Unwissender mit einfachen Fragen

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Unwissender mit einfachen Fragen

Beitragvon Lexe » Mo 28. Nov 2011, 10:12

So, nachdem ich einige Posts von anderen Leuten gelesen habe, traue ich mich eigentlich kaum noch zu fragen. Ich mache es dennoch, mehr als niedermachen kann man mich ja nicht :roll:

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema Auswandern und Brasilien. Ich habe jemanden in der Familie der auch schon einige Jahre dort gelebt hat und bin sehr fasziniert von diesem Land. Damit dieser Post aber nicht unnötig lang wird hier mal kurz zusammengefasst:

- Ich bin 26
- Ohne Ausbildung
- Ohne Ersparnisse
- Und will gerne nach Brasilien

Ja, oha. Was für ein Depp! Das geht doch niemals! Dennoch, ich bin gesund jung und habe kein Problem damit mir für einen niedrigen Lohn den A... aufzureißen. Über den Lebensstandart in Brasilien weiß ich bescheiß (auch dank der vielen Beiträge hier im Forum). Ist die Chance in Brasilien irgendwie Fuß zu fassen für mich wirklich gleich 0 wie ich es hier aus einigen Beiträgen rauslese?

Sprachen lerne ich erfahrungsgemäß recht schnell. Und mein Lebensstandart ist momentan in Deutschland auch nicht viel höher. Ich komme gut mit sehr wenig aus, kann Haushalten und verzichte problemlos auf jeden Luxus (TV, Heizung, warmes Wasser).

Soviel ich mitbekommen habe (und ja ich lasse mich da gerne belehren, deswegen bin ich ja hier!) ist Brasilien im vergleich zu Deutschland viel unbürokratischer. Vor allem das ich einfach so als zb. Straßenhändler Selbstgemachtes verkaufen kann reizt mich sehr. Das ist auch einer der Hauptgründe warum ich von hier weg und nach Brasilien will. Auf der Habenseite steht noch das ich eine Scriptsprache kann und mit Visualisierungssoftware vertraut bin. Englisch kann ich auch recht gut. Das nützt mir aber wahrscheinlich wenig. Es ist einfach der Wunsch von grundauf neu anzufangen, das Abenteuer. Jedenfalls finde ich das reizvoller als hier in DE zu versauern. Ebenfalls *schätze* ich mich als flexibel genug ein völlig neue Tätigkeiten zu erlernen und mich meiner Umgebung anzupassen.

Also, wie siehts aus? Aussichtlos?

Mit dank und Gruß,

Lexe
Benutzeravatar
Lexe
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Nov 2011, 08:55
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Unwissender mit einfachen Fragen

Beitragvon Frankfurter » Mo 28. Nov 2011, 15:30

Meine ganz ehrliche Meinung :

Hier lebst Du mit Hartz 4und Krankenversicherung besser als in Br. :D

Auch kannst Du hier immer noch gut zu Geld kommen ( auf legale ) Art und Weise.

Ich habe in Rio und Salvador einige Typen kennen gelernt, die gerne wieder nach D kommen wollen, jedoch noch nicht mal sich einen Flug nach D. leisten können.

Frage: Wie willst Du ohne Geld einen Flug nach Br. buchen ? Nur selten bekommest Du einen One-Way Flug ( also D nach Br ). Und Bürokratie in Br. ? - Da sehnst Du Dich nach D sofort zurück. :shock: Nicht nur im offiziellen Bereich ( Polizei, Ämter usw). Nein auch im privatwirtschaftlichen. Wir haben beiner Telf. Gesellschaft 2 Stunden an der Leitung gebraucht, um jemand zu erreichen :shock:
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Folgende User haben sich bei Frankfurter bedankt:
Lexe

Re: Unwissender mit einfachen Fragen

Beitragvon Elsass » Mo 28. Nov 2011, 16:41

Traum und Wirklichkeit liegen in diesem Land sehr weit auseinander.
Und ohne Moos ist hier absolut nichts los. :evil:
Brasilien ist uebrigens in den letzten Jahren recht teuer geworden.

