Urlaub in der Schweiz

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Urlaub in der Schweiz

Beitragvon 007 » Mo 26. Nov 2007, 18:36

chaot hat geschrieben:Belgien oder die Niederlande waeren die besseren Alternativen gewesen, vor allem was Toleranz angeht.

Als Urlauber kriegt man die Deutschfeindlichkeit ja nicht so mit wie die deutschen Gastarbeiter die da wohnen.

Dennoch einen schoenen Urlaub.



Das wird doch alles hochgespielt von der Presse. Es gibt tausende von Deutschen die ich der Schweiz arbeiten und wohnen und sich wohl fühlen.
Ausnahmen bestätigen die Regel.
Als Tourist fällt doch ein Deutscher gar nicht auf, ausser er benimmt sich dementsprechend.
Allerdings ist die Schweiz ein sehr teures Reiseland, aber es funktioniert praktisch alles und dies reibungslos.Man nehme nur die Öffentlichen Verkehrsmittel. Alle 15/30/60 Minuten ein Zug und die Besucher beneiden immer wieder die Zürcher um das öffentliche Verkehrsnetz (im Verbund mit der Aglomeration). In Zürich ist es die Strassenbahn (Tram genannt) der Rest heisst S-Bahn.

Schönen Urlaub in der Schweiz wünsch ich dir.

abraço

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Urlaub in der Schweiz

Beitragvon poersi » Mo 26. Nov 2007, 18:39

@007 hat Recht.

Ich bin auch Deutscher und lebe seit 20 Jahren hier. Man wird durchaus toleriert und akzeptiert. Nur richtige Freundschaften, wie ich sie aus DE kenne, gibt es hier nicht.
Benutzeravatar
poersi
 
Beiträge: 406
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 20:21
Wohnort: CH, Nähe ZH
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Re: Urlaub in der Schweiz

Beitragvon Totinho » Mo 26. Nov 2007, 18:54

@007
@poersi

Da stimme ich Euch beiden zu, bestätigt meine Erfahrungen.
ROT ist dem Chefe vorbehalten
Benutzeravatar
Totinho
 
Beiträge: 696
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 19:16
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: Urlaub in der Schweiz

Beitragvon Severino » Di 27. Nov 2007, 10:30

Die Schweiz ist nicht fremdenfeindlicher, als andere Nationen auch. Allerdings unterscheidet das Volk durchaus zwischen Tourist und Arbeitnehmer. Derer sind mittlerweile an die 200.000 in der Schweiz. Einziges Vorurteil, das sich hartnäckig hält: Deutsche seien arrogant. Aber der Eindruck entsteht wohl eher durch die Sprache: Schriftdeutsch (Hochdeutsch) bereitet den meisten Schweizern eben Probleme und da fühlen sie sich gleich benachteiligt....
Wohne seit 16 Jahren in der Schweiz, habe allerdings beide Pässe und spreche auch beide Sprachen. Freunde hatte ich da, wie dort.
Zum Thema "dunkelgüne" Freundin durfte ich ja auch bereits Erfahrungen machen - und von Ausnahmen abgesehen war das kein Problem. Die Schweiz hat einen Ausländeranteil von ca. 20%. In dem Stadtteil von Zürich, wo wir wohnen dürfte der bei etwa 80% liegen. Sogar die Türken (besser gesagt Kurden) sprechen hier brasilianisch-portugiesisch....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3399
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 43 mal in 33 Posts

Re: Urlaub in der Schweiz

Beitragvon prisquita » Di 27. Nov 2007, 20:29

chaot hat geschrieben:
poersi hat geschrieben:Schweizer geben sich sehr tolerant. Deine Frau muss keine Angst haben, doof angemacht zu werden.
Hier leben sehr viele Menschen aus aller Herren Länder. Die fühlen sich wohl, weil sie eben nicht wegen ihrer Hautfarbe angemacht werden.

Edit: Die einzigen Landsleute, die unbeliebt sind, sind die Deutschen.


weshalb ich nie einen Urlaub in der Scheiz machen werde.

Da lasse ich mein Geld lieber in Brasilien.

Im uebrigen glaube ich nicht im geringsten das die Scheizer tolerant sind.


@chaot :^o
Zu gerne wüsste ich, was dich in der Schweiz dermassen traumatisiert hat! Wir Schweizer sind tolerant! Wie erklärt sich sonst das friedliche Zusammenleben mit so vielen Nationen?
Sind Brasilianer toleranter, die ihre eigenen Landsleute aufgrund ihrer Hautfarbe disskriminieren? Zudem: In englischsprachigen Reiseführern wird vor (Nord)deutschland gewarnt. Warum wohl???
Haben sich die Deutschen ihren Ruf nicht teilweise selbst erarbeitet? Ich habe in einem Touristenort gearbeitet. Deutsche hatten das Gefühl, sich nicht in die Reihe stellen zu müssen, da sie "nur" eine Briefmarke brauchten. Eine Ferienwohnung mehrere Monate im Jahr im Skiort A**** zu mieten war nicht teuer, man beschwerte sich aber lauthals über die (damals) Fr. 1.10 für Briefporto nach DE. Guten Tag/Auf Wiedersehen schien in deren Wortschatz nicht zu existieren. Sie haben versucht, uns auf Schweizerdeutsch nach zu äfen. Aber da sassen wir am längeren Hebel und machten uns einen Spass draus, dasselbe zu tun... ;-))
Und wenn wir Schweizer so schlimm sind, warum arbeiten dann sooo viele Deutsche bei uns???

