morumbi sein, weiß aber nicht, ob sich das für mich auch als Wohnort anbietet. Mir sieht man die Gringa sofort an, mein Portugiesisch ist rudimentär (habe als Teen für ein Jahr in Rio gelebt) und ich bin alleine. In anderen Worten: Sicherheit ist ein wichtiges Argument. Habe mit Interesse den auch hier irgendwo im Forum rumschwirrenden Artikel über feschierte condos gelesen, klingt zwar durchaus sicher, aber auch ziemlich abgehoben und elitär.
Könnt Ihr mir vielleicht Tipps geben? Gibt es gute Makler im Netz? Worauf achten? Pros und Cons von condos?

Sorry für die vielen Fragen. Weiß gar nicht, wo ich anfangen soll vor lauter Ahnungslosigkeit! :oops:
Those are my principles. If you don't like them, I have others! Gaucho Marx
Benutzeravatar
Cilinha
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 15:02
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon robertwolfgangschuster » Mi 13. Sep 2006, 16:42

Fahre hin, logiere dich in einem billigen Backpackerhotel ein und lasse dich von den Mitarbeitern der Firma in der du arbeitest beraten. da machst du dir schon mal Freunde, soziale Kontakte, und mit Sicherheit kriegst du eine günstig gelegene und billigere Unterkunft
Benutzeravatar
robertwolfgangschuster
 
Beiträge: 716
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 21:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Cilinha » Do 14. Sep 2006, 08:07

Okay, danke für den Tipp. Also nicht bereits in Deutschland irgendwelche Schritte Richtung endgültige Bleibe unternehmen, sondern vor Ort suchen.

Mmmhhh... aber Backpackerhotel für den Anfang ist, glaub ich, nicht geeignet. Brauche Platz um zu arbeiten, und Abrahams Schoß sieht wahrscheinlich auch anders aus. Also Flat am besten? Kennt Ihr vielleicht was in Morumbi?

Würde gerne noch was zu den Stadtteilen in Sao Paulo erfahren, wenn Ihr da etwas wisst? Wohnt vielleicht jemand aus dem Forum dort?
Those are my principles. If you don't like them, I have others! Gaucho Marx
Benutzeravatar
Cilinha
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 15:02
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Fudêncio » Do 14. Sep 2006, 13:35

Cilinha hat geschrieben: Also Flat am besten? Kennt Ihr vielleicht was in Morumbi?


Dürfte es in Morumbi genug geben, nur eben sehr teuer, da top Lage! Aber solange es der Arbeitgeber zahlt, ist´s doch egal! :twisted:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Beitragvon lobomau » Do 14. Sep 2006, 18:16

Morumbi ist doch super. Habe selbst früher mal acht Jahre in zwei verschiedenen Gebäuden dort gewohnt. Ist heute auch okay. Ich würde da sofort wieder wohnen wollen.
Benutzeravatar
lobomau
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 31. Mär 2005, 07:37
Wohnort: Duisburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Beitragvon Cilinha » So 17. Sep 2006, 13:37

Hört sich gut an! Dann werde ich mich mal auf die Suche machen....und natürlich regelmäßig im Forum gucken. Denkt Ihr an mich, wenn jemand was von einem hübschen Apartment hört? Bin ne tolle Mieterin, ehrlich! Verträglich, solvent und stubenrein! :D
Those are my principles. If you don't like them, I have others! Gaucho Marx
Benutzeravatar
Cilinha
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 15:02
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Wohnunssuche Sao Paulo/Morumbi

Beitragvon Vincent » So 17. Sep 2006, 14:17

Hallo Cilinha,

ich empfehle ein Apartment im Condominio (wg Sicherheit). Als Vorbereitung zur Wohnungssuche und zur Verbessserung deiner portugiesisch Kenntnisse solltest du ein wenig herumgooglen. Einstiegsuche: imobiliaria sao paulo

Tip: Die Anzahl der Zimmer bezieht sich immer auf die Zahl der Schlafzimmer (dormitorio ou suite)

Gruß aus Sorocaba!

Ate logo

Vincent
Benutzeravatar
Vincent
 
Beiträge: 42
Registriert: Di 30. Nov 2004, 08:31
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]