Auf jeden Fall einen Test machen bevor die endgueltige Entscheidung faellt.
Und die ganze Problematik legal sich in Brasilien aufzuhalten :twisted:

Es gibt besseres :idea: im Mittelmeerraum, in der Karibik, in Asien.
Ich habe erst kuerzlich ueber Sardinien nachgedacht:
Klima, Lifestyle, Futtern (Wein, pecorino romano, Eselssalami :D ) etc. alles deutlich besser als in Brasilien - so falta a mulata facil :roll:
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Folgende User haben sich bei Elsass bedankt:
Lexe

Re: Unwissender mit einfachen Fragen

Beitragvon Slater01 » Mo 28. Nov 2011, 17:16

Versuchen kann man alles. Aber es ist halt schon so wie mein Vorschreiberling es beschreibt. Und ein grosses Problem bei jemanden wie dir ist auch die komplett fehlende soziale Absicherung in Brasilien! Dessen musst du dir echt bewusst sein! Mal abgesehen von Aufenthalts -und Arbeitsbewilligung, welche alles andere als leicht zu bekommen sind, wird dir da drüben niemand, und ich meine wirklich niemand helfen, wenn's in die Hosen geht!
In den Medien wird zwar immer davon geschwaffelt von Brasilien und Wirtschaftswunder und was weiss ich alles. Aber das Moos bleibt immer noch bei den gleichen hängen wie zuvor und der ach so gerühmte neu Mittelstand hat vor allem damit zu kämpfen, dass die Preise regelrecht explodieren.
Ich würd halt wirklich zuerst mal ein paar Wochen nach drüben gehen, etwas Sprache lernen und sich mal die Lebensweise und Verhältnisse ansehen und sich erkundigen. Aber das kostet halt schon mal etwas Geld.
Ich persönlich wär auch nie nach Brasilien gegangen ohne eine gewisse Reserve auf einem Bankkonto zu haben, welche mir wenigstens eine Rückkehr erlaubt! Aber da bin ich vielleicht zu sehr Schweizer und auch nicht der richtige Ansprechpartner. Ich bin finanziell relativ gut situiert, war aber trotzdem keine zwei Jahre drüben.
Ich find Brasilien aber immer noch geil, aber halt um Ferien zu machen und Freunde zu treffen. Da drüben leben muss nicht unbedingt sein. Ansichtssache...
Benutzeravatar
Slater01
 
Beiträge: 134
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 18:13
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 71 mal in 40 Posts

Folgende User haben sich bei Slater01 bedankt:
Lexe

Re: Unwissender mit einfachen Fragen

Beitragvon Lexe » Di 29. Nov 2011, 05:29

Erstmal riesen Dank für die Antworten!

Im Moment beziehe ich kein H4, lebe seit 8 Monaten in einem "Zimmer" ohne warmes Wasser und den ganzen Schnickschnack. Das mit dem zu Geld kommen in Deutschland ist nicht so ganz einfach. Sobald du Sozialhilfe beziehst wird dir es dir verdammt schwer gemacht irgendwie selber auf die Beine zu kommen. Nur mal als Beispiel: Als ich hier nebenbei ein paar Reperaturen für Freunde an Computern durchgeführt habe, war nach kürzester Zeit der Arge da und hat mir die paar Kröten die ich da verdient habe gleich wieder abgezogen. Aber wie es scheint kommt man in Brasilien allein mit der Einstellung "Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied" wohl auch nicht weiter :?

Bitte nicht falsch verstehen, es ist nicht so das ich auf biegen und brechen nach BR will. Dieses Land ist mir einfach bloß verdammt symphatisch. Alles was mich in DE stört "scheint" dort anders zu sein. Jedoch habe ich wohl nicht bedacht das die letzten Jahre des Wirtschaftswunders BR wohl zienmlich verändert/europäisiert haben.

Selbstverständlich würde ich auch andere Länder in Betracht ziehen. Jedoch fallen mir da nicht so viele Länder ein die es jemandem wie mir einfacher machen würden.

Mal abgesehen von der Wahl des Landes habe ich eine Art Grundplan wie ich das ganze finanzieren könnte(!):

H4 beantragen, da ich dort lange nicht gemeldet war bekomme ich 3 Monate rückwirkend Geld. Das sind ca. 1000-1200€ Wenn ich dann noch 2-3 Monate hier weiter von der Hand in den Mülleimer Lebe, bekomme ich nochmal die selbe Summe zusammen. Macht also ca. 2000€ + ca. 1000 wenn ich alles Verkaufe was ich im Privatbesitz habe.