@poersi
Ich bin auch Deutscher und lebe seit 20 Jahren hier. Man wird durchaus toleriert und akzeptiert. Nur richtige Freundschaften, wie ich sie aus DE kenne, gibt es hier nicht.
Wie sind denn "richtige Freundschaften" in DE??? #-o :lol: Sorry, kann ich nicht ernst nehmen!!

Fazit: Wie auch in anderen Ländern, sind es immer eine Minderheit an Menschen, die durch ihr Negatives auffallen eine ganze Nation in Verruf bringen.

@Timao
Die Schweiz ist sehr abwechslungsreich. Schon nach wenigen Kilometern Fahrt, ändert sich die Landschaft. Die Menschen sind nett und hilfsbereit. Aber auch reserviert und deshalb nicht aufdringlich. Die meisten sprechen auch mehrere Fremdsprachen. Es ist sogar möglich, dicke Freundschaften zu schliessen (egal welcher Herkunft, und entgegen böser Zungen, die das Gegenteil behaupten.) Deine Frau wird wohl kaum Probleme haben, wenn sie sich normal verhält. Mit einem Lächeln kann man viele Sympathien gewinnen. Auf dem Land wird man sich vielleicht nach ihr umdrehen, in der Stadt aber ist eine Mulata alltäglich...also easy....
Kulturell wird viel geboten, auch während der Woche. Fast jedes Kaff ist per öV erreichbar. Die Kriminalität hält sich in Grenzen, man kann sich auch nachts sicher bewegen. Wie überall gibts gewisse Strassen, die man meiden sollte. ... Die Vielfalt an versch. Restaurants lässt kulinarisch keine Wünsche offen. Wir haben vier Jahreszeiten, Berge, Seen, Palmen.....
Die Schweiz gehört nicht zu den günstigsten Ländern. Aber einmal kann man "es" sich ja gönnen....Und momentan ist Hochsaison für Käsefondue und Raclett!!
Erlebnissreichen Urlaub!!
Benutzeravatar
prisquita
 
Beiträge: 176
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 17:24
Wohnort: Schweiz
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Urlaub in der Schweiz

Beitragvon amarelina » Di 27. Nov 2007, 20:47

hey poersi, vielleicht liegts ja an dir, dass du keine richtigen freundschaften mit Schweizer schliessen konntest...

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Urlaub in der Schweiz

Beitragvon poersi » Di 27. Nov 2007, 20:54

amarelina hat geschrieben:hey poersi, vielleicht liegts ja an dir, dass du keine richtigen freundschaften mit Schweizer schliessen konntest...

amarelina


Du hast Recht, wie immer. Ich will gar keine Freundschaften mit Schweizern schliessen. :D

Aber meinen Lohn nehme ich gerne =D>
Benutzeravatar
poersi
 
Beiträge: 406
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 20:21
Wohnort: CH, Nähe ZH
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Re: Urlaub in der Schweiz

Beitragvon prisquita » Di 27. Nov 2007, 21:00

poersi hat geschrieben:
amarelina hat geschrieben:hey poersi, vielleicht liegts ja an dir, dass du keine richtigen freundschaften mit Schweizer schliessen konntest...

amarelina


Du hast Recht, wie immer. Ich will gar keine Freundschaften mit Schweizern schliessen. :D

Aber meinen Lohn nehme ich gerne =D>


Oh, dann ist ja alles in Butter. Trotzdem, wir [-o< für dich, dass du nicht so lange leiden musst.... :lol:
Benutzeravatar
prisquita
 
Beiträge: 176
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 17:24
Wohnort: Schweiz
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Urlaub in der Schweiz

Beitragvon poersi » Di 27. Nov 2007, 21:04

prisquita hat geschrieben:
Oh, dann ist ja alles in Butter. Trotzdem, wir [-o< für dich, dass du nicht so lange leiden musst.... :lol:


Du willst, dass ich bald von meinem Leiden erlöst werde? Nein, ich leide nicht, mir geht es verdammt gut hier.
Benutzeravatar
poersi
 
Beiträge: 406
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 20:21
Wohnort: CH, Nähe ZH
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Re: Urlaub in der Schweiz

Beitragvon dietmar » Di 27. Nov 2007, 21:05

Ja, die Schweiz ist weltoffen. Das sieht man besonders an den "aufklärerischen Werbespots", die sie in die Welt hinausschicken. :roll:

Ursprünglich alleine von der Schweiz finanziert, ist sogar die EU jetzt mit aufgesprungen.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]