Update: Richter lassen Temer im Amt....

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Update: Richter lassen Temer im Amt....

Beitragvon Itacare » So 18. Jun 2017, 10:24

Jetzt bist Du wieder bei den Einzelbeispielen, Colono, und die sind genauso irreführend, wie es eine Statistik wäre.
Wenn in Deutschland 10 von 100 Fällen aufgedeckt werden, in Brasilien aber nur 8 von 200, dann würde eine Statistik besagen, dass D korrupter ist als B. Was nicht aufgedeckt wird, kann logischer Weise auch in keine Statistik einfließen.
Deshalb gibt es einen Wahrnehmungsindex, und da liegt Brasilien ein ganzes Stück hinter Deutschland.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5344
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 909 mal
Danke erhalten: 1398 mal in 965 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Update: Richter lassen Temer im Amt....

Beitragvon GatoBahia » So 18. Jun 2017, 10:35

Wenn der Kommiss nicht per Definition dumm und unfähig wäre würde ich eine Militärdiktatur als einzige vernünftige Lösung ansehen :idea: Meinen Respekt für die Geduld und die Leistung welche die Jungs und Mädels im Tarnfleck da erbringen . . .
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 4803
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1159 mal
Danke erhalten: 553 mal in 445 Posts

Re: Update: Richter lassen Temer im Amt....

Beitragvon amazonasklaus » So 18. Jun 2017, 12:06

Korruption gab es in Brasilien schon immer in gewaltigem Ausmaß. Daran ändert sich auch nichts, wenn in irgendeinem anderen Land auch mal ein Fall bekannt wird. (Da wird mal wieder deutlich, welch wirres Zeug der Unsinnsposter verbreitet, aber angesichts seines Trauma-Dachschadens sei ihm das nachgesehen). Was sich allerdings seit der Machtübernahme durch die PT geändert hat, ist die durchgreifende Institutionalisierung der Korruption. Das sagt zumindest der selbst in verschiedene Korruptionsfälle verstrickte CEO von JBS, und mir erscheint das durchaus plausibel.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Update: Richter lassen Temer im Amt....

Beitragvon Colono » So 18. Jun 2017, 14:32

Itacare hat geschrieben:Jetzt bist Du wieder bei den Einzelbeispielen, Colono, und die sind genauso irreführend, wie es eine Statistik wäre.
Wenn in Deutschland 10 von 100 Fällen aufgedeckt werden, in Brasilien aber nur 8 von 200, dann würde eine Statistik besagen, dass D korrupter ist als B. Was nicht aufgedeckt wird, kann logischer Weise auch in keine Statistik einfließen.
Deshalb gibt es einen Wahrnehmungsindex, und da liegt Brasilien ein ganzes Stück hinter Deutschland.


Ob Schäuble mit seinen Schmiergeldern vom Waffenschieber Schreiber, Kohls Spendenaffäre, Lambsdorff Steuerhinterziehung, der Fall Mannesmann.....Grünenthal usw. die Liste ließe sich endlos erweitern. Wie ich schon sagte, man hat die Korruption inzwischen perfektioniert. Die brasilianischen Oligarchen sind dagegen reine Anfãnger und lassen sich jedesmal erwischen. Überall dort, wo Millionen/Milliarden im Spiel sind, dort ist auch das Machtzentrum. Die Justiz und die weisungsbefugten Marionetten der Korrupten sind nur dazu da des Volkes Anklage mundtod zu machen. Ich freue mich jedesmal wenn in Brasilien ein Korrupter in den Knast geht. Auf der anderen Seite macht es mich wütend wenn korrupte Austeritãtspolitiker unter dem Vorwand ein Land zu retten, Millionen Menschen, ja ganze Volkswirtschaften ruinieren und die schwãcheren der Gesellschaft knechten. Meist um den eigenen !&@*$#! zu retten oderden seiner Geldzutrãger. Man sollte das nicht durch kindliche Wertungen beschönigen wollen. Immerhin tut sich was in Brasilien und irgendwann wird auch Temers Sippschaft ihre gerechte Strafe bekommen. Wenn es auch mal Rückschläge wie kürzlich beim STE gibt, bin ich fÛr Brasilien dennoch zuversichtlich.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2337
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 645 mal
Danke erhalten: 699 mal in 516 Posts

Re: Update: Richter lassen Temer im Amt....

Beitragvon Colono » Mo 19. Jun 2017, 14:18

amazonasklaus hat geschrieben:Korruption gab es in Brasilien schon immer in gewaltigem Ausmaß. Daran ändert sich auch nichts, wenn in irgendeinem anderen Land auch mal ein Fall bekannt wird. (Da wird mal wieder deutlich, welch wirres Zeug der Unsinnsposter verbreitet, aber angesichts seines Trauma-Dachschadens sei ihm das nachgesehen). Was sich allerdings seit der Machtübernahme durch die PT geändert hat, ist die durchgreifende Institutionalisierung der Korruption. Das sagt zumindest der selbst in verschiedene Korruptionsfälle verstrickte CEO von JBS, und mir erscheint das durchaus plausibel.


Wenn du dich etwas besser anstrengen würdest dann könntest du wie ich ebenfalls vor deinem Siebenundsechzigsten etwas Zeit finden das ein oder andere Buch zu lesen und bräuchtest keine Räuberpistolen von Globo oder den neoliberalen Schwachsinn vom Economisten nachzuplappern.

https://books.google.com.br/books?id=FQF8LPA36cYC&printsec=frontcover&dq=mathew+d+rose+korrupt&hl=pt-BR&sa=X&ved=0ahUKEwjq9JmD_snUAhWEwiYKHSa7DJ0Q6AEIKTAA#v=onepage&q=mathew%20d%20rose%20korrupt&f=true
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2337
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 645 mal
Danke erhalten: 699 mal in 516 Posts

Re: Update: Richter lassen Temer im Amt....