Für Hin&Rückflug in ein Land meiner Wahl scheint das zu reichen. Je nach Land hätte ich laut meiner Recherchen ich noch 500-1500€ übrig. Ein Oneway Ticket ist auch mir zu riskant, ich will zumindest sicher sein dass ich von dort wo ich bin auch irgendwie wieder zurück komme.

Bliebe natürlich die Frage wie ich dort wo ich dann am ende Lande, Geld verdienen kann. Natürlich mangelt es mir nicht an Ideen aber schöne Ideen hat ja bekanntlich jeder :roll: Jedoch muss es natürlich was sein was sich durch ein geringes Startkapital realisieren ließe und möglichst schnell zumindest soviel Geld abwirft das ich nicht verhungere :shock: Erfahrungen habe ich in der Gastronomie (Eltern waren Kneipenbesitzer, ich bin teilweise an der Bar groß geworden^^) und wie schon angedeuetet im Computerbereich. Ob ich in andere Bereiche quereinsteige hängt natürlich vom Niveau der Konkurenz in dem jeweiligen Land ab.

@Elsass
Du hast das den Mittelmeerraum, Asien und die Karibik angesprochen. Das ist ein großes Gebiet mit vielen Ländern, hättest du da vielleicht ein paar konkretere Tipps welche Länder du meinst und warum du sie für besser hällst? (die Frage geht auch an die anderen Diskutanten!) Ein paar Ländernamen würden mir reichen, ich würde mich dann darüber Informieren so gut ich kann! Sardinien scheint mir irgendwie zu sehr "Italien" und das ist doch irgendwie zu sehr Deutschland. Unterscheidet sich diese Insel so sehr vom Festland (Italien)?

Dank und Gruß,

Lexe
Benutzeravatar
Lexe
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Nov 2011, 08:55
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Unwissender mit einfachen Fragen

Beitragvon cabof » Di 29. Nov 2011, 10:24

Lexe - sorry, aber Deine Grundvoraussetzungen reichen nicht für Brasilien, die paar Kröten eignen sich vielleicht für einen kurzen Urlaub - mehr nicht. Vergiß Brasilien oder wenn Du Fragen zu einem Urlaubsaufenthalt hast... dann bist Du hier richtig.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9820
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Unwissender mit einfachen Fragen

Beitragvon frankieb66 » Di 29. Nov 2011, 12:33

@Lexe: YMMD. Danke für deine amüsanten Beiträge, bitte lass uns weiter an deinen Plänen teilhaben ...
=D> =D> =D>
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Re: Unwissender mit einfachen Fragen

Beitragvon chato » Di 29. Nov 2011, 18:53

Oi lexe,
Eins verstehe ich ja bei dir nicht, Brasilien und unbürokratisch?????

Falls du rübermachst, viel Spaß. No risk, no fun.
Und mit deinem anskizziertem Budget kannst du bestimmt zwei Wochen drüber überleben.
Nur zur Info, in Brasilien redet man Portugiesisch. Und es freut uns ja sehr, dass du Englisch recht gut kannst.
Als Strassenhändler wirst du aber wahrscheinlich der einzige sein, der kein Portugiesisch kann, aber dafür Englisch.

Anyway, have fun!

Abracos
Chato
Benutzeravatar
chato
 
Beiträge: 219
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:20
Bedankt: 37 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Re: Unwissender mit einfachen Fragen

Beitragvon karlnapp » Mi 30. Nov 2011, 12:00

chato hat geschrieben:Als Strassenhändler wirst du aber wahrscheinlich der einzige sein

und die übrigen "camelos" werden bestimmt hocherfreut über einen Gringo sein, der ihnen ein Standplätzchen wegnimmt. Und wenn die sich nicht "eigenhändig" gegen die unerwünschte Konkurrenz wehren sollten, dann genügt eine kleine Anzeige, denn auch für diese Art Kleingewerbe wird in Brasilien ein Gewerbeschein und Gemeindesteuer = ISS verlangt.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Unwissender mit einfachen Fragen

Beitragvon chato » Do 1. Dez 2011, 17:06

Da suchen doch Produktionsfirmen immer wieder Kandidaten, die auswandern wollen und sich dabei dämlich - sorry, soll heißen naiv - anstellen.

Wäre das vielleicht was? Würde aber den Vertrag nur mit Recht auf Rückflugticket machen!

Abracos
Chato
Benutzeravatar
chato
 
Beiträge: 219
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:20
Bedankt: 37 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]