Beitragvon Itacare » Mo 19. Jun 2017, 23:22

Oi Colono,
mag es bei Dir da im Süden ein wenig gesitteter zugehen, kein Wunder, sind ja viele Deutsche dort :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Das ist doch hier kein "wer-ist-kortupter-Quest", auch wenn ich über die Korruption in Deutschland selbst ein Buch schreiben könnte und über die in Brasilien nur eine Bibliothek.
Wenn es Dir da gefällt wo Du bist, meinen Glückwünsch. Die Heimat schleppt man nicht an sich herum, man trägt sie in sich. :D Wenn Du sie gefunden hast, spricht doch nix dagegen. Sie wird doch hoffentlich nicht so übel sein, das Du sie Dir mit Vergleichen immer schönreden musst?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5344
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 909 mal
Danke erhalten: 1398 mal in 965 Posts

Re: Update: Richter lassen Temer im Amt....

Beitragvon Colono » Di 20. Jun 2017, 05:25

Itacare hat geschrieben:Oi Colono,
mag es bei Dir da im Süden ein wenig gesitteter zugehen, kein Wunder, sind ja viele Deutsche dort :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Das ist doch hier kein "wer-ist-kortupter-Quest", auch wenn ich über die Korruption in Deutschland selbst ein Buch schreiben könnte und über die in Brasilien nur eine Bibliothek.
Wenn es Dir da gefällt wo Du bist, meinen Glückwünsch. Die Heimat schleppt man nicht an sich herum, man trägt sie in sich. :D Wenn Du sie gefunden hast, spricht doch nix dagegen. Sie wird doch hoffentlich nicht so übel sein, das Du sie Dir mit Vergleichen immer schönreden musst?

Dass Brasilien ein korruptes Land ist das wird dir nahezu jeder Brasilianer bescheinigen. Dass wir Deutschen Weltmeister der Verdrängung sind das wird dir fast jeder Deutsche bescheinigen. Nun Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung.

Jedesmal wenn ich in Deutschland wach werde, habe ich das Gefühl, im Ausland zu sein. Deutschland ist meine Heimat aber nicht mein Zuhause. Jede Rückkehr nach Deutschland ist wie die Rückkehr in eine Diaspora. Man neigt dazu, alles in diesem Land, in dem man zwar nicht lebt, aber verwurzelt ist, kritischer zu betrachten und zu bewerten. Vielleicht weil man nichts verteidigen und nichts schönreden muss, nicht vor sich und nicht vor anderen. :D
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2337
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 645 mal
Danke erhalten: 699 mal in 516 Posts

Re: Update: Richter lassen Temer im Amt....

Beitragvon cabof » Di 20. Jun 2017, 06:37

Das Feld Korruption ist weit gefächert wie hier zu lesen ist: https://www.transparency.de/was-ist-korruption.2176.0.html

Ich hatte gestern einen Fall wo mal wieder öffentliche Gelder mit vollen Händen aus dem Fenster geworfen wurde. Abgesehen davon, das diese
Person die Teilnahme überhaupt nicht nötig hat. Hauptsache erst ein mal raus aus der AL Statistik. Ein Semester Deutschunterricht (gilt in
erster Linie für unsere Gäste) bei einem privaten Träger werden läppische 3000 Euronen locker gemacht. Die Teilnehmerin, BR - wohnt seit über
20 Jahren in DE, spricht passables deutsch und ist eingebürgert. Einfach so vom Schreibtisch weg in einen Kurs geschickt. Akte zu, ein AL weniger
in der Statistik - zumindest für 6 Monate.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9915
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1404 mal
Danke erhalten: 1483 mal in 1245 Posts

Re: Update: Richter lassen Temer im Amt....

Beitragvon Itacare » Di 20. Jun 2017, 09:51

Die paar Stümper, die mit dicken Umschlägen oder Köfferchen erwischt werden, sind doch kleine Fische. Ein wesentlich größerer Schaden wird dem brasilianischen Volk beispielsweise durch die Zollmafia zugefügt.
Ersonnen und gesetzlich legalisiert von denen, die ihre Gewinne hoch und das Volk dumm halten wollen.
So sieht eine Innovationsbremse aus, für mich ist das Betrug am Volk.

imposto.pdf
(50.73 KiB) 20-mal heruntergeladen
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5344
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 909 mal
Danke erhalten: 1398 mal in 965 Posts

Re: Update: Richter lassen Temer im Amt....

Beitragvon Colono » Di 20. Jun 2017, 14:54

Itacare hat geschrieben:Die paar Stümper, die mit dicken Umschlägen oder Köfferchen erwischt werden, sind doch kleine Fische.


Mein Sohn traf letztens auf dem Weg zur Uni ein Krokodil (Für Leute vom Amazonas: Es handelt sich natürlich um einen Kaiman) Die Bewohner seiner Gegend kennen es seit Langem, das Jacaré das sie liebevoll "Fritz" nennen.

http://anoticia.clicrbs.com.br/sc/geral/noticia/2015/05/leitor-flagra-jacare-no-rio-cachoeira-em-joinville-nesta-segunda-feira-4763074.html

Als ich meinem Sohn darauf von unserem blutrünstigen Sammy im deutschen Baggersee erzählte den damals eine ganze Hundertschaft Polizisten jagte, haben wir ausgiebig gelacht.

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/20-jahre-sammy-die-mutter-aller-krokodilmeldungen-im-sommerloch/10182952.html

Fast wie im richtigen Leben.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2337
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 645 mal
Danke erhalten: 699 mal in 516 